Südstadt hilft Ehrenfeld - Autofreier Sonntag in Köln

Der erste offizielle "Autofreie Sonntag in Köln" braucht dringend finanzielle Unterstützung. Am 15. September 2013 soll das Gebiet zwischen Innerer Kanalstraße, Vogelsanger Straße, Ehrenfeldgürtel und Subbelrather Straße für den Autoverkehr gesperrt werden. Das Motto heißt "Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit" und eine Vielzahl von Aktivitäten un das Schwerpunktthema "Mobilität" werden auf dem Gebiet stattfinden. Für den "Autofreien Sonntag" muss die Organisation "Agora Köln" Verkehrszeichen, Absperrungen und Flyer besorgen. Daher braucht die Organisation dringend Hilfe. Doch schnelles Handeln ist jetzt wichtig: "Bis Sonntag, 14.7., brauchen wir noch etwas finanzielle Unterstützung", erzählt Rolf Cronauer, Mitorganisator der Aktion und Beirat bei "Agora Köln". "Wie viel Geld genau wir schon erhalten haben, und wie viel konkret noch fehlt, kann man über unsere Crowdfunding-Seite verfolgen und dort auch direkt Geld spenden."

 

Weitere Infos unter www.tagdesgutenlebens.de