×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Lunch Time

1.10.13 – Fun-Center auf der Severinstraße

Dienstag, 1. Oktober 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Als ich gestern über die Severinsstraße humpelte, fiel mir der Aufzug der Haltestelle Kartäuserhof auf – in der herrlichen Nachmittagssonne machte der sich wahrlich gut. Irgendwie entwickelt sich die Straße im Vringsveedel, auch wenn es noch erschreckend viel Leerstand gibt. Viele Geschäfte suchen noch nach den geeigneten Mietern. Die hat der Store auf der Severinstraße 149 scheinbar gefunden – denn dort wird zu Spotpreisen allerlei Erotik-Spielzeug verkauft. Die zwei Ladies im Shop klären mich auf (Achtung: kein Wortspiel!): „Zunächst starten wir hier mit einem Lagerverkauf.“ Weiter erfahre ich, dass der Laden Mitte des Monats dann noch einmal geschlossen und vollkommen renoviert wird. „Alles wird hell und schön!“, höre ich, „wir wollen raus aus der Schmuddelecke!“ Auf der Schäl Sick in Mülheim gibt es bereits einen modernen Store, in dem es auch keine Heftchen oder Pornos zu kaufen gibt.

Als ich gestern über die Severinsstraße humpelte, fiel mir der Aufzug der Haltestelle Kartäuserhof auf – in der herrlichen Nachmittagssonne machte der sich wahrlich gut. Irgendwie entwickelt sich die Straße im Vringsveedel, auch wenn es noch erschreckend viel Leerstand gibt. Viele Geschäfte suchen noch nach den geeigneten Mietern. Die hat der Store auf der Severinstraße 149 scheinbar gefunden – denn dort wird zu Spotpreisen allerlei Erotik-Spielzeug verkauft. Die zwei Ladies im Shop klären mich auf (Achtung: kein Wortspiel!): „Zunächst starten wir hier mit einem Lagerverkauf.“ Weiter erfahre ich, dass der Laden Mitte des Monats dann noch einmal geschlossen und vollkommen renoviert wird. „Alles wird hell und schön!“, höre ich, „wir wollen raus aus der Schmuddelecke!“ Auf der Schäl Sick in Mülheim gibt es bereits einen modernen Store, in dem es auch keine Heftchen oder Pornos zu kaufen gibt. „Wir wollen vermehrt Frauen und Paare ansprechen“, erfahre ich später. Ab dem 24. Oktober 2013 werden im ersten Drittel des Ladens Produkte für Anfänger präsentiert. Weiter hinten durch gibt es dann eine große Auswahl an sexy Klamotten und hinter dem Vorhang eine Fetischabteilung. Wer von Euch noch einen Job sucht, kann sich bewerben. Es wird jemand gesucht, der mindestens 18 Jahre alt ist, flexibel ist, Erfahrung im Einzelhandel mitbringt und Spaß am Umgang mit Kunden hat. Wie auch immer, wir sehen uns bei der offiziellen Eröffnung des Fun-Centers. Ich wünsche Euch auf jeden Fall einen ereignisreichen Dienstag, Euer Andreas.

 

Spielplatz: Endlich wieder ist er geöffnet. Heute Mittag bekommt Ihr zwischen 11:30 & 14:30 Uhr entweder den ayurvedischer Blumenkohl mit Tomate & Kreuzkümmel, dazu Baguette mit Kräuterdip (€ 7,90) oder das Rindergulasch mit Champignons & Nudeln(€ 8,90). Dazu gibt es einen Magenwärmer aus dem Suppentopf zur Selbstbedienung. „Ab & zu“ finden im Spielplatz auch Konzerte statt – am 12.10.13 spielen „Die Brausen“ anlässlich des Kneipenmarathons 2013.

 

Speisekammer: Bei Ruth Neuerbourgh gibt es heute Mittag eine Crèmesuppe von roten Linsen (€ 4,90 – in Kombi mit einer Stulle € 6,50), die Frikadelle mit Kartoffelsalat (€ 7,20) und die Spaghetti mit frischen Pfifferlingen & Kräuterrahm (€ 9,80). Darüber hinaus bietet die Karte Salate der Saison mit gebratenen Serviettenknödeln (€ 7,20), mit Kaninchenleber (€ 8,20) oder mit Hähnchenbrust (€ 8,60), das kleine Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat (€ 10,80, bzw. das große Schnitzel € 16,80) und das Kalbsragout mit Champignons, grünem Pfeffer, Bandnudeln & Salat (€ 9,80) auf der Karte. Lecker sind die selbst eingeweckten Suppen und Eintöpfe für € 4,90 (mit Fleisch € 5,90). Zum Dessert bekommt Ihr Joghurt mit frischen Früchten (€ 4,50) oder den Milchreis mit frischen Früchten (€ 3,80).

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team bieten zwei Menüs an, die inklusive eines Getränkes € 9,50, bzw. € 8,- kosten. Heute entscheidet Ihr Euch entweder für den Tafelspitz vom Jungbullen mit Wurzelgemüse und Bouillonkartoffeln (Menü I für € 9,50) oder das Kürbisrisotto mit marinierten Zwiebeln, Baby-Spinat & Parmesanschaum (Menü II für € 8,-) entscheiden. Zum Dessert wird Euch ein lauwarmer Quitten-Granatapfelsalat mit hausgemachtem Rahmeis und zum Menü noch ein Softdrink, ein Heißgetränk ohne Alkohol, ein Kölsch oder ein kleiner Wein der Saison serviert.

 

Ab nach Erdmanns: Das Restaurant mit regionaler Küche findet ihr am Platz An der Eiche 5 im ehemaligen „Liebelein“. Auf der Terrasse gibt’s ab 9 Uhr zum Beispiel das „Kinderfrühstück“ (€ 2,50) mit einem Nutella-Weckchen & einer Tasse Kakao. Von 11:30 – 16:00 Uhr bekommt Ihr 3 Reibekuchen mit Apfelmus (€ 5,90), das Wirsing-Kartoffel-Gemüse mit Rostbratwürstchen (€ 6,90), das Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat (€ 6,90), kutterfrische Miesmuscheln nach rheinischer Art (€ 13,90) oder das Rahmgulasch mit Nudeln (€ 6,90). Zum Dessert gibt es einen Kirsch-Michel mit Vanillesauce (€ 3,50, bzw. mit einer Tasse Kaffee € 4,50).

 

FILOS: Die Küche im Filos bietet Euch heute gleich vier preiswerte Mittagessen an: heute bekommt Ihr den bunten Salatteller mit Kartoffel-Fenchel-Tortilla (€ 6,50), die Penne mit Kalbsragout &. Parmesan (€ 6,50), die frischen Pfifferlinge mit Putenfleisch, Reis & Salat (€ 8,50) oder das Risotto mit Calamaris, Rucola & Sherry-Tomaten (€ 7,50). Kombinieren könnt Ihr die Angebote mit einer Linsensuppe oder einer Fenchel-Tomaten-Suppe und/oder dem griechischen Joghurt mit Obst oder einer Crème Brulée (je € 2,50). Am 12.Oktober 2013 tritt um 20 Uhr „Hop Stop Banda“ im Rahmen des Kneipenmarathon 2013 auf.

 

Restaurant zur Bottmühle: Heute bieten Anna & Christian Schaefer in ihrem einen Mittagstisch an. Entscheidet Euch also für das Putengeschnetzelte im Rahm mit Champignons, Erbsen & Spätzle (€ 7,20), die Tortellini mit Spinat-Ricotta-Füllung in Walnuss-Salbeibutter (€ 6,80), eine Rinderkraftbrühe mit Markklößchen (€ 3,-), die Currywurst mit Pommes (€ 6,50) oder eine Folienkartoffel mit Kräuterquark & Salat (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr einen bunten Salat mit Bacon & Croutons (€ 7.-), den großen Cheeseburger vom US Beef mit Pommes (€ 7.-, bzw. mit Bacon für € 7,50) oder die große vegetarische Variante (€ 6,50). Steinpilze und Pfifferlinge bekommt Ihr im „Restaurant an der Bottmühle“ ebenfalls – verlangt einfach die Pilzkarte, bestellt und genießt.

 

Severin: Dieter und das Severin-Team bieten Euch heute Mittag einen Salatteller mit Thunfisch, Ei & warmem Fladenbrot (€ 5,90) oder das Möhrengemüse mit Hackbraten & Salzkartoffeln (€ 5,90). Außerdem bekommt Ihr den Salatteller mit Feta & gebratenen Putenbruststreifen oder mit geräucherter Forelle, Gouda & Fladenbrot (je € 10,90), das Holzfäller-Steak mit Schmorzwiebeln, Pommes Frites & Krautsalat (€ 11,90), das kleine Putenschnitzel mit Pommes Frites & Majo (€ 6,90) oder Himmel & Ääd „Klassisch“ (€ 8,90). Beim Kneipenmarathon am 12. Oktober 2013 treten übrigens „Schlagsaite“ & „Kommando Mundart“ im Severin auf.

 

Wippn’bk: Nadja, Thomas & das Wippn’bk-Team servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr zunächst original italienische Mortadella mit Olivenöl & Balsamico mariniert, und dann folgt die italienische Fenchelbratwurst mit Basilikumpesto & Kürbisrisotto (2 Gänge € 11,90, mit Dessert € 13,50). Außerdem gibt es den rheinischen Sauerbraten mit hausgemachtem Apfelrotkohl & Kartoffelklößen (€ 11,90), den Pastaauflauf mit Gemüse & Salami auf Tomatensauce (€ 5,90) und den Rucolasalat mit Mini-Mozzarella, Kirschtomaten & Parmaschinken (€ 10,90). Außerdem bekommt Ihr das indische Gemüsecurry mit Minzjoghurt & Basmatireis (€ 8,90), bzw. mit Hähnchenbrust-Streifen (€ 11,90) oder mit Koriander-Garnelen (€ 12,90). Am 25. Oktober 2013 wird übrigens die „Gänsezeit im Wippn’bk eingeläutet“ – Vorbestellung ist ratsam.

 

Café Sur: Gerardo serviert Euch heute als Mittagsangebot das Steak Hache (ca. 180 g) mit Spiegelei & Brot. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwartet Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder ein Cortado.

 

L’Apparte: Claude & Dami servieren Euch heute den Flammkuchen der Woche mit Speck, Champignons, Mozzarella & Rucola (€ 7,70), Blumenkohl und Erbsen in Currysauce mit Schinkenstreifen & Rucola (€ 6,90) oder den Putenbrustspieß „Provenzialische Art“ auf Penne (€ 7,20). Darüber hinaus bekommt Ihr den großen Saisonsalat mit Thunfisch, Oliven & Kräuterbrot (€ 5,90) oder mit Freiland-Poulardenbrust & Kräuterbrot (€ 5,90). Zum Dessert stehen hausgemachte Tartes & Kuchen (€ 2,90) und ab 15 Uhr frische Waffeln zur Verfügung.

 

Metzgerei Schmidt: Heute bekommt Ihr das Schweinegeschnetzelte „Gyros Art“ mit Langkornreis & Krautsalat (€ 5,20), den Puteroberkeulenbraten in Thymiansauce mit Rotkohl & Salzkartoffeln (€ 6,50) oder die Rinderleber mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpüree & Apfelmus (€ 6,50). Außerdem bekommt Ihr die Paprikafleischpfanne mit Butterreis (€ 4,50), eine Spaghetti Bolognese (€ 4,50) oder die Erbsensuppe mit Einlage (€ 2,80).

 

Vintage: Dienstag und Mittwoch bleibt die Küche wegen der  „Gala des deutschen Fernsehpreises“ kalt, am Tag der deutschen Einheit ebenfalls. Am 4. Oktober 2013 ist das „Vintage“-Team dann wieder für Euch da.

 

Epicerie Boucherie: Bei David bekommt Ihr heute die Hokaido-Süßkartoffel-Suppe (€ 3,90), Tartines mit Salat, zum Beispiel „Parisienne“ mit Brie de meaux, Äpfeln & Fleur de Sel (das Ganze überbacken für € 8,90), eine Quiche mit Salat (€ 6,90), das Chicoréegratin mit Bechamelsauce, Salat & Salzkartoffeln (€ 9,90) oder einen leckeren Normannischen Salat mit Kartoffeln, Schalotten, Camenbert-Baguettes & Äpfeln (€ 9,90). Zum Dessert erwartet Euch ein Stück traditionelle Tarte aux Pommes (€ 4.-) oder die Kombi aus Espresso & Macaron (€ 2,50). Am 11. Oktober 2013 veranstaltet David übrigens die „Soirée Vacherin Mont d’Or“ in seinem Bistro.

 

Café Walter: Nina serviert Euch heute als Wochenangebot Farfalle mit Walnuss-Rucola-Pesto & Tomaten (€ 5,90). Darüber hinaus bekommt Ihr einen fruchtigen Salat mit Avocado, Walnüssen, Cranberries & Ziegenkäse (€ 8,90) oder einen bunten Salat mit gerösteten Cashewkernen, Kirschtomaten & gebackenen Curry-Bananen (€ 7,90). Zwischen 12 und 22 Uhr gibt es im Café Walter Tapas: Datteln im Speckmantel (€ 3.-), Serrano mit Honigmelone (€ 4,50) und Frikadellen mit Salsa (€ 3,50). Darüber hinaus bekommt Ihr diverse Quiches (ab € 4.-), Nachos mit selbst gemachter Guacamole & Salsa (€ 4,50) & Hotdogs mit frischem Salat, Röstzwiebeln & Salsa (€ 3,90).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet heute zwischen 12 & 14:30 Uhr eine Plat du Jour für € 8,50 an – freut Euch heute auf die Fischfrikadelle mit Schnittlauchsauce. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü (€ 19.-), das mit eine Quiche mit Gemüsen & Pilzen beginnt. Danch bekommt Ihr den Rinderbraten mit Bohnen und schließlich das Caramel-Schokoladen-Törtchen mit Früchten.

 

Oxin: Heute Mittag bekommt Ihr bei Mehdi auf der Alteburger Straße Safran-Tagliatelle an Teryakisauce & Zucchini-Gemüse mit Entre Cote-Spitzen oder mit Garnellen (je € 9,50), die vegetarische CousCous-Pfanne mit Okraschoten-Gemüse (€ 7,90), das Perhuhn Suprem mit Auberginengratin (€ 9,50) oder den Mezze-Teller mit 5 oder 9 verschiedenen warmen und kalten Vorspeisen (€ 6.- , bzw. € 10,50). Außerdem findet Ihr auf der Mezze-Tafel u.a. das Lammragout mit Bockshornklee, Wachtel-Suprem auf Walnuss-Chutney, Lammchips auf Linsenragout, Auberginengratin mit Ratatouille, Jakobsmuschel auf Kartoffel-Lauch oder Garnelen mit Spinat-Couscous (3 Gerichte Eurer Wahl mit Safranreis oder persischem Kräuterreis für € 11,90).

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.