×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

24.2.12 – Wunden lecken

Freitag, 24. Februar 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

„Du schwebst ja noch richtig“, das hörte ich gestern, als ich gestern mit lädierter Stimme einem Freund erklärte, wie sehr ich die vergangenen Karnevalstage genossen habe. Ich fühle mich aber nicht so – ganz im Gegenteil, ich schleppe mich regelrecht durch die Tage, brauche unendlich lange für den Arbeitsberg, der sich in den letzten sieben Tagen angehäuft hat und sehne mich nach Ruhe. In einer der etlichen Kaffeepausen klicke ich noch einmal durch die Foto-Galerie, nachdem ich den Schnappschuss von meiner Freundin Inez eingebaut habe. „Herr Böll wor och ene Jeck!“ Wie hieß doch noch gleich der Leitspruch der gerade vergangenen Session? Dabei ging es in der Südstadt schon wieder ordentlich zur Sache. Rektorin Barbara Sengelhoff musste gestern Kinder, Eltern und Vereinssportler darüber informieren, dass die Turnhalle in der KGS Mainzer Straße bis auf Weiteres geschlossen bleiben muss.

„Du schwebst ja noch richtig“, das hörte ich gestern, als ich gestern mit lädierter Stimme einem Freund erklärte, wie sehr ich die vergangenen Karnevalstage genossen habe. Ich fühle mich aber nicht so – ganz im Gegenteil, ich schleppe mich regelrecht durch die Tage, brauche unendlich lange für den Arbeitsberg, der sich in den letzten sieben Tagen angehäuft hat und sehne mich nach Ruhe. In einer der etlichen Kaffeepausen klicke ich noch einmal durch die Foto-Galerie, nachdem ich den Schnappschuss von meiner Freundin Inez eingebaut habe. „Herr Böll wor och ene Jeck!“ Wie hieß doch noch gleich der Leitspruch der gerade vergangenen Session? Dabei ging es in der Südstadt schon wieder ordentlich zur Sache. Rektorin Barbara Sengelhoff musste gestern Kinder, Eltern und Vereinssportler darüber informieren, dass die Turnhalle in der KGS Mainzer Straße bis auf Weiteres geschlossen bleiben muss. Nach acht (in Zahlen: 8) Jahren stellte ein Sachverständiger fest, dass sich die abgehängte Decke in der Turnhalle gefährlich durchhängt – alle Einzelheiten lest Ihr im Artikel unter „Gefahr im Verzug„. Aufgeregt und mit einer großen Portion Stolz präsentierten die Nachwuchskicker von Fortuna Köln gemeinsam mit Trainer Daniel Enderer und Sponsor Anke Enderer ihre neuen Trikots. Lest die Einzelheiten unter „Fortuna„. Der Vorstand der ABC lud später zum Kaffee in die Wagenhalle, um den nächsten „Verkaufsoffenen Sonntag“ am 18. März 2012 und vor allem die 3. Auflage des Veedelsfestes auf der Bonner Straße am 9. & 10. Juni 2012 bekannt zu geben. Statt Felgen- & Haribo-Stand sollen sich beim nächsten Mal noch mehr Geschäfte aus der Südstadt präsentieren, und Elke Scherbaum wird das Programm der Veedelsbühne organisieren. Und nach Böll, Mainzer, Fortuna und ABC bekam ich dann auch noch Besuch aus der Landeshauptstadt. „Ausgerechnet Düsseldorf„, werdet Ihr jetzt sagen. Doch ganz ehrlich, das hat ganz wunderbar geklappt. Wunder gibt es immer wieder. Ich wünsche Euch auf jeden Fall einen stressfreien Freitag, ein ausgezeichnetes Mittagessen & ein herrliches Wochenende, Euer Andreas.

 

Café Baumhaus: Auf der Mittagskarte im Café Baumhaus findet Ihr ab 11:30 Uhr eine hausgemachte Tomatencrèmesuppe mit Knoblauch-Baguette (€ 4,50) oder Penne Rigate mit Lachs-Brokkoli-Sahne-Sauce (€ 5,50). Chefin Carolin Pless erwartet Euch (mit oder oder Kinder) und wünscht einen guten Appetit!

 

Filos: Bis zum 1. März noch wird das Filos auf der Merowingerstraße renoviert, so dass Ihr hier nicht bewirtet werden könnt.

 

EA-Sportsbar: Küchenchef Olaf Duembgen und sein Team bieten zwischen 11:30 bis 14:30 Uhr ein täglich wechselndes Mittagsmenü. Heute gibt’s den Lachs-Nudel-Suppentopf mit mariniertem Rindfleischstreifen (€ 6,50) und das mit Mozzarella und Tomaten überbackene 
Seelachsfilet, dazu Zucchinigemüse & Kräuterkartoffeln € 8,50 (€ 6,90). Darüber hinaus bietet die à la Carte-Auswahl einige weitere Gaumenfreuden.

 

LEONE: Simone, Baldassare & das LEONE-Team servieren Euch heute im Ristorantino im Rheinauhafen eine klassische Hühnersuppe mit Nudeln (€ 5,20) und eine Spaghetti Carbonara (€ 6,80) an. Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten – und alles auch zum Mitnehmen.

 

KAP am Südkai: Von 12-14:30 Uhr könnt Ihr am KAP Eure Mittagspause verbringen – hier bekommt Ihr Vorspeise & Hauptgang des täglich wechselnden Lunchangebots zum Preis von € 14,-, die Gerichte können aber auch einzeln bestellt werden (Vorspeise für € 5,50, Hauptgang für € 9,-). Auf der Karte findet Ihr die pikanten Penne mit Kirschtomaten, Oliven und Basilikum (€ 9.-, bzw. mit gebratener Gamba € 13,50), das Rote-Beete-Risotto mit gebratenem Felchenfilet (€ 13,50) oder die Fischsuppe nach „Bouillabaisse Art“ mit Kräuteröl (klein: € 12,50, groß: € 19.-).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht ein Seehechtfilet mit Süßkartoffel-Püree. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado (€ 1,80).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch heute als Plat du Jour den gebratenen Lachs mit lila Senfsauce für € 8,50 an. Wenn Ihr Euch für das 3-Gang-Menü entscheidet, bekommt Ihr als Vorspeise eine Entenleberpraline mit mariniertem Spitzkohl, als Hauptgericht Blanquette de Veau und zum Dessert eine weiße Mousse au Chocolat (€ 19.-).

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Als Lunchangebot bekommt Ihr heute zwischen 12 und 15 Uhr ein Schnitzel Hawaii mit Gemüse und Rösti (€ 5,60 / mit Getränk € 6,60). Darüber hinaus gibt es zum Beispiel Leberkäse mit Spiegelei, Bratkartoffeln & Salat (€ 8,80) oder Schweinefiletstreifen mit Käsespätzle und kleinem Salat (€ 8,20) und zum Dessert die Parfait-Variation mit Portwein-Pflaumen-Kompott (€ 5,50).

 

FONDA am Ubierring: Peter Humann serviert Euch heute eine Karotten-Ingwer-Suppe, und danach bekommt Ihr das indische Fisch-Curry mit Gemüse & Basmatireis (€ 10,90, bzw. mit Dessert für € 12,90). Außerdem bietet die Karte Rigatoni mit Bio-Schweinefleisch, Auberginen & korsischem Schafskäse in Zitronensauce (€ 10,90), Farfalle mit Thunfisch-Spinatsauce, dazu Kapern & Kirschtomaten (€ 10,90) oder den Kalbshackbraten auf Champignonrahm, dazu Gnocchi & ein Spiegelei (€ 9,90).

 

Speisekammer: Das Speisekammer-Team bietet Euch heute eine wärmende Blumenkohl-Crème-Suppe mit Petersilienpesto & Salzbutterbrot (€ 5,30) oder den rotes Linsen-Curry mit Basmatireis (€ 6,50) an. Alternativ erhaltet ihr die Spaghetti mit Lamm-Bolognese (€ 7,-) oder das Wirsing-Risotto mit Hähnchenbrust-Streifen (€ 7,50).

 

Haptilu: Bei Olaf Schlien gibt es heute zwischen 12 und 16 Uhr die hausgemachte Erbsen-Minz-Suppe mit Lachsstreifen (€ 5.-), Bauernschmaus mit Speck, Mettwurst & Bratkartoffeln (€ 6,50) und die Spaghetti Carbonara (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die Hähnchenstreifen in Currysahne mit Pasta (€ 7,90) und ein Cordon-Bleu mit Potatoe Wedges & Salat (€ 9,90).

 

La Esquina: Der Spanier auf der Severinstraße serviert Euch zwischen 12 & 15 Uhr einige mehr als schmackhafte Gerichte. So bekommt Ihr eine Fischsuppe mit Brot, den Salatteller mit Lammspieß & Reis oder Kaninchen in Weißweinsauce mit Salat (je € 5,90). Gabriel Sanchez empfiehlt darüber hinaus eine Salatteller mit Hähnchen in Kräutersauce oder einen Kartoffeleintopf mit Schweinefleisch (je € 5,90).

 

LEMMY: Carmine Massa kocht seit genau einem Monat im „Lemmy“ auf der Rolandstraße. Täglich serviert er Euch ein wechselndes Tagesmenü inklusive Suppe und Softgetränk für € 8,50. Heute bekommt Ihr ein Sahne-Herings-Filet mit Salzkartoffeln & Salat oder Pasta mit Puten-Tandoori. Eine zusätzliche Tageskarte bietet mehrere preisgünstige Gerichte.

 

Epicerie Boucherie: David Boucherie ist heute für Euch da – er serviert Euch die Gemüsesuppe „Grand-Mere“ (€ 3,90), Quiche mit Salat (€ 6,90), Tartine Comtoise mit einem knackigen Salat (€ 8,90 statt € 9,90). Darüber hinaus bekommt Ihr das Coq au vin, das Biergulasch „Carbonade flamande„, sowie das Chiccoréegratin mit Lachs oder Omaschinken. Zum Dessert gibt’s eine Mousse au Chocolat oder eine Tarte aux Pommes (€ 4.-).

 

Wagenhalle: Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute in der Wagenhalle zunächst einen mediterranen Nudelsalat. Danach bekommt Ihr entweder eine Spaghetti Bolognese (€ 12.-, bzw. mit Getränk € 13,50) oder Baby-Rahmspinat mit einen Spiegelei vom Freilandhuhn & Butterkartoffeln (€ 9,50, bzw. mit Getränk € 11.-).

 

Metzgerei Schmidt: Hier gibt es heute das gebratene Lachsfilet mit Sauce Bernaise, Blattspinat und Butterkartoffeln (€ 6,50) oder das panierte Seelachsfilet mit Remoulade & hausgemachtem Kartoffelsalat (€ 5,20). Darüber hinaus bekommt Ihr Königsberger Klopse in Kapernsauce mit Salzkartoffeln & Rote Beete (€ 5,90) oder den Kartoffel-Gemüse-Auflauf (€ 4.-).

 

L’Apparte: Freut Euch, denn heute gibt es den großen Saisonsalat mit rosa gebratenen Entenbruststreifen und Kräuterbrot oder die Lachs-Bohnen-Quiche für jeweils € 5,80. Alternativ gibt es die rosa gebratene Poulardenbrust auf Fenchel-Kürbis-Risotto und Basilikumpesto und Rucola (€ 6,50) oder das gebratene Victoriabarschfilet in Zitronengrassauce auf Gemüsenudeln  (€ 6,80).

                                                                    

xxx TERMINE xxx termine xxx TERMINE xxx termine xxx TERMINE xxx

Heute sind um 19 Uhr Hella von Sinnen und Dirk Bach zu Gast im Alten Pfandhaus. Sie lesen aus dem Buch „Mehr vom Leben“, in dem Erzählungen gesammelt sind, die Menschen mit Behinderung für den Schreibwettbewerb „Männer sind anders – Frauen auch“ eingereicht haben. Alessandro Palmitessa und Marcel Brzezinski begleiten die Lesung musikalisch. Die Platzzahl ist begrenzt. Sichert Euch Euren Platz & seid rechtzeitig da. Mehr Informationen unter www.kokobe-koeln.de. Was heute außerdem noch in der Südstadt stattfindet, entnehmt Ihr in unserem Terminkalender.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.