×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

22.6.12 – Ouzo

Freitag, 22. Juni 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Ich will es nicht, komme aber nicht drum herum. Ich mache Atemübungen, um mich zu beruhigen, zähle die Pöhler auf der Severinstraße, mache freiwillig den Abwasch im Büro und bringe sogar den Müll raus, obwohl ich gar nicht an der Reihe bin. Meiner Schwester Gaby ist diese Unruhe sofort aufgefallen und fragte ganz richtig: „Sicherlich willst Du heute keinen Kaffee, oder?“ Natürlich liebe ich dieses herrliche schwarze Gebräu und brauche es, um wach zu werden. Heute ist das anders, denn ich bin schon seit sechs Uhr wach – hellwach sogar. Peter „Penner“ Großmann und Gerald Asamoah erklären mir, im „Morgenmagazin„, das die Portugiesen ihr Viertelfinale gegen die tschechische Mannschaft gewonnen haben – „durch ein Tor mit Köpfchen des Weltklassespielers Cristiano Ronaldo„. Ich weiß das, habe gestern das Match gesehen und mich dabei gelangweilt.

Ich will es nicht, komme aber nicht drum herum. Ich mache Atemübungen, um mich zu beruhigen, zähle die Pöhler auf der Severinstraße, mache freiwillig den Abwasch im Büro und bringe sogar den Müll raus, obwohl ich gar nicht an der Reihe bin. Meiner Schwester Gaby ist diese Unruhe sofort aufgefallen und fragte ganz richtig: „Sicherlich willst Du heute keinen Kaffee, oder?“ Natürlich liebe ich dieses herrliche schwarze Gebräu und brauche es, um wach zu werden. Heute ist das anders, denn ich bin schon seit sechs Uhr wach – hellwach sogar. Peter „Penner“ Großmann und Gerald Asamoah erklären mir, im „Morgenmagazin„, das die Portugiesen ihr Viertelfinale gegen die tschechische Mannschaft gewonnen haben – „durch ein Tor mit Köpfchen des Weltklassespielers Cristiano Ronaldo„. Ich weiß das, habe gestern das Match gesehen und mich dabei gelangweilt. Vielleicht war das Spiel gar nicht so mies, aber ich mich musste eben die ganze Zeit an die heute bevorstehende Begegnung denken. Griechenland. Ich habe ein bisschen Angst. Mein Tipp (3:0 für das deutsche Team!) steht, denn ich denke und hoffe, dass Mario, Basti, Mesut und die anderen Freunde heute treffen. Vielleicht hat mich auch nur Costa Fotiadis, der FILOS-Wirt verrückt gemacht. „Andreas, es ist alles drin“, erkärte er mir in seinem deutsch-griechischem Akzent. Zwei Stunden lang habe ich mit ihm die Geschäftsleute auf der Merowingerstraße wegen des Ende August (25./26.8.2012) stattfindenden Nachbarschaftsfestes informiert. Über 30 Mal musste ich mit anhören, dass „die Griechen immer für eine Überraschung gut sind“. Zu meiner Beruhigung lese ich jetzt noch einmal den Artikel von Roger LenhardVon Iren, Italienern und Griechen„, in dem er ein Fazit die EM-Vorrunde zieht. Ach ja, genau weiß ich noch nicht, wie ich die Zeit bis 19:30 Uhr überbrücken kann. Vielleicht mit dieser kleinen filmischen Einstimmung, Arbeit, Mittagessen, putzen – aber auf jeden Fall dem Griechen aus dem Filos aus dem Weg gehen. Ich wünsche Euch ein großartiges Match und einen Ouzo nach dem 3:o-Erfolg von Jogis Jungs, Euer Andreas.

 

LEMMY: Carmine Massa ist der italienische Koch & Inhaber des „Lemmy“ auf der Rolandstraße. In dieser Woche bietet er alle Pasta-Gerichte und Salate für jeweils € 5,90 an. Darüber hinaus gibt es jeden Mittag von 11-15 Uhr eine Mittagskarte mit frischen und preisgünstigen Gerichten.

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute das Poulardenbrust-Geschnetzelte mit Champignons in leichter Senfsauce mit Reis (€ 6,50) und die gebratene Lachsschnitte „Sizilianische Art“ auf Bavettenudeln (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat entweder mit Thunfisch & Oliven oder mit einer ganzen gebratenen Wachtel (jeweils mit Kräuterbrot € 5,80).

 

Petite Faim: Khalid serviert seinen netten Kunden heute Kabeljau in Dillsauce mit Salzkartoffeln (inkl. Salat für € 6,80), den Nudelauflauf mit Rinderhackfleisch (inkl. Salat für € 6,70), sowie Quiche mit Salat (€ 4,50).

 

Severin: Für € 7,90 bekommt Ihr bei Dieter Niehoff heute Mittag frischen Matjes mit Zwiebelringen, Brätlingen und Sauerrahm. Außerdem gibt’s Krüstchen-Gulasch (€ 4,10), Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90), eine Pferde-Bockwurst (€ 2,20) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream & gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht Seehechtfilet mit Süßkartoffel-Püree. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval und ihr Team servieren Euch zwischen 12 und 14:30 Uhr die gebratenen Austern-Seitlinge (€ 6,50), Papardelle mit Tomaten-Sommertrüffel-Sugo (€ 7,20) oder Schweinemadaillons auf roten Linsen (€ 8,90). Darüber hinaus gibt es einen ganzen Kalmar aus der Pfanne mit Salat und Rosmarinkartoffeln (€ 9,90) oder den Kabeljau auf dem Gemüsebett mit Kartoffeln gegart (€ 11,50). Reservierung unter T: 16826625.

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team servieren Euch heute Mittag eine Rote-Beete-Suppe mit Créme Frâiche (€ 3,90), den Sommer-Vorspeisen-Teller mit Rote Beete, grünen Bohnen, Kartoffeln und grüne Linsen à la Vinaigrette (€ 7,90), Quiche mit Salat (€ 6,90), und Ratatouille mit Merguez. Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte au Citron oder Mousse au Chocolat. Ab dem 1.7. öffnet David sein Bistro übrigens auch sonntags für Euch.

 

Capricorn i Aries: Küchenchef Martin Kräber serviert Euch heute Mittag als Plat du Jour das Hirschkalbsragout mit Champignons (€ 8,50). Das 3-Gang Menü für € 19.- startet zunächst mit einem pochiertem Ei mit Salat. Dann folgt die geschmorte Frischlingschulter mit Spitzkohl und zum Dessert eine Vanilleterrine mit Erdbeersauce.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute entweder gebratenen Tafelspitz mit Rahmspinat und gebackener Kartoffel (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder das Salbeirisotto mit geschmolzenen Tomaten und frischem Basilikum (€ 9,50/mit Getränk € 11.-).ZUm Dessert erwartet Euch der hausgemachte Rhababerkuchen mit Erdbeersalat und Brombeereis.

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s ein paniertes Seelachsfilet mit Remoulade
und hausgemachtem Kartoffelsalat (€ 5,20) und ein gedämpftes Hokifilet an Senfsauce mit Blattspinat und Salzkartoffeln (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr die dicke Rippe in Bratensauce dazu Speckrosenkohl und Butterkartoffeln (€ 5,90) und die Riesen-Rostbratwurst mit Bratkartoffeln (€ 4,50).

 

FONDA am Ubierring: Als Mittagsmenü erwartet Euch heute zunächst eine Karotten-Ingwer-Suppe. Danach gibt’s das indische Fisch-Curry mit Gemüse & Basmatireis (2-Gang-Menü für € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr „Arroz a la Cubana“, den Reis mit pikanter Tomatensauce, gebratener Banane & Spiegelei (€ 9,90), das Kalbsragout mit Sauerkirschen, Rosmarin & grünem Pfeffer, dazu hausgemachte Spätzle (€ 12,50), sowie den Spinatsalat in Joghurtdressing mit Tomate, kross gebratenem Bacon & Ei (€ 9,90).

 

FILOS: Im Restaurant auf der Merowingerstraße bekommt Ihr heute für € 6,50 entweder Kartoffelrösti mit gebratenem Fischfilet an Blattsalaten oder einen Salatteller mit sautierten Pfifferlingen. Wenn Ihr eine Spargel-Crèmesuppe oder eine Rote-Beete-Suppe mit Crème Fraiche, bzw. Rhabarber-Kaltschale oder einen Obstsalat mit Vanilleeis bestellt, bezahlt Ihr € 9.-.

 

Speisekammer: Ruth Neuerbourgh und Chefkoch Stefan Bierl servieren ab heute vorerst kein Mittagessen mehr und konzentrieren sich auf die Ausweitung der über die Grenzen hinaus bekannten Suppen und vor allem das Abendgeschäft. Mehr Infos unter „Kochlöffel„.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute einen Hamburger „Stollwerck“ mit Pommes Frites, Marktgemüse & Kroketten (€ 5,60, bzw. € 6,60 inkl. Softdrink). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Apfel-Möhrensuppe mit einem Hauch von Ingwer (€ 3,50), den Salatteller mit gebratenen Camembert (€ 6,90), eine Ofenkartoffel mit Kräuterquark & einem kleinen Salat (€ 8,30) oder die Ravioli mit Tomaten-Mozzarella-Füllung auf Kräutersauce (€ 5,90).

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – das besteht heute aus einer Suppe und gebackenem Kabeljau mit Sauce Tatar & Kartoffelsalat. Außerdem bekommt Ihr den Kopfsalat „Mimosa“ mit gehacktem Ei & Radischen (€ 9,50), die mit Rote Beete gebeizte Eifler Forelle mit frischem Meerrettich (€ 12.-) oder das Zitronenrisotto mit gebratenen Gambas (€ 14,50).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute entweder das Pangasiusfilet mit Remoulade, Schwenkkartoffeln und Gurkensalat (€ 7,50) oder eine Minestrone mit gebratener Hähnchenbrust (€ 6,50). Chef Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien.

 

LEONE: Simone Müller & das LEONE-Team servieren Euch heute den orientalischen Gemüseeintopf mit Kichererbsen (€ 4,80) oder die Pasta mit Shrimps in Orangensauce (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten.

 

Café Walter: Nina & Hanne servieren Euch heute etwas Sommerliches: Bavette in einer Zitronensauce mit Rucola und roten Zwiebeln (€ 5,90). Außerdem gibt es Farfalle mit Bärlauch, Frühlingszwiebeln, getrockneten Tomaten & gerösteten Mandeln (€ 6,50), als Pausenbrot ein geröstetes Biobrot entweder mit Brie, Birne & Honig-Mohn-Senf (€ 4,20) oder mit körnigem Frischkäse, geräuchertem Lachs & frischen Sprossen (€ 4,70).

 

Haptilu: Bei Olaf Schlien gibt es heute zwischen 12 und 16 Uhr eine toskanische Tomatensuppe mit Mozzarella (€ 4,20), einen italienischen Nudelsalat mit gegrilltem Gemüse (€ 5,90) und den sommerlichen Salat mit gebratenem Speck, Croutons & Parmesan-Schnee (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr das Madras-Huhn in Currysauce mit Ananas- & Orangenfilet auf Basmatireis (€ 7,90) oder das Schweinefilet mit Spinat überbacken, dazu Tomatensauce & Potato Wedges (€ 8,90).

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.