×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Wochenend-Freuden

24.5.12 – Dreißig Minuten Motivation

Donnerstag, 24. Mai 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Habt Ihr schon einmal die neue Fanta Mango probiert? Ich hatte gestern zum ersten Mal das Vergnügen, einen Sundowner mit Elisa in ihrem Atelier im Souterrain am Ubierring zu trinken. Auf die Fanta werde ich in Zukunft verzichten, wohl aber hat mir das Gespräch noch einmal gezeigt, was „Meine Südstadt“ alles kann. „Die vielen Geschichten auf der Seite machen Lust, die Südstadt ganz neu zu erkunden“, erklärt die bekennende Lunchletter-Freundin, die zurzeit noch mit ihrer Familie in Leverkusen wohnt und am Ubierring die Schwere schwingt. „Ich würde Asle gerne kennenlernen“, gesteht sie dann, „ich bin begeistert von ihrem Wochenend-Newsletter.“ Ihr wisst sicherlich, dass alle Abonnenten der „Wochenendfreuden“ jeden Donnerstag die Tipps von Asle Güleryüz per Mail auf den Rechner bekommen, und freitags findet man diese auf der Startseite, des „führenden Onlineportals im Kölner Süden“ ;-). Ich merke, wie ich gar nichts mehr sagen, sondern nur noch zuhören kann – dreißig Minuten am Stück. Normalerweise versuche ich stets den Menschen die Vorzüge dieses besonderen Projektes zu „verkaufen“, doch heute bin ich nur Zuhörer.

Habt Ihr schon einmal die neue Fanta Mango probiert? Ich hatte gestern zum ersten Mal das Vergnügen, einen Sundowner mit Elisa in ihrem Atelier im Souterrain am Ubierring zu trinken. Auf die Fanta werde ich in Zukunft verzichten, wohl aber hat mir das Gespräch noch einmal gezeigt, was „Meine Südstadt“ alles kann. „Die vielen Geschichten auf der Seite machen Lust, die Südstadt ganz neu zu erkunden“, erklärt die bekennende Lunchletter-Freundin, die zurzeit noch mit ihrer Familie in Leverkusen wohnt und am Ubierring die Schwere schwingt. „Ich würde Asle gerne kennenlernen“, gesteht sie dann, „ich bin begeistert von ihrem Wochenend-Newsletter.“ Ihr wisst sicherlich, dass alle Abonnenten der „Wochenendfreuden“ jeden Donnerstag die Tipps von Asle Güleryüz per Mail auf den Rechner bekommen, und freitags findet man diese auf der Startseite, des „führenden Onlineportals im Kölner Süden“ ;-). Ich merke, wie ich gar nichts mehr sagen, sondern nur noch zuhören kann – dreißig Minuten am Stück. Normalerweise versuche ich stets den Menschen die Vorzüge dieses besonderen Projektes zu „verkaufen“, doch heute bin ich nur Zuhörer. Diese Motivationsspritze tut extrem gut. In der heutigen Redaktionssitzung, die einmal in der Woche von Tamara Soliz geleitet wird, werde ich das Lob 1:1 an die Kollegen weitergeben. Zum Schluss – die Hälfte der Fanta wartete noch darauf getrunken zu werden – fragt sie mich: „Was passiert eigentlich mit dem ehemaligen Waffenladen?“ Ich komme wieder zu Wort, denn ich weiß, dass am heutigen Donnerstag Wassily Nemitz über die Schließung des Geschäftes schreibt und dafür Gespräche mit Tim Cremer und Hans Mörtter von der Initiative „Veedel ohne Waffen“ und ein 90-Sekunden-Interview mit Udo Schaller, dem Vertriebleiter des Betreibers, geführt hat. „Elisabeth, klick‘ mal rein in „Wilder Westen verlässt den Süden„. Bei satten 25 Grad wird Eure Mittagspause heute zu einem kleinen Miniurlaub – genießt sie, Euer Andreas.

 

FONDA am Ubierring: Als Mittagsmenü erwartet Euch heute zunächst einen Spargelsalat mit Estragon. Danach gibt’s das Rindergulasch mit frischem Oregano, sonnengetrockneten Tomaten & Gnocchi (2-Gang-Menü für € 11,90). Peter Humann serviert Euch außerdem die Ricotta-Tortellini in Käsesauce mit Kirschtomaten, Pinienkernen & gebratenem, grünen Spargel (€ 12,50), die hausgemachte Lasagne vom Lammhack (€ 10,90), den Schweizer Wurstsalat mit Spiegelei & Röstkartoffeln (€ 9,50) oder einen deftigen Eintopf (€ 6,90).

 

Capricorn i Aries: Das Kalbsschnitzel mit Sauce Bearnaise und Salat erwartet Euch heute als Plat du Jour im Restaurant auf der Alteburger Straße (€ 8,50). Martin Kräber & sein Team serviert Euch als Startet des 3-Gang Menüs (€ 19.-) zunächst das Matjesfilet mit Salat. Danach folgt die Ibericobratwurst mit Kräuterkartoffeln und Linsen, und zum Dessert bekommt ihr das Cassissorbet mit Ananas.

 

Petite Faim: Khalid lädt Euch heute in sein Bistro am Karolinger Ring ein und serviert Euch an diesem warmen Tag das Hähnchen-Geschnetzelte in Currysauce mit Ananas & Reis (mit Salat für € 6,50), die Lasagne „Petite Faim“ mit Rindhackfleisch & Käse überbacken (mit Salat für € 6,50), Quiche mit Salat (€ 4,50), Baguettes und selbst gebackenen Kuchen.

 

FILOS: Im Restaurant auf der Merowingerstraße bekommt Ihr heute für € 6,50 entweder den mediterranen Spargelsalat mit Feta, Basilikum & Kirschtomaten oder das gegrillte Schweine-Nackensteak auf Reissalat mit Bärlauchfrischkäse. Wenn Ihr eine Spargel-Crèmesuppe oder eine Rote-Beete-Suppe mit Crème Fraiche, bzw. Rhabarber-Kaltschale oder einen frischen Erdbeer-Salat mit Vanilleeis bestellt, bezahlt Ihr € 9.-.

 

Speisekammer: Heute servieren Euch Stefan, Ruth & die Speisekammer-Crew eine Zucchini-Crèmesuppe und Tomaten-Frischkäse-Sandwich (€ 5,30), den bunten Salat entweder mit Feta-Päckchen oder mit gebratener Cabanossi (jeweils € 6,90) und die Frikadelle mit Erbsen, Möhren & Püree (€ 7,20). Darüber hinaus bekommt Ihr das Atlantik-Seelachs-Filet an pikanter Tomatensauce & Reis (€ 7,50) sowie die Tagliatelle in Kokos-Zitronen-Rahm & Kaiserschoten (€ 6,90).

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute Gnocchi mit Hühnchenbrust-Streifen & Gemüse in Estragonrahm (€ 5,60/mit Getränk € 6,60). Darüber hinaus gibt es ein Rote-Beete-Crème-Süppchen (€ 3,90) ein Spargel-Crème-Süppchen mit Bärlauch-Pesto (€ 4,30), den Salatteller mit gebackenem Camembert (€ 6,90), Elsässer Flammkuchen mit Salat (€ 7,60) oder die Asia-Puten-Pfanne mit Duftreis (€ 8,20).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute entweder die Lammkoteletts auf Ratatouille und Rosmarinkartoffeln (€ 11,50) oder 
Bratkartoffeln mit 2 Spiegeleiern und Salat (€ 5,90). Chef Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien.

 

LEONE: Simone Müller & das LEONE-Team servieren Euch heute in ihrem Ristorantino im Rheinauhafen eine Kartoffelsuppe mit Wienerle (€ 5,20) oder die Tagliatelle „Paglia e Fieno“ in einer Erbsen-Sahnesauce (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten. Bei diesen Temperaturen bietet die Theke mit dem italienischen Eis eine herrliche Abkühlung.

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch für € 14.-. Auf der Karte findet Ihr außerdem den Feldsalat mit marinierten Kürbiswürfeln und -kernen (€ 10,50), das Curry vom Freilandhändel mit Glasnudeln und Chinoisegemüse (€ 13,50) oder Radicciogemüse, gebratene Jakobsmuscheln und Maronen (€ 14,50).

 

Café Walter: Heute bekommt Ihr das Kräuter-Risotto mit grünem Spargel und frischem Parmesan (€ 6,40) – Chefin Nina und Köchin Hanne freuen sich auf Euren Besuch. Darüber hinaus bekommt Ihr noch frische Baguettes und selbst gebackenen Kuchen. Lest bitte auch den ARTIKEL von Kathrin Rindfleisch über das Café Walter.

 

Haptilu: Bei Olaf Schlien gibt es heute zwischen 12 und 16 Uhr mit einer Blumenkohl-Crèmesuppe mit Schinkenstreifen (€ 4,20), ein Gemüse-Reis-Omelette (€ 5,90) und die Spaghetti Carbonara (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr Salate der Saison mit gebratenem grünen Spargel & Walnüssen (€ 7,90) und Schweine-Geschnetzeltes mit Champignons & Rösti (€ 8,90). Ab 18 Uhr bieten Olaf & Co. Gerichte auf der gesonderten Abendkarte an.

 

Epicerie Boucherie: Endlich ist er wieder da, der Sommer-Vorspeisen-Teller mit  Rote Beete, grünen Bohnen, Kartoffeln & grünen Linsen à la Vinaigrette (€ 7,90). David serviert Euch außerdem „Tomate Farcies“ – gefüllte Tomaten mit Gehacktem und Reis (€ 7,90), Quiche mit Sparhel & Tomaten (inkl. Salat für € 6,90), Tartines Chavignol mit Ziegenkäse, Tomaten, Thymian & Honig (inkl. Salat für € 9,90) oder als Tagestipp das Perlhuhn auf Cassis-Balsamico-Sauce mit Püree. Zum Dessert gibt’s Flan Breton oder eine Tarte aux Pommes (€ 4.-).

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 5,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 5,90). Ganz besonders empfiehlt Gabriel den Salatteller mit Kaninchen „andalusische Art“ & Reis.

 

LEMMY: Carmine Massa ist der italienische Koch & Inhaber des „Lemmy“ auf der Rolandstraße. In dieser Woche bietet er alle Pasta-Gerichte und Salate für jeweils € 5,90 an. Darüber hinaus gibt es jeden Mittag von 11-15 Uhr eine Mittagskarte mit frischen und preisgünstigen Gerichten.

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute das italienische Schweinegeschnetzeltes mit frischem Gemüse und Reis (€ 6,50) und das ganze Stubenküken in dunkler Sauce mit spanischen Ofenkartoffeln (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat mit gebratenen Rinderfiletspitzen & Kräuterbrot (€ 5,80) und Vitello Tonnato vom Schweinerücken mit Beilagensalat (€ 6.-). Zum Nachtisch erwartet Euch eine Auswahl an Tartes (€ 2,90) und ab 15 Uhr die frisch gebackenen Waffeln.

 

Severin: Für € 6,90 bekommt Ihr heute Mittag überbackene Aubergine gefüllt mit Lammhack, Zucchini und warmen Fladenbrot. Darüber hinaus gibt’s Krüstchen-Gulasch (€ 4,10), Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90), eine Pferde-Bockwurst (€ 2,20) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream & gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht das gegrillte Hähnchenbrust-Filet mit Salat & Brot. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Metzgerei Schmidt: Hier gibt es heute das Schnitzel Wiener Art mit Zitrone, Petersilienkartoffeln & Salat (€ 5,20) oder Putengeschnetzeltes Züricher Art mit Spätzle & Salat (€ 6,50). Außerdem bekommt Ihr das Jäger-Schnitzel mit Salzkartoffeln & Salat (€ 5,90) oder die Spaghetti Bolognese (€ 4,50).

 

Wagenhalle: Heute bekommt Ihr zunächst einmal ein Waldpilzsüppchen mit Crostini von Küchenchef Lars Wolf und seinem Team. Danach müsst Ihr Euch zwischen der Pasta mit saftigem Rindfleischragout und mediterranem Sommergemüse (€ 12.- / mit Getränk € 13,50) oder die Pasta im Tomaten-Oregano-Sud mit glasiertem Sommergemüse (€ 9,50 / mit Getränk € 11.-) entscheiden.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.