×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

2.11.12 – Herbsthimmel über Berlin

Freitag, 2. November 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Der Hype um den neuen James-Bond-Film ist irre – findet Ihr das nicht auch? Permanente Radiowerbung, ein Bericht über den am vergangenen Dienstag in Berlin ausgerollten Premierenteppich, dezente Hinweise auf Facebook mit integrierter Info, wer meiner Freunde den Film ebenfalls gut findet und die Radioaktion von „Antenne Sachsen-Anhalt„, bei der ein Mensch, der mit dem Namen Bond gesegnet war, vom Moderatorenduo minutenlang mit Fragen genervt und letztlich einem Kinogutschein belohnt wurde. Man kann sich dem Hype nicht entziehen. Dabei bin ich gar kein großer Freund der britischen Spionstorys, obwohl ich gegen einen sowohl geschüttelten als auch gerührten Martini nicht einzuwenden habe. Bei meinem Nachwuchs sieht das ganz anders aus – mein dreizehnjähriger Sohn ist absolut vernarrt in die Geschichten um „Agent 007″ und spricht schon seit Wochen darüber, mit mir in „Skyfall“ gehen zu wollen.

Der Hype um den neuen James-Bond-Film ist irre – findet Ihr das nicht auch? Permanente Radiowerbung, ein Bericht über den am vergangenen Dienstag in Berlin ausgerollten Premierenteppich, dezente Hinweise auf Facebook mit integrierter Info, wer meiner Freunde den Film ebenfalls gut findet und die Radioaktion von „Antenne Sachsen-Anhalt„, bei der ein Mensch, der mit dem Namen Bond gesegnet war, vom Moderatorenduo minutenlang mit Fragen genervt und letztlich einem Kinogutschein belohnt wurde. Man kann sich dem Hype nicht entziehen. Dabei bin ich gar kein großer Freund der britischen Spionstorys, obwohl ich gegen einen sowohl geschüttelten als auch gerührten Martini nicht einzuwenden habe. Bei meinem Nachwuchs sieht das ganz anders aus – mein dreizehnjähriger Sohn ist absolut vernarrt in die Geschichten um „Agent 007″ und spricht schon seit Wochen darüber, mit mir in „Skyfall“ gehen zu wollen. Am Samstag nun ist es soweit, die Karten für die Spätnachmittagsvorstellung in einem Hauptstadt-Cinema sind reserviert, der Hund wegorganisiert und die Tochter daheim geblieben. Und ich muss gestehen, dass ich mich wirklich freue auf den „Ex“ von Heike Makatsch in dessem dritten Bond-Abenteuer – und auf den „Bösewicht“ Javier Bardem, der zwar in „Vicky Cristina Barcelona“‬ neben den beiden Schönheiten Scarlet & Penélope untergegangen ist, wohl aber für seine Rolle in ‪„No Country for Old Men“ 2008 zurecht den „Oscar“ abgeräumt hat. Im Rahmen der gestrigen kleinen Geburtstagsrunde, bei der der Gastgeber tatsächlich die geschüttelte Gin-Version des Martini-Cocktails anbot, wurde lang und ausgiebig über den überzeugendsten Bond-Darsteller diskutiert. Beim zweiten Glas schon war man sich einig, dass Daniel Craig zu wenig Selbstironie an den Tag legt und lediglich zwei Geschichtsausdrücke zum Besten gibt. Darauf freue ich mich schon jetzt – und Ihr könnt Euch auf das Lunchangebot in der Südstadt freuen. 1000 Grüße aus dem schönen Kreuzberg, Euer Andreas.

 

Café Walter: Heute findet hier das „Wohnzimmerkonzert von sing bar sing“ statt, für das es noch einige wenige Karten (€ 10.-) gibt. Von Nina & Hanne bieten Euch aber zunächst heute Mittag Farfalle mit hausgemachter Basilikumpesto, Kirschtomaten & Frühlauch (€ 6,50) an. Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf eine Kürbis-Quiche mit Feta & Kürbiskernen (€ 3.-), einen Nudelsalat mit hausgemachtem Basilikum-Pesto, getrockneten Tomaten Frühlauch & Parmesan (€ 3.-) oder den  gratinierten Ziegenkäse mit Mandeln & frischen Feigen (€ 3.-) freuen. Darüber hinaus bekommt Ihr noch den Käsekuchen mit Baiser (€ 2,50). An Wochenenden und Feiertagen bietet Nina ein leckeres Frühstück von 10:30 – 15 Uhr an. 

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s das panierte Seelachsfilet mit Remoulade & hausgemachtem Kartoffelsalat (€ 5,20) und das Viktoriabarschfilet in Butter gebraten mit Petersilienkartoffeln & Lauchgemüse (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr den Kasslerbraten in Specksauce mit dicken Bohnen & Kartoffelpüree (€ 5,90), den Penne-Auflauf in Hackfleisch-Sahnesauce (€ 4,50) und den Kartoffeleintopf mit Wursteinlage (€ 2,80).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch mittags von Montag bis Freitag eine Plat du Jour für € 8,50 an – heute bekommt Ihr die Fischfrikadelle mit Gewürzkarotten. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü für € 19.-, das heute mit einer Fisch-Terrine mit Salat startet. Danach bekommt Ihr das Hirschragout mit Champignons & Püree und zum Dessert marinierte Beeren mit Himbeersorbet.

 

Petite Faim: Khalid serviert Euch heute eine Lachs-Lasagne mit Spinat & Dillsauce (inkl. Salat € 6,60), Spaghetti mit Hähnchenbrust (inkl. Salat € 6,50) und eine Quiche mit Gemüse & Crème Fraiche (jeweils mit Salat für € 5,50). Schaut Euch doch einmal das Portrait von Khalid und seinem „Kleinen Hunger“ an.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval & Jan Mertens bieten Euch heute zwischen 12 und 14:30 Uhr Papardelle mit cremiger Trüffelsauce (€ 7,20), ein rosa gebratenes Entrecote (€ 12,50), kleine Kalmare aus der Pfanne (€ 9.-) oder ein Lachssteak auf Rote-Beete-Salat (€ 9,50). Darüber hinaus gibt es die rosa gebratene Lammhüfte (€ 13,50) und die italienische Fenchelbratwurst (€ 8,90). Austernfans bekommen ein halbes Dutzend Creuses Nr. 2 für  12.- und die Plates Nr. 4 für € 17.-.

 

Zur Bottmühle: Bei Anna & Christian Schaefer bekommt Ihr heute Mittag die Kürbis-Ingwer-Curry-Crèmesuppe mit gebratener Riesengamba (€ 7,20), die Nudeln mit Rucola & Kirschtomaten (€ 5,50), den Hähnchenschenkel mit Reis & Salat (€ 6,80), den Grünkohl mit geräucherter Mettwurst (€ 6,20) und einen bunten Salat mit Bacon & Croutons (€ 6.-). Auf der Wochenkarte findet Ihr zudem das rosa gebratene Hirschfilet mit Crème Fraiche & Preisebeeren, dazu Rotkohl & Klöße (€ 18,70) oder den Wildschweinrücken mit Steinpilzen á la Crème auf Bandnudeln (€ 15,50).

 

Severin: Heute Mittag gibt es bei Dieter Niehoff das Matjesfilet mit Bohnen im Speckmantel, dazu Brätlinge mit Kräuterquark (€ 7,90). Darüber hinaus serviert er einen Flammkuchen mit Speck & Zwiebeln oder mit Feta & Peperoni (je € 5,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90), Matjesfilets mit Bohnen im Speckmantel & Brätlingen (€ 8,90) oder das Holzfällersteak mit Schmorzwiebeln, Pommes Frites & Krautsalat (€ 10,90).

 

FILOS: Koch Thomas Müller bietet Euch heute die Spaghetti mit Basilikumpesto und einem kleinen Salat oder das Fischfilet im Bierteig gebacken auf Tomatenscheiben & Feldsalat (jeweils € 6,50) an. Darüber hinaus steht die Tomatensuppe und die Crème Brulee zur Auswahl, die Ihr mit dem Mittagsangebot kombinieren könnt (je € 2,50).

 

FONDA am Ubierring: Heute erwartet Euch zunächst Gemüsetortilla mit Pesto. Danach gibt es das Seehechtfilet mit Äpfeln, Gemüse & Cidre aus dem Ofen, dazu Kräuterkartoffeln (2 Gänge € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die Fussili mit Schinken & Erbsen in Sahnesauce (€ 9,90), den bunten Salat mit Pellkartöffelchen & Kräuterquark (€ 9,90) oder den Grünkohl mit Kassler & Mettwurst (€ 9,90). Darüber hinaus bekommt Ihr das Gemüse-Curry mit Kokosmilch & Basmatireis (€ 9,90), bzw. mit Hähnchenbruststreifen (€ 12,50) oder mit Garnelen (€ 13,50).

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren Euch heute Spaghetti Bolognese aus Rinderhackfleisch mit Schnittlauch & Parmesan (€ 6,50) oder das gebratene Seelachsfilet in Basilikumsauce mit Gemüsereis (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat mit gebratenen Gnocchi gefüllt mit Steinpilzen & Ricotta, dazu Kräuterbrot (€ 5,80) oder mit Ziegenkäse-Bruschetta (€ 5,80). Alle Karten für die heute stattfindende kulinarische Weinprobe sind verkauft.

 

Brasserie La Galette: Von Karl Geiger bekommt Ihr heute zwischen 11:30 und 15 Uhr eine Muschelsuppe mit Curry (€ 5,20) oder eine Sauerkrautsuppe mit Schmand (€ 3,60, bzw. mit Cabanossi € € 4,60). Darüber hinaus gibt es gefüllte Calamari-Stuben mit Zitronenrisotto (€ 9,20), die Tagliatelle mit gebratener Hühnerleber & Salbeibutter (€ 7,90) oder Geschnetzeltes vom Schweinerücken mit Champignons in Rahmsauce & Kartoffelpüree (€ 8,20). Zum Dessert erwartet Euch einen Apfelstrudel mit Vanillesauce (€ 3,90). Das 2-Gang-Menü bekommt Ihr übrigens für € 9,50.

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team bieten Euch heute Mittag die Hokaido-Kürbissuppe mit Blauschimmel-Mousse (€ 3,90), das Coq au Vin mit Kartoffeln & Bundmöhren, die Tartine mit Ziegenkäse, Tomaten, Thymian & Honig (€ 8,90) und die Quiche mit Wirsing, Radiccio & Salat (€ 6,90) an. Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte aux Pommes (€ 4.-) oder eine Mousse au Chocolat (€ 4,50). Ab sofort serviert Euch David mit seinen Croissants und Pains au Chocolat „ein Stück Frankreich“ schon zum Frühstück.

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – heute könnt Ihr Euch auf die Senf-Eier mit Rahmlauch, Kartoffelpüree und Endiviensalat freuen. Außerdem bekommt Ihr die Forellen-Maultäschle mit Spinat & herbstlichen Pilzen im Kräutersud (€ 13.-), das Filet vom Eifelochsen mit grünen Bohnen & Rotweinschalotten (€ 25,50) oder die hausgemachten Bandnudeln mit Hirsch-Sugo & Preiselbeeren (€ 14,50). Schaut Euch auch einmal das von Steffen Kimmig kreierte Herbststaffel-Menü 2012 an.

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute das Lachsfilet im Kokos-Tempura-Mantel auf Erdnussreis (€ 8,90) oder den 
Giant Burger mit Schmorzwiebeln und Käse, Pommes Frites & Salat (€ 9,90). Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch frische Salate, diverse Burger und weitere Leckereien. Jeden Sonntag gibt es übrigens in der Sportsbar zwischen 11 & 14 Uhr den Sonntagsbrunch.

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht das gegrillte Seehechtfilet mit Süßkartoffel-Püree. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team bieten zwei Menüs an, die inklusive eines Getränkes € 8.-, bzw. 9,50 kosten. Heute gibt es zunächst den CousCous-Salat mit Minze, Petersilie und Zitrusfrüchten. Danach bekommt Ihr entweder das Ragout vom Seelachs mit Tagliatelle, grobem Senf und Dill (Menü I für € 9,50) oder die asiatische Gemüsepfanne mit Sesam & Duftreis (Menü II für € 8.-). Zum Essen gibt es wahlweise einen Softdrink, ein Heißgetränk ohne Alkohol, ein Kölsch oder den Saisonwein.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.