×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

15.11.12 – Auszeichnung & warmer Geldsegen

Donnerstag, 15. November 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

In der Filmbranche hier in unserem Bundeslande gibt es eine wirklich geile Party im Jahr, zu der jeder, aber auch jeder eingeladen werden möchte. Ich wusste das bis gestern nicht, werde aber alles daran setzen, 2013 dabei zu sein. Das Fest fand im Tanzbrunnen statt, und viele „Schwergewichte“ des deutschen Kinos gaben sich die Ehre. Daniel Brühl, Oscar-Preisträgerin Caroline Link, „Cloud Atlas“-Regisseur Tom Tykwer, Margarethe von Trotta, die bezaubernde Jasmin Schwiers und Regisseur Hans-Christian Schmid sind in die Domstadt gekommen. Die stellten nicht nur ihre neuesten Streifen vor, sondern waren darüber hinaus auch die Paten bei der Verleihung der Programm-Kino-Preise. Ausrichter war die Film- und Medienstiftung NRW, und es wurden Filmtheater ausgezeichnet, „die ein herausragendes Programm aus deutschen und europäischen Filmen sowie Produktionen für Kinder und Jugendliche zeigen“.

In der Filmbranche hier in unserem Bundeslande gibt es eine wirklich geile Party im Jahr, zu der jeder, aber auch jeder eingeladen werden möchte. Ich wusste das bis gestern nicht, werde aber alles daran setzen, 2013 dabei zu sein. Das Fest fand im Tanzbrunnen statt, und viele „Schwergewichte“ des deutschen Kinos gaben sich die Ehre. Daniel Brühl, Oscar-Preisträgerin Caroline Link, „Cloud Atlas“-Regisseur Tom Tykwer, Margarethe von Trotta, die bezaubernde Jasmin Schwiers und Regisseur Hans-Christian Schmid sind in die Domstadt gekommen. Die stellten nicht nur ihre neuesten Streifen vor, sondern waren darüber hinaus auch die Paten bei der Verleihung der Programm-Kino-Preise. Ausrichter war die Film- und Medienstiftung NRW, und es wurden Filmtheater ausgezeichnet, „die ein herausragendes Programm aus deutschen und europäischen Filmen sowie Produktionen für Kinder und Jugendliche zeigen“. Ich würde an dieser Stelle nicht darauf hinweisen, wenn es nicht auch einen Südstadtbezug gäbe. Die klugen Köpfe unter Euch, bzw. die, die 1 & 1 zusammenzählen können, wissen, dass das Odeon unter den Gewinnern sein muss. Und so ist es auch – unser Südstadtkino ist eines der 65 Kinos ausgezeichneten Programmkinos. Schauspieler Daniel Brühl übergab den mit 10.000 Euro dotierten Preis und die entsprechende Urkunde an Odeon-Gesellschafterin Angelika Wilde, die mit Jürgen Lütz und Dieter Hertel das Kino auf der Severinstraße betreibt. „Wir sind für unser gutes Konzept, unser vielfältiges Programm und vor allem durch die vielen Kinder- und Jugendangebote ausgezeichnet worden“, erklärte Angelika Wilde. „Ich möchte unseren Theaterleiter Martin Roelly besonders loben, der mit seinem Einsatz und seiner Begeisterung Großartiges schafft.“ Eine dieser Veranstaltungen ist übrigens das Kinderfilmfest Cinepänz (17.-25.11.12), das traditionsgemäß im Odeon eröffnet wird. Gezeigt wird um 15 Uhr der Film „Das Gemälde“ – die Karten für diesen animierten Film aus Frankreich sind für drei (Kids), bzw. vier Euronen zu haben. Martin Roelly war es auch, der mit Cornel Wachter und Dieter Oeckl die „Kölsche Filmmatinee„, in der einmal im Monat ein Film um, in oder über Köln gespielt wird, ins Leben gerufen hat. Am 9. Dezember 2012 findet um 11:30 Uhr mit „Chressdachswedder“, einem Weihnachtsmärchen des Hänneschen-Theater, statt. Geschrieben wurde das Stück vom ehemaligen Leiter Heribert Malchers, filmisch dokumentiert durch das Hänneschen-Theater am 17. November des vergangenen Jahres. Die Karten für diese Veranstaltung sind für sieben Taler zu haben. Ich weiß nicht, wie es Euch geht? Ich habe auf jeden Fall große Lust auf Kino, habe immer noch nicht „Oh Boy“ gesehen und mache mir schon einmal Gedanken darüber, wie ich im kommenden Jahr live von der Veranstaltung im Tanzbrunnen berichten kann. Das Leben ist herrlich, Euer Andreas.

 

Metzgerei Schmidt: Heute ist die Firma „Sasella“ aus Meckenheim zwischen 12 & 15 Uhr zu Gast und lädt ein zur Pastaprobe. Außerdem bekommt Ihr heute ein Schnitzel Wiener Art mit Zitrone, Petersilienkartoffeln & Salat (€ 5,20) und das Putengeschnetzelte „Züricher Art“ mit Speckbohnen & Spätzle (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr einen Salatteller mit Thunfisch & Ei (€ 4,50) oder ein Jägerschnitzel mit Salzkartoffeln & Salat (€ 5,90).

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team bieten zwei Menüs an, die inklusive eines Getränkes € 8.-, bzw. 9,50 kosten. Heute gibt es zunächst die Marktsalate mit sauer mariniertem Kürbis und Körnern. Danach bekommt Ihr entweder ein Schweineschnitzel „Wiener Art“ mit Schwenkkartoffeln und Spitzkohlgemüse (Menü I für € 9,50) oder Piccata von der Zucchini mit lauwarmem Oliven-Couscous und Minze (Menü II für € 8.-). Zu beiden Gerichten wird ein Getränk gereicht. Am 17.11.12 ist die Wagenhalle leider wegen einer Gesellschaft geschlossen.

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch heute Mittag als Plat du Jour die geschmorte Frischlingsschulter mit Rotkohl (€ 8,50) an. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü für € 19.-, das heute mit einem Salat von Kalbszunge & Bohnen mit Himbeer-Vinaigrette startet. Danach bekommt Ihr die Maispoulardenbrust in Nusskruste mit Kartoffelpüree und zum Dessert Tarte Tatin mit Creme fraiche. Das „CIA“ wurde übrigens im neuen Guide Michelin 2013 als Restaurant „mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“ aufgenommen.

 

Petite Faim: Khalid serviert Euch heute Putenspieße an Tomaten-Kapern-Sauce mit Reis (inkl. Salat € 6,70), Paella mit Rindfleisch, Fisch & Putenfleisch (€ 6,70) und Quiche mit Zucchini & Crème Fraiche (mit Salat für € 5,50).

 

FONDA am Ubierring: Heute erwartet Euch zunächst eine Kürbis-Orangen-Suppe. Danach gibt es den Schweinebraten mit Bayrisch Kraut & Serviettenknödeln (2 Gänge € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die geschmorte Kaninchenkeule in Senfsauce mit Kartoffelpüree (€ 12,90), den bunten Salat mit Räucherlachs, kleinen Reibekuchen & Senf-Dill-Honig-Sauce (€ 11,90), die hausgemachte Lasagne vom Lammhack (€ 10,90) oder das Thai-Gemüsecurry in Kokosmilch mit Basmatireis (€ 9,90), bzw. mit Hähnchenbruststreifen (€ 12,50) oder mit Seewater-Garnelen (€ 13,50).

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren Euch heute Spaghetti Bolognese aus Rinderhack mit Parmesan & Schnittlauch (€ 6,50) oder eine ganze Wachtel auf  Trüffelpolenta mit dunkler Jus (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat mit Geflügelterrine im Speckmantel & Kräuterbrot oder mit gebratenen Gnocchi (gefüllt mit Ricotta & Steinpilzen) & Kräuterbrot (jeweils € 5,80). Zum Nachtisch erwarten Euch ein Apfel-Crumble & eine Himbeer-Mandel-Tarte in diversen Variationen.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval & Jan Mertens bieten Euch heute zwischen 12 und 14:30 Uhr Papardelle mit cremiger Trüffelsauce (€ 7,20), ein rosa gebratenes Entrecote (€ 12,50), kleine Kalmare aus der Pfanne (€ 9.-) oder ein Lachssteak auf Rote-Beete-Salat (€ 9,50). Darüber hinaus gibt es die rosa gebratene Lammhüfte (€ 13,50) und die italienische Fenchelbratwurst (€ 8,90).

 

Severin: Heute Mittag gibt es bei Dieter Niehoff ein Putenschnitzel „Provence“ mit Tomaten, Kartoffelrösti und Salat (€ 6,90). Darüber hinaus serviert er einen Flammkuchen mit Speck & Zwiebeln oder mit Feta & Peperoni (je € 5,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90), Matjesfilets mit Bohnen im Speckmantel & Brätlingen (€ 8,90) oder das Holzfällersteak mit Schmorzwiebeln, Pommes Frites & Krautsalat (€ 10,90).

 

FILOS: Koch Thomas Müller bietet Euch heute den bunten Salatteller mit gegrilltem Halloumi auf Tomate mit Basilikum oder die Penne in Paprikarahm mit Hähnchenbruststreifen (jeweils € 6,50) an. Darüber hinaus steht die Kürbiscrème– oder eine Tomatensuppe und eine Mousse au Chocolat oder eine Crème Brulee zur Auswahl, die Ihr mit dem Mittagsangebot kombinieren könnt (je € 2,50).

 

Brasserie La Galette: In dieser Woche müsst Ihr wegen dringend durchzuführenden Renovierungsarbeiten leider auf das Mittagessen in der Brasserie verzichten.

 

Zur Bottmühle: Bei Anna & Christian Schaefer bekommt Ihr heute Mittag die Rinderkraftbrühe mit Markklößchen (€ 3.-), die Gnocchi mit Gorgonzola-Sauce (€ 5,50), die gefüllte Paprikaschote mit Reis (€ 6,80), eine Currywurst mit belgischen Pommes Frites (€ 6.-) und einen bunten Salat mit Scampispieß (€ 7.-). Auf der Wochenkarte findet Ihr zudem das rosa gebratene Hirschfilet mit Crème Fraiche & Preisebeeren, dazu Rotkohl & Klöße (€ 18,70) oder den Wildschweinrücken mit Steinpilzen á la Crème auf Bandnudeln (€ 15,50).

 

Café Walter: Nina bietet Euch heute Mittag eine Risotto mit tomaten und lauchgemüse (6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Kürbis-Quiche mit Feta & Kürbiskernen (€ 3.-), einen Nudelsalat mit hausgemachtem Basilikum-Pesto, getrockneten Tomaten Frühlauch & Parmesan (€ 3.-) oder den  gratinierten Ziegenkäse mit Mandeln & frischen Feigen (€ 3.-) – zum Nachtisch gibt’s Käsekuchen mit Baiser (€ 2,50). An Wochenenden und Feiertagen bietet Nina ein leckeres Frühstück von 10:30 – 15 Uhr an.

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team bieten Euch heute Mittag die Gemüsesuppe „Grandmère“ (€ 3,90), das Chicoréegratin mit Lachs oder Schinken (€ 9,90), die Carbonade Flamande, das Biergulasch mit hausgemachten Püree, die Tartine mit Comté-Käse, Lauch, Kartoffeln & Walnüssen (inkl. Salat für € 8,90) und die Quiche mit Salat (€ 6,90) an. Zum Dessert erwartet Euch ein Stück Tarte aux Pommes (€ 4.-) oder eine Mousse au Chocolat (€ 4,50). Ab sofort serviert Euch David jeden Tag (außer montags) mit seinem Bio-Baguettes, Buchweizenbroten, Croissants und Pains au Chocolat direkt aus Frankreich ein „leckeres Frühstück„.

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht das gegrillte Filet von der Hähnchenbrust mit Salat & Brot. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – Ihr könnt Euch auf das Hirschpflanzerl mit glasiertem Spitzkohl und Kartoffelgratin freuen. Außerdem bekommt Ihr die Forellen-Maultäschle mit Spinat & herbstlichen Pilzen im Kräutersud (€ 13.-), das Filet vom Eifelochsen mit grünen Bohnen & Rotweinschalotten (€ 25,50) oder die hausgemachten Bandnudeln mit Hirsch-Sugo & Preiselbeeren (€ 14,50).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute frische Salate, diverse Burger und weitere Leckereien. Im Angebot sind heute zudem die Pasta alla Putanesca mit frisch geriebenem Parmesan (€ 6,90) oder den Bombay Chicken-Burger (€ 9,90). Jeden Sonntag gibt es übrigens in der Sportsbar zwischen 11 & 14 Uhr den Sonntagsbrunch.

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.