×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Last Chance: Lottas Adventskalender +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

14.11.13 – Eine Prise Glück zum Lunch

Donnerstag, 14. November 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten

Kino ist etwas Besonders. Ich kenne niemanden, der noch niemals einen Fuß in ein Lichtspielhaus gesetzt hat. In den Cinedömen und Cineplexes dieses Erdballs riecht es in erster Linie nach Popcorn, Peperoni und Käsesauce – wen das nicht stört, der kann die neuesten Blockbuster in technischer Perfektion verfolgen. Wer’s hingegen ein wenig feiner mag und die künstlerischen Filme liebt, der geht in die Programmkinos dieser Stadt. Wir können uns glücklich schätzen, denn wir haben hier im Süden ein ganz besonderes Lichtspielhaus. In Lissabon gab das Cinema Odéon, in Zürich speist man im Grand Café Odeon, in der französischen Hauptstadt genießt man Kultur im Théâtre National de l’Odéon in Paris und hier in der Südstadt die ganz besonderen Kinofilme im Odeon Kino. Die Crew um Theaterleiter Martin Roelly versucht, den Besuchern einen ganz besonderen Abend zu bereiten. Hin und wieder wird der rote Teppich ausgerollt, wenn sich Regisseure und Schauspieler ansagen, im Sommer wird im Biergarten gegrillt, es gibt Vorführungen für die etwas älteren Filmfreunde für einen kleinen Euro, sonntags gibt es Vorführungen im Original, und an jedem zweiten Sonntag im Monat flimmert die „Kölsche Filmmatinee“ über die Odeon-Leinwand.

Kino ist etwas Besonders. Ich kenne niemanden, der noch niemals einen Fuß in ein Lichtspielhaus gesetzt hat. In den Cinedömen und Cineplexes dieses Erdballs riecht es in erster Linie nach Popcorn, Peperoni und Käsesauce – wen das nicht stört, der kann die neuesten Blockbuster in technischer Perfektion verfolgen. Wer’s hingegen ein wenig feiner mag und die künstlerischen Filme liebt, der geht in die Programmkinos dieser Stadt. Wir können uns glücklich schätzen, denn wir haben hier im Süden ein ganz besonderes Lichtspielhaus. In Lissabon gab das Cinema Odéon, in Zürich speist man im Grand Café Odeon, in der französischen Hauptstadt genießt man Kultur im Théâtre National de l’Odéon in Paris und hier in der Südstadt die ganz besonderen Kinofilme im Odeon Kino. Die Crew um Theaterleiter Martin Roelly versucht, den Besuchern einen ganz besonderen Abend zu bereiten. Hin und wieder wird der rote Teppich ausgerollt, wenn sich Regisseure und Schauspieler ansagen, im Sommer wird im Biergarten gegrillt, es gibt Vorführungen für die etwas älteren Filmfreunde für einen kleinen Euro, sonntags gibt es Vorführungen im Original, und an jedem zweiten Sonntag im Monat flimmert die „Kölsche Filmmatinee“ über die Odeon-Leinwand. Am kommenden Samstag findet dort die Eröffnung von „Cinepänz“ statt – bis zum 24.11.13 gibt es dann täglich Programm für den Kinonachwuchs. Notieren solltet Ihr, meine lieben Lunchletteristen & -innen, auf jeden Fall den 21. November 2013, wenn der Film „Lunchbox“ startet. Ihr, die Ihr tagtäglich verfolgt, was sich die Südstadtköche für Euch ausdenken, werdet dann Zeuge, wie per Zufall die Lunchbox von Ilja, die eigentlich mit ihren Kochkünsten versucht, ihren Mann wieder zurückzugewinnen, an den Büroangestellten Sajaan gerät. Die beiden schreiben sich kleine Botschaften – eine herrliche Liebesgeschichte nimmt seinen Lauf. In Cannes avancierte die kulinarische Feelgood-Komödie zum Festivalliebling und wird Euch mit Sicherheit auch verzücken. Die Rezepte könnt Ihr übrigens schon jetzt einmal nach- bzw. vorkochen („Rezepte„). Würzen möchte ich diesen heutigen Lunchletter mit fünf Freikarten für den „Lunchbox“-Kinostart am 21. November – wer von Euch dabei sein möchte, schreibt schnell eine „Gewinner-Mail„. Alles wird gut, Euer Andreas.

 

Spielplatz: Heute Mittag bekommt Ihr zwischen 11:30 & 14:30 Uhr erst einmal einen Magenwärmer aus dem Suppentopf – danach entscheidet Ihr Euch entweder für den Crepe mit Spinat, Champignons, Weißkäse & Tomatensalat gefüllt (inkl. Suppe für € 7,90) oder das Haxenfleisch in Zwiebelsenfsauce mit Bratkartoffeln & Krautsalat (inkl. Suppe für € 8,90). Auf der Mittagskarte findet Ihr darüber den bunten Salatteller mitwarmem Ziegenkäse (€ 8,90), das zarte Matjesfilet mit Zwiebelringen, Speckbohnen & Bratkartoffeln (€ 9,20), das Rindernacken-Steak mitgebratenen Zwiebeln an Rotweinjus mit Rosenkohl & Kartoffelgratin (€ 13,40) oder das Champignon-Schnitzel mit Bratkartoffeln (€ 10,90). Und zum Dessert erwartet Euch der warme Apfelstrudel mit Vanillesauce (€ 3,50).

 

Wippn’bk: Nadja, Thomas & das Wippn’bk-Team servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr zunächst einen kleinen Rucolasalat mit gerösteten Kürbiskernen und dann folgt das Hirschragout mit Rotkohl & Kartoffelkloß (2 Gänge € 11,90, mit Dessert € 13,50). Außerdem gibt es den Schweinebraten in Senfsauce mit Sauerkraut & Püree (€ 9,90), den Speck-Pfannekuchen mit Salat (€ 6,90) und die Farfalle in Tomatensauce mit Auberginen, Schafskäse & Rucola (€ 9,90). Darüber hinaus bekommt Ihr das indische Gemüsecurry mit Minzjoghurt & Basmatireis (€ 8,90), bzw. mit gebratenen Hähnchenbruststreifen (€ 11,90) oder mit Sesamlachs (€ 13,50). Am 25. Oktober 2013 wurde übrigens die „Gänsezeit im Wippn’bk“ eingeläutet – Vorbestellung ist ratsam.

 

Wagenhalle: Der Küchenchef bietet heute zwei Menus an, die inklusive eines Getränkes € 9,50, bzw. € 8,- kosten. Heute entscheidet Ihr Euch für das Käseschnitzel vom Freilandschwein mit Rahmspinat, Sesamkartoffeln & Zitrone (Menü I für € 9,50) oder das Karotten-Flan mit marinierten Salaten & Kräuterschmand (Menü II für € 8,-). Zum Dessert wird ein Apfel-Pancakes mit hausgemachter Vanillesauce gereicht, und zum Menü wird Euch noch ein Softdrink, ein Heißgetränk ohne Alkohol, ein Kölsch oder ein kleiner Wein der Saison serviert. Am 22. Dezember 2013 findet mit „Bittersüße Schokolade“ eine Lesung mit begleitendem Menü in der Wagenhalle statt.

 

Vintage: Heute bekommt Ihr im Vintage zwischen 12 & 15 Uhr das zweigängige Mittagsmenu für € 17,50 – das startet mit einem Feldsalat mit Kartoffel-Speck-Dressing & geräucherter Entenbrust, und danach bekommt Ihr die Rinderfiletspitzen mit Waldpilzen auf Papardelle. Außerdem findet Ihr auf der Karte den Seeteufel mit Beurre blanc & Bärlauch-Risotto (€ 29.-), die Ente mit Wokgemüse & Koriander-Senfsaatjus (€ 24,50), das Ribeye-Steak in Rotwein-Schalottenbutter mit 3erlei Tomate & Patatas Bravas (€ 31.-) oder die Penne “al arrabiata” mit Garnelen (€ 19.-).

 

Ab nach Erdmanns: Das Restaurant mit regionaler Küche findet ihr am Platz „An der Eiche“ 5 im ehemaligen „Liebelein“. Nicht nur auf der Terrasse gibt’s ab 9 Uhr zum Beispiel das „Franzosenfrühstück“ mit Croissant, selbstgemachter Marmelade & Milchkaffee (€ 3,50). Von 11:30 – 16:00 Uhr bekommt das in frischem Majoran geschmorte Schweinegeschnetzelte mit Bratkartoffeln (€ 7,90), den Speckpfannekuchen mit Salat (€ 6,90), die Reibekuchentaler gefüllt mit Ziegenkäse an Salat (€ 6,90), das Schnitzel „Wiener Art“ mit Bratkartoffeln (€ 7,30) oder das Wirsing-Kartoffel-Gemüse mit Bratwurst (€ 6,90). Zum Dessert gibt es ein Stück hausgemachtem Kuchen (€ 2,20, bzw. mit einer Tasse Kaffee € 3,50).

 

Café Sur: Gerardo serviert Euch heute als Mittagsangebot das gegrillte Filet von der Hähnchenbrust mit Salat & Brot. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwartet Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder einen Cortado.

 

FILOS: Als Mittagsangebot bekommt Ihr heute im Filos den Rote Bete Salat & warmes Fava an Blattsalaten (€ 6,50), das Risotto mit getrockneten Tomaten, Rucola & Parmesan (€ 6,50), die pikanten Hühnerbruststreifen auf Gemüsereis (€ 7,50) oder die Putenmedaillons auf Spätzle mit Crème-Champignons (€ 8,50). Außerdem bietet die Wochenkarte Schweinefilet-Medaillons vom Grill mit Kartoffelgratin & Blattspinat á la Florentine (€ 10,50), die Lasagne mit Rinderhack & Blattsalaten (€ 8,50), das Lachsfilet unter aromatischer Kruste mit Grillgemüse & Salat (€ 9,50) oder den Rote-Bete-Apfel-Salat mit Ziegenkäse & Balsamico-Olivenöl (€ 8,50). Als Magenwärmer bekommt Ihr eine Brokkoli-Crème-Suppe oder eine Tomaten-Fenchel-Suppe und zum Dessert den griechischen Joghurt mit Obst oder eine Crema Catalana.

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet heute zwischen 12 & 14:30 Uhr einen Plat du Jour für € 8,50 an – freut Euch heute auf Rinderfiletspitzen in Senfsauce mit Champignons. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü (€ 19.-), das mit Sardellenfilets mit Salat & geschmorten Tomaten startet. Danach bekommt Ihr den gewürzten Schweinebauch mit Linsengemüse und schließlich das Quittenparfait mit Vanillesauce.

 

Restaurant zur Bottmühle: Anna & Christian Schaefer bieten Euch heute die Penne Bolognese mit Salat (€ 6,90), einen großen Gartensalat mit Champignons & Bacon (€ 7.-), ein Stück Quiche mit Blattspinat & Fetakäse (€ 6,50) oder die Tagliatelle mit Kirschtomaten & Rucola (€ 6,50) an. Außerdem bekommt Ihr die Gulaschsuppe vom Rind mit Paprika (€ 3,90), die Currywurst mit Pommes (€ 6,50) oder den großen Chicken-Burger mit Salat, Tomate, Gurke, Ananas & Currysauce (€ 8.-). Werft bitte mal einen Blick auf die neue Gänsekarte: „Ganz wild wird’s an der Bottmühle„.

 

Severin: Dieter und das Severin-Team bieten Euch heute Mittag den Hackbraten mit Erbsen & Möhren und Salzkartoffeln (€ 5,90), das Holzfäller-Steak mit Schmorzwiebeln, Pommes Frites & Krautsalat (€ 11,90), das kleine Putenschnitzel mit Pommes & Majo (€ 6,90) oder Himmel & Ääd „Klassisch“ (€ 8,90).

 

Speisekammer: Bei Ruth Neuerbourgh gibt es heute Mittag eine Schmorgemüse-Suppe (€ 4,90 – in Kombi mit einer Stulle € 6,50), den Leberkäse mit Kartoffelsalat (€ 7,20) und die Spaghetti mit eingelegten Tomaten, Basilikum-Pesto & Parmesan (€ 8,60). Darüber hinaus bietet die Karte Salate der Saison mit gebratenen Serviettenknödeln (€ 7,20) oder mit Kürbis & Parmesan (€ 8,80), das Kalbsbraten mit Püree & Salat (€ 9,80) oder das kleine Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat (€ 10,80, bzw. das große Schnitzel € 16,80) auf der Karte. Lecker sind die selbst eingeweckten Suppen und Eintöpfe für € 4,90 (mit Fleisch € 5,90). Zum Dessert bekommt Ihr Joghurt mit Obstsalat (€ 4,50) oder den Milchreis mit frischen Früchten (€ 3,80).

 

Epicerie Boucherie: Bei David bekommt Ihr heute die Hokaido-Kürbis-Suppe (€ 3,90), die Tartine Chavignol mit Tomaten, Ziegenkäse, Thymian & Honig (mit Salat € 8,90) oder ein Stück Quiche „Wirsing et 4 epices“ mit Salat (€ 6,90). Zum Dessert erwartet Euch ein Stück traditionelle Tarte aux Pommes (€ 4.-) oder die Kombi aus Espresso & Macaron (€ 2,50). Am 23.11.13 findet um 21 Uhr übrigens wieder in der „Lichtung“ die Tanzparty „Alors on dance“ mit DJ Boucherie & Co. statt.

 

Casa di Biase: Mario di Biase, Küchenchef Carmelo Casella und die Biase-Crew sorgen heute zwischen 12 & 14:30 Uhr für eine leckere Mittagspause und bieten Euch das Mittagsmenü für € 19,50 an, das mit Burrata Käse mit Rucola & Tomaten startet. Danach gibt es Strozzapreti mit Ragout vom Rind & Pecorino und zum Dessert Tiramisu. Darüber hinaus findet Ihr auf der Wochenkarte sautierte Baby-Calamari auf Wakame-Algen (€ 13,50), Parmesan-Risotto mit schwarzem Wintertrüffel (€ 16,50) oder ein Kalbssteak auf Marsalasauce mit Wirsing & Sultaninen (€ 22,50). 

 

L’Apparte: Claude & Dami servieren Euch heute wieder den großen Saisonsalat mit gebratenen vegetarischen Maultaschen (€ 5,90) oder mit Serrano & Manchego (€ 5,90). Darüber hinaus bekommt Ihr das Rindergulasch mit hausgemachten Klößen (€ 7,20) oder das Pot au Feu mit Fisch, Kartoffeln & Gemüse (€ 6,90). Zum Dessert stehen hausgemachte Tartes & Kuchen (€ 2,90) und ab 15 Uhr leckere französische Waffeln zur Verfügung. Am 22. November ’13 heißt es übrigens wieder „2 Mädelz & der Rock’n’Roll„.

 

Café Walter: Nina serviert Euch heute als Wochenangebot die Penne mit Babyspinat, Kirschtomaten & gehobelten Parmesan (€ 5,90). Darüber hinaus bekommt Ihr einen fruchtigen Salat mit Avocado, Walnüssen, Cranberries & Ziegenkäse (€ 8,90) oder einen bunten Salat mit gerösteten Cashewkernen, Kirschtomaten & gebackenen Curry-Bananen (€ 7,90). Außerdem findet Ihr Chili con Carne (€ 5,90), das Panini mit Rucola, Ziegenkäse & Honig (€ 4,90) oder mit Serrano & Gouda (€ 4,90) auf der Karte.

 

Bäckerei Mauel 1883: Corinna Bäsch und David Luhr von der Bäckerei Mauel im Rheinauhafen bieten mit dem „Office Express“ die Möglichkeit an, in der Zeit zwischen 8:00 und 11:00 Uhr bequem vom Büro aus frisch belegte Brötchen oder Kuchen zu bestellen. „100 Prozent Natur und kein Fast Food!“ Bäckerei Mauel 1883 – Im Zollhafen 22 – T: 0221/20197350 – 31@mauel1883.de

 

Neu auf „Meine Südstadt“

Den Mantel Teilen“ – Der alternative St.-Martinszug

Theater im FWT: „Randmenschen

Simma dabei! – Lükes liebes Leben

14. Kölner Museumsnacht – „Kunst, Kunst und nochmal Kunst

Erste Niederlage des FC: „Schwarzer Peter

Theatergrupe Ludwig: „Krimiraten anders

Schwein geben“ – Benefizaktion im Hirschgässchen

Kölschfest reloaded

Partner of the day: „Cambio Carsharing

Das Kinoprogramm im Odeon: „Blue Jasmine & Co.

Rotary im Süden: „Wir sind ein Club zum anfassen

Zoe Ona: „Designerin des Monats im 1-24 der konzeptladen

Kosubek trifft Müller-Münch: „Von Männern, die kleine Brötchen backen

Vorlesetag am 15.11.13 bei StadtWaldHolz

Das Haus der Glücklichmacher: „20 Jahre Schokoladenmuseum

Alle Veranstaltungen in der Südstadt: „Terminkalender

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Last Chance: Lottas Adventskalender

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.