×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

18.1.12 – Die spinnen, die Golfer!

Mittwoch, 18. Januar 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Mein Freund Bernd versucht schon seit Jahren, mich zum Golf zu bewegen. Ich jedoch kann mich dafür einfach nicht erwärmen, auch nicht, nachdem ich „Tin Cup„, das Sportlerdrama mit Kevin Kostner in der Hauptrolle gesehen habe. Mein Sohn hat mich in der letzten Woche zu einer virtuellen Wii-Partie eingeladen, und ich hatte nicht den Hauch einer Chance. Golfen ist einfach nicht meine Sache! Das dachte ich bis gestern. Da nämlich lud mich „MT“ Waschk in den BAUI ein, um mit mir eine Runde Microgolf zu spielen. Die Leiterin des Jugendzentrums präsentierte mir erst den 11,5 Zentimeter großen Golfspieler und das „Green“ mit dem Loch, in den der Miniball geschlagen werden muss. Ich hatte gar keine Chance, meine Bedenken zu äußern – „MT“ legte sofort los. „Ich habe sofort Feuer gefangen“, erklärt meine Gegnerin, „und dieses Feuer hat auch die meisten Kids hier ergriffen.“

Mein Freund Bernd versucht schon seit Jahren, mich zum Golf zu bewegen. Ich jedoch kann mich dafür einfach nicht erwärmen, auch nicht, nachdem ich „Tin Cup„, das Sportlerdrama mit Kevin Kostner in der Hauptrolle gesehen habe. Mein Sohn hat mich in der letzten Woche zu einer virtuellen Wii-Partie eingeladen, und ich hatte nicht den Hauch einer Chance. Golfen ist einfach nicht meine Sache! Das dachte ich bis gestern. Da nämlich lud mich „MT“ Waschk in den BAUI ein, um mit mir eine Runde Microgolf zu spielen. Die Leiterin des Jugendzentrums präsentierte mir erst den 11,5 Zentimeter großen Golfspieler und das „Green“ mit dem Loch, in den der Miniball geschlagen werden muss. Ich hatte gar keine Chance, meine Bedenken zu äußern – „MT“ legte sofort los. „Ich habe sofort Feuer gefangen“, erklärt meine Gegnerin, „und dieses Feuer hat auch die meisten Kids hier ergriffen.“ Die bauen jeden Nachmittag den Parcours auf und spielen, was das Zeug hält. Nach dem Match erklärte sie mir, dass am kommenden Samstag Microgolf-Stadtmeisterschaften im BAUI stattfinden – fünf der Baui-Kinder nehmen an dem Wettstreit teil. Mit großen Staunen hörte ich, dass es wahre Künstler gibt, die sich dieser Tage auf der Möbelmesse zur Microgolf-WM treffen. Verrückt! Vorstellen kann man sich das Ganze kaum, auch nicht, wenn man die Bilder auf www.mcc-cologne.de sieht. Ein wenig klarer wird das Ganze, wenn man den Film auf YouTube anschaut. Wer einmal sehen will, wie die Verrückten die Minischläger schwingen, sollte sich am kommenden Samstag – 21.1.2012 – zum Bauspielplatz Friedenspark bewegen. „Das wird ein wunderbarer Event für die ganze Familie“, erklärt MT Waschk, „es gibt Getränke für einen kleinen Euro, die Kids bieten Snacks an und der Teenie-Club backt Waffeln, um sich einen Ausflug zu finanzieren. Wer sich nur die Polyamidkerle im Vorfeld mal ansehen und ein paar Probeschläge üben will, kann dies täglich bis zum kommenden Freitag zwischen 15 & 18 Uhr im „Baui“ tun. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Kleingolf, Euer Andreas.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf bietet Euch heute eine Schaumsuppe vom gelben Rübchen und Kerbelknolle an. Danach bekommt Ihr ein Rückensteak vom Freilandschwein mit sautierten Pilzen und cremiger Polenta (€ 12.- / mit Getränk € 13,50) oder ein Waldpilzrisotto mit geschmolzenem Lauch & Parmesanschaum (€ 9,50 / mit Getränk € 11.-).

 

Speisekammer: Yvonne kredenzt Euch in dieser Woche eine asiatische Nudelsuppe mit einem Frischkäse-Sandwich (€ 5,30), Penne mit Schmorgemüse und Feta-Käse (€ 6,50) und Falafel mit Joghurt-Kräuter-Sauce & Salat (€ 6,50). Auf vielfachen Wunsch bekommt Ihr den Hackbraten mit Kartoffel-rote Beete-Salat (€ 7,50), Putenspieße mit Erdnuss-Chili-Sauce & Basmatireis (€ 7,50) und das Champignon-Risotto mit italienischer Fenchel-Bratwurst (€ 7,80).

 

Severin: Dieter Niehoff und sein Team servieren Euch heute Mittag zwischen 12 und 15 Uhr Aubergine mit Hackfleisch vom Lamm, überbacken mit Tomate und Käse, dazu Fladenbrot (€ 5,90). Ansonsten bekommt Ihr Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream und gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

FONDA am Ubierring: Küchenchef Peter Humann serviert Euch heute zunächst  marinierte weiße Bohnen mit Schafskäse, danach bekommt Ihr Spanferker-Kotelett & Hackfleischröllchen im Baconmantel, dazu Rosmarinsauce, Auberginen & Kräuterrisotto (2 Gänge für € 10,90, mit Dessert € 12,90). Außerdem gibt es Farfalle mit Brokkoli & Walnüssen in Gorgonzolasauce (€ 8,90), hausgemachte Lamm-Lasagne mit Parmesan überbacken (€ 10,90) oder Boeuf Bourgignon mit Schupfnudeln & Salat (€ 12,50).

 

Haptilu: Olaf Schlien empfiehlt heute die hausgemachte Schwarzwurzel-Rahmsuppe (€ 3,90), die Spaghetti Arrabiata (€ 6,90) und den Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf mit Gouda mit Gouda überbacken (€ 5,90). Darüber hinaus bekommt Ihr das panierte Fischfilet auf Kartoffelsalat (€ 8,90) und den Spießbraten mit Zwiebelsauce & Kartoffelpüree (€ 7,90 inkl. einem Softdrink). Wer in den Genuss des Candelight-Dinners am Valentinstag (14. Februar) oder des Fischessens am Aschermittwoch (22. Februar) kommen will, reserviert frühzeitig unter T: 0221 9983486.

 

La Esquina: Der Spanier auf der Severinstraße serviert Euch zwischen 12 & 15 Uhr einige mehr als schmackhafte Gerichte. So bekommt Ihr eine Fischsuppe mit Brot, den Salatteller mit Lammspieß & Reis oder Kaninchen in Weißweinsauce mit Salat (je € 5,90). Gabriel Sanchez empfiehlt darüber hinaus eine Salatteller mit Hähnchen in Kräutersauce oder einen Kartoffeleintopf mit Schweinefleisch (je € 5,90).

 

Café Baumhaus: Die leckeren Pfannkuchen von Carolin & Samy, wahlweise mit Käse und Tomaten oder mit Schinken und Käse, sind für € 4,50 zu haben. 

 

LEMMY: Carmine Massa kocht seit genau einem Monat im „Lemmy“ auf der Rolandstraße. Täglich serviert er Euch ein wechselndes Tagesmenü inklusive Suppe und Softgetränk für € 8,50. Heute bekommt Ihr entweder Scaloppina al Vino Bianco mit Kartoffeln & Salat oder Crespelle Funghi (Crepes mit Pilzen).

 

Epicerie Boucherie: David ist heute für Euch da – er serviert Euch eine Hokaido-Kürbis-Suppe (€ 3,90), Quiche mit Salat (€ 6,90), Tartine Parisenne mit Brie, Äpfeln und Fleur de Sel mit einem knackigen Salat (€ 8,90 statt € 9,90),  Chicoréegratin mit Lachs oder Schinken (€ 9,90), sowie Coq au Vin. Zum Dessert gibt’s eine Mousse au Chocolat (€ 4,-) oder Tarte aux Pommes (€ 3,80).

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Als Lunchangebot bekommt Ihr heute zwischen 12 und 15 Uhr Hähnchenbrust mit Traubensauce, Gnocchi und Salat (€ 5,60 / mit Getränk € 6,60). Darüber hinaus gibt es zum Beispiel Leberkäse mit Spiegelei, Bratkartoffeln & Salat (€ 8,80) oder Schweinefiletstreifen mit Käsespätzle und kleinem Salat (€ 8,20) und zum Dessert winterliche Parfait-Variation mit Portwein-Pflaumen-Kompott (€ 5,50). Am 21.1.2011 findet die Benefizveranstaltung „Mobile Arztpraxis für Guinea“ mit dem Kabarettisten Tillmann Courth statt, die Rene Pluciennick & sein Team unterstützen. Infos unter www.2011.hilfe-fuer-guinea.de.

 

Metzgerei Schmidt: Hier gibt es heute Grünkohl untereinander mit Kartoffeln und einer Mettwurst (€ 5,20) und das Puter-Cordon-Bleu gefüllt mit Käse und Schinken, dazu Buttererbsen und Salzkartoffeln (€ 6,50) und die chinesische Putenreispfanne mit Gemüse (€ 5,90). Für € 5,50 bekommt Ihr herzhaftes Gulasch mit Nudeln und für € 4.- drei frische Reibekuchen mit Apfelmus.

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute Spaghetti Bolognese aus Rinderhack mit Schnittlauch & Parmesan (€ 6,50) oder die Lammhaxe in eigener Sauce mit Gemüse & Salzkartoffeln (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es im Bistro auf der Merowingerstraße den großen Saisonsalat entweder mit gebratenen Gnocchi gefüllt mit Ricotta und Steinpilzen & Kräuterbrot oder mit gekochtem Schinken, Käsestreifen & Kräuterbrot (jeweils € 5,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht Pasta mit Gemüse. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado (€ 1,80).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch heute als Plat du Jour die geschmorte Ochsenschulter mit Rotkohl für € 8,50 an. Wenn Ihr Euch für das 3-Gang-Menü entscheidet, bekommt Ihr als Vorspeise die Soupe de Poissons, als Hauptgericht Kalbsbraten mit Spitzkohl und als Dessert Mangosorbet mit Früchten (€ 19.-).

 

EA-Sportsbar: Küchenchef Olaf Duembgen und sein Team bieten zwischen 11:30 bis 14:30 Uhr ein täglich wechselndes Mittagsmenue. Heute gibt’s ein Zigeunerschnitzel mit Pommes & Salat (€ 7,50) oder Hähnchen-Schenkel mit Basmatireis und geschmorte Tomaten (€ 7,10). Darüber hinaus bietet die brandneue à la Carte-Auswahl einige weitere Gaumenfreuden.

 

LEONE im Rheinauhafen: Simone, Baldassare & das LEONE-Team servieren Euch heute einen Bohneneintopf mit Hackfleisch (€ 4,80) und eine vegetarische Canneloni mit Ricottafüllung & Tomatensugo (€ 6,80) an. Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten. Zwischen dem 16. & 21. Januar werden begleitend zu den „Passagen“ im Leone zu Wein, Prosecco & Kölsch kostenlos Antipasti-Häppchen serviert.

 

KAP am Südkai: Täglich von 12-14:30 Uhr könnt Ihr am KAP Eure Mittagspause verbringen. Das Business-Lunch-Menue besteht aus einer Suppe, dem gekochten Rindertafelspitz mit Wurzelgemüse und frischem Meerrettich, und einem süßen Abschluss (€ 16.-). Auf der Karte findet Ihr die pikanten Penne mit Kirschtomaten, Oliven und Basilikum (€ 9.-, bzw. mit gebratener Gamba € 13,50), das Rote-Beete-Risotto mit gebratenem Felchenfilet (€ 13,50) oder die Fischsuppe nach „Bouillabaisse Art“ mit Kräuteröl (klein: € 12,50, groß: € 19.-).

 

FILOS: Heute bekommt Ihr im FILOS ein Wiener Schnitzel vom Schwein mit Kartoffelsalat oder die Fusilli in Gorgonzola- Spinat-Sauce (je € 6,50). Diese Gerichte könnt Ihr mit einer Rote-Beete-Suppe Crème Fraiche, einer Curry-Kokos-Suppe mit Putenwürfeln und/oder einem Obstsalat mit griechischem Joghurt & Honig, Panna Cotta mit Beerensauce und einer Crème Brûllée (jeweils € 2,50) kombinieren.

 

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.