17.6.14 - Klebmeister

Während gestern der Himmel grummelte, glich die komplette Südstadt einem bunten Ameisenhaufen. Alle eilten durchs Veedel, um einen Logenplatz zu ergattern und auch tatsächlich alle Müller-Tore hautnah erleben zu können. Im Rheinauhafen hetzten 6000 meist junge Menschen zum "Pumpwerk", um dort die deutsche Nationalmannschaft zum Sieg zu jubeln. Währenddessen hatten Holger und Lars, die beiden Jungs im Bild, die Ruhe weg - sie klebten, was das Zeug hält. Die zwölf gläsernen Häuschen auf der Rheinmeile erhalten nämlich - pünktlich zum nahenden Hafengeburtstag am kommenden Wochenende - ein neues "Kleid". 240 Quadratmeter müssen die beiden kleben - ohne Blasen, ohne Falten. "Für einen zwei mal ein Meter großen Bogen brauchen wir zu zweit 30 Minuten", erklärt der Werbetechniker lächelnd, "aber keine Angst, wir werden bis zum Freitag fertig." Mit Hilfe des Taschenrechners weiß ich dann, dass die beiden Jungs insgesamt 60 Stunden kleben müssen. Respekt, Respekt! Die gläsernen Aufgänge zur Tiefgarage dienen dann als Infoquader und geben dann die Geschichten rund um "Siebengebirge", "Hafenamt" und "Kranhäuser" wider. Wenn Ihr einen Blick darauf werfen wollt, habt Ihr vom 20.-22. Juni die ideale Gelegenheit. Wie schon geschrieben, wird im Rheinauhafen dann drei Tage lang gefeiert - mehr Infos dazu unter "3-Tages-Feier im Hafen". Gerade erfahre ich, dass sich am kommenden Sonntag Frank Schätzing die Ehre gibt und "Von Köln, der Tiefsee und anderen gefahrvollen Orten" liest und erzählt. Wehmütig denke ich an das "Video-Interview" mit dem Südstädter, das meine lieben Kollegen Kathrin Rindfleich und Jens Rosskothen im Dezember 2010 geführt haben. Ach, watt schön! So jetzt gibt's erst einmal einen starken Kaffee, bei dem ich nicht nur den herrlichen Fußballabend Revue passieren lassen kann, sondern mir auch in aller Ruhe meinen heutigen Lunchplatz aussuchen kann. Ich wünsche Euch einen herrlichen Dienstag, Euer Andreas.

 

Casa di Biase: Mario di Biase, Küchenchef Carmelo Casella und die Biase-Crew sorgen heute zwischen 12 & 14:30 Uhr für eine leckere Mittagspause. Als Vorspeise wählt Ihr entweder Rucola-Salat mit Salz-Ricotta (€ 9,50), Parmaschinken auf Melone (€ 9,50) oder einen Teller mit italienischer Antipasti (€ 8,50). Als Hauptspeise gibt es frische Spaghetti mit Baby-Calamari (€ 10,50), Tortelloni gefüllt mit Artischocken in einer Parmesancreme (€ 10,50), Stubenkücken mit Püree (€ 15,50) oder das Zanderfilet mit Kräuterkruste & Spinat (€ 15,50). Das 2-Gänge-Menü mit einem Pastagericht kostet Euch € 16,50, bzw. mit einem Fisch-/Fleischgericht als Hauptgang € 19,50 (inkl. Kaffee).

 

Capricorn i Aries: Das Restaurant auf der Alteburger Straße hat einen neuen Anstrich erhalten. Heute Mittag könnt Ihr Euch wieder auf die Plat du Jour (€ 8,50), das 3-Gänge-Menü für € 19.- oder die französischen Köstlicheiten der Mittagskarte freuen. Im Guide Michelin 2014 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder als "Restaurant, das ein komplettes Menü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbietet" mit aufgenommen worden. Und Christian Henn urteilt im Stadtanzeiger: "Kluge Kreativität".

 

OPERA: Mamad und sein Team bieten ein dreigängiges Menü für € 7,50 an. Zur Wahl stehen drei Vorspeisen (Brokkoli-Creme-Suppe mit Curry oder Honigmelone mit Serrano-Schinken oder Gambas & Calamares in scharfer Tomatensauce), sowie vier Hauptspeisen (Schweinemedaillons in Champigonrahm mit Gemüse & Kartoffeln oder Tilapia-Fischfilet in Zitronen-Senf-Sauce mit Gemüsereis, Tortellini Bolognese mit Schafskäse oder ein bunter Salat mit Hähnchenspießen & Brätlingen. Zum Dessert bekommt Ihr eine Mascarpone-Crème mit Orangenfilets.

 

Wagenhalle: Das Team der Wagenhalle serviert Euch heute erst einmal eine geeiste Gurkensuppe mit Dill und Weißweinessig. Danach entweder Ihr Euch entweder für das Hacksteak (100 % Rind) mit Schafskäse, Oliven, Tsatsiki & Endiviensalat (€ 9,50) oder die Linsen-Bulgur-Frikadelle mit Tsatsiki & Endiviensalat (€ 8.-). Zu beiden Menüs bekommt Ihr ein Getränk Eurer Wahl (Kölsch, kleiner Wein, Wasser oder Limo) dazu.

 

Metzgerei Schmidt: Ab sofort könnt Ihr Euch täglich das komplette Burger-Angebot freuen - zum Beispiel Merowinger Spezial TS mit panierten Zwiebelringen & Pommes (€ 7,50). Außerdem gibt es den glasierten Schweinebraten in Estragon-Senfsauce mit Püree & Rosenkohl (€ 5,20), die gefüllte Paprikaschote in Tomatensauce mit Basmatireis & Salat (€ 6,50) oder die Rinderleber mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpüree & Apfelmus (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr 2 kleine, spanische Grillwürstchen mit Folienkartoffel (€ 4,50), Farfalle mit frischen Pfifferlingen, Tomaten & Parmaschinken (€ 4,50) oder die Kartoffelsuppe mit Wursteinlage (€ 3,20).

 

Wippn'bk: Nadja, Thomas & das Wippn'bk-Team servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr das zweigängige Mittagsmenü an, das mit einem kleinen Rucolasalat mit Walnüssen & Parmesan beginnt - danach bekommt Ihr das toskanische Rinderhacksteak mi Tomate & Mozzarella gratiniert auf marinierten Auberginen & Rosmarinkartöffelchen (€ 11,90, bzw. inklusive Dessert für € 13,50). Außerdem gibt es das Hühnerfrikasse mit Erbsen, frischem Spargel, Möhren, Champignons & Butterreis (€ 9,90), gebratene Maultaschen in Champignonrahm mit Kräutern (€ 6,90) und die hausgemachte Lasagne von Lammhack & Blattspinat mit Parmesan überbacken (€ 10,90). Darüber hinaus bietet das "Wippn'bk" den Orangen-Safranfenchel mit Basilikumpesto & großen gefüllten Gnocchi (€ 8,90), bzw. mit Räucherlachs (€ 11,90) oder mit einem kleinen Putenschnitzel (€ 11,90). In der Zeit von 18 - 24 Uhr gilt übrigens die neue Abendkarte im Restaurant am Ubierring.

 

Café Sur: Nach dem gelungenen Auftakt der argentinischen Ef bei der WM in Brasilien, ist die Stimmung im "Sur" besser denn je - Ihr werdet den kleinen Unterschied schmecken. Gerardo serviert Euch heute als Mittagsangebot das Steak Haché (ca. 180 g) mit Spiegelei, Brot & Salat. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwartet Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder einen Cortado.

 

Alteburger Hof: Daniel Rabe und das "Hof"-Team servieren Euch heute Mittag das Filet vom Jungschwein gefüllt mit Ziegenkäse und Spinat an Basilikum-Gnocchi & Ofentomate (€ 7.-), gefüllte & gebackene Aubergine auf pikanter Tomatensauce & Salat (€ 7.-) oder das Millefeuille von Mittelmeergemüse mit dreierlei Käse gebacken (€ 6.-). Außerdem bekommt Ihr im Restaurant in der Alteburger Straße Filet vom Buntbarsch an Bärlauchrisotto und Frühlingsgemüse (€ 10.-), das Filet vom wilden Kabeljau an Rieslingkraut und Kartoffelstampf (€ 11.-) oder das Cordon Bleu vom Duroc-Jungschwein gefüllt mit Ziegenkäse, Ardenner Schinken und Apfel an zweierlei Püree und saisonalem Gemüse (€ 11.-).. Zum Dessert erwartet Euch eine Créme Brûlée an Ragout von frischen Pflaumen (€ 4.-), ein Schokotörtchen frisch aus dem Ofen (4-.-) oder ein Stück Zitronentarte (€ 4.-).

 

Severin: Heute Mittag bekommt Ihr Cordon Bleu mit Pommes & Salat (€ 6,90), den Pferdesauerbraten "Rheinische Art" mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 15,90), frischen Spargel aus der Region mit Salzkartoffeln und zerlassener Butter oder Sauce Hollandaise (€ 12,90), bzw. mit Putenbrustschnitzel (€ 15,90), Medaillons vom Schweinefilet (€ 15,90) oder einem Rumpsteak (€ 22,90). Außerdem bekommt Ihr im Gasthaus am Severinskirchplatz den Salatteller Severin mit Feta, gebratenen Putenbruststreifen oder mit geräucherter Forelle, Gouda & Fladenbrot (€ 10,90) oder eine leckere Currywurst "Severin" mit Pommes (€ 6,90).

 

Café Walter: Heute Mittag könnt Ihr Euch heute zwischen 12 & 17 Uhr auf die Penne Tricolore in fruchtiger Tomatensauce mit Oliven (€ 5,90) freuen. Darüber hinaus bekommt Ihr den Büffel-Mozzarella mit Kirschtomaten, Pinienkernen & Balsamico auf Rucola (€ 7,50), die Ofenkartöffelchen mit Aioli (€ 3,50) oder einen Cesars Salad mit Roastbeef-Scheiben (€ 9,90). NEU: Abends bis 22 Uhr könnt Ihr im Café Walter leckere Vorspeisen und frische Pasta genießen. Schaut mal rein!

 

Ab nach Erdmanns: Von 11:30 - 15:00 Uhr werdet Ihr heute Mittag im Lokal und auf der Terrasse beköstigt. In dieser Woche gibt es die Currywurst vom Remagen mit selbstgemachtem Nudelsalat (€ 6,90), das Schweinepfeffer mit Serviettenknödel & kleinem Salat (€ 8,90), selbstgemachte Fischstäbchen mit frischem Rahmspinat & Kartoffelpüree (€ 8,90) oder den Salat mit gebratenen Schinkenwürfeln & Käse (€ 7,30). Außerdem serviert Euch Julia das Schnitzel "Wiener Art" mit Bratkartoffeln (€ 7,50), die Käsespätzle mit kleinem Salat (€ 7,30) oder den Salat mit gebackenem Ziegenkäse (€ 8,90). Zum Mittagstisch im Angebot: 0,2 Liter Tafelwasser für € 1,45 oder 0,4 Liter selbstgemachten Eistee für € 2,90. Als Besonderheit bieten die "Erdmänner" von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 15 und 18 Uhr das 3-gängige Feierabend-Menü an, das inklusive eines Glas Wein für € 17,50 zu haben ist.

 

Epicerie Boucherie: David kredenzt Euch heute Mittag in seinem Bistro in der Elsaßstraße eine hausgemachte Spargelsuppe (€ 4,50) oder das Coq au Vin mit Bundmöhren & Püree (€ 14,90). Außerdem warten die Tartines mit Salat (€ 9,90), ein Salade Nicoise mit Tomaten, Sardellen, Oliven, Kartoffeln, grünen Bohnen & Eiern à la Vinaigrette (€ 9,90) oder ein Stück Spargel-Quiche mit Emmentaler & einem Salat (€ 6,90) auf Euch - und zum Dessert gibt's ein Stück der französischen Tarte aux Pommes (€ 4.-).

 

Vintage: Claudia Stern und ihr Team präsentieren ab sofort ein neues Mittagskonzept im Restaurant am Rhein. In der Zeit von 12:30 bis 22 Uhr gibt es durchgehend immer "4 schnelle Teller": Tomate mit Büffelmozzarella, Nektarine, Basilikum, Rucola & Vintage Brot ( 9,50), das "Vintage" Steak Sandwich auf Foccaccia mit gebratenem Gemüse, BBQ Sauce & Sour Cream (€ 16,50), die Spaghettini mit Gambas, Ochsenherztomate und Frühlingslauch (€ 16,50) oder das Maishähnchen in Kokosmilch mit Koriander, Reis & jungem Gemüse (€ 14,50). Dazu ist täglich zusätzlich noch den "Schnellen Hungerteller" für € 9,50 im Angebot. Lest auch den Artikel zur "Fete de la Musique 2014".

 

FILOS: Als Mittagsangebot bekommt Ihr heute im Filos gebackene Feta mit Oregano an Blattsalaten (€ 6,50), Spaghetti in Spargelrahm & gekochtem Schinken (€ 6,50), die Penne mit Putenbruststreifen in Tomatensauce
(€ 7,50) oder die Putenmedaillons auf Melitsana mit Brätlingen & Blattsalaten (€ 8,50). Darüber hinaus bietet die Wochenkarte Lasagne mit Rinderhack & Blattsalaten (€ 8,50), das Lachsfilet unter aromatischer Kruste mit Grillgemüse & Salat (€ 9,50) oder den Rote-Bete-Apfel-Salat mit Ziegenkäse & Balsamico-Olivenöl (€ 8,50). Als Magenwärmer bekommt Ihr eine Rote-Bete-Suppe mit Crème Fraiche, einen Gemüse-Eintopf mit Fleischbällchen oder eine Tomatensuppe und zum Dessert den griechischen Joghurt mit Walnüssen, Zimt & Honig oder eine Crema Catalana.

 

Rubrik