×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

26.6.12 – Bild Dir Deine Meinung!

Dienstag, 26. Juni 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Sicherlich habt Ihr sie auch auch am Samstag im Briefkasten entdeckt, oder? In dem Haus, in dem ich wohne, habe ich einen ganzen Stapel entdeckt – direkt neben den unsäglichen einzellophanierten, gelb leuchtenden Angeboten der Post und dem Flyer des „Flying Dönerladens“ mit seinen original chinesischen, italienischen und polnischen Spezialitäten. „Wir sind Ente“ lese ich auf der Titelseite und bemerke, dass sogar Donald Duck aus Entenhausen freudig gratuliert – meine Tochter bringt das Druckwerk mit nach oben. Beim dritten Hinsehen verstehe ich endlich, worum es geht. Die BILD-Zeitung hat sich eine eigene Geburtstagskarte gebastelt und gleich an alle Haushalte in ganz Deutschland versendet – meine Kollegin Jasmin verrät mir tagsdrauf, dass sie in Raderthal keine der Gratiszeitungen bekommen hätte.

Sicherlich habt Ihr sie auch auch am Samstag im Briefkasten entdeckt, oder? In dem Haus, in dem ich wohne, habe ich einen ganzen Stapel entdeckt – direkt neben den unsäglichen einzellophanierten, gelb leuchtenden Angeboten der Post und dem Flyer des „Flying Dönerladens“ mit seinen original chinesischen, italienischen und polnischen Spezialitäten. „Wir sind Ente“ lese ich auf der Titelseite und bemerke, dass sogar Donald Duck aus Entenhausen freudig gratuliert – meine Tochter bringt das Druckwerk mit nach oben. Beim dritten Hinsehen verstehe ich endlich, worum es geht. Die BILD-Zeitung hat sich eine eigene Geburtstagskarte gebastelt und gleich an alle Haushalte in ganz Deutschland versendet – meine Kollegin Jasmin verrät mir tagsdrauf, dass sie in Raderthal keine der Gratiszeitungen bekommen hätte. Abiturient Wassily Nemitz entsorgt sein Exemplar politsch korrekt in die Altpapiertonne, postet das Foto auf Facebook und erntet innerhalb nur weniger Minuten 41 „Likes“ – diese Zustimmungen multipliziert mit einer Million ergibt die Gesamtauflage der Sonderausgabe: 41 Millionen – Weltrekord. 238.000 Menschen haben im Vorfeld bekundet, keine Ausgabe zu wollen – der Verein „Campact – Kampagnen für eine lebendige Demokratie“ hatte zum Boykott der PR-Aktion des Springer-Verlages aufgerufen. Shit, ich habe davon leider nichts mitbekommen, sonst hätte ich mich in die Liste eingetragen und einen roten „Verweigerer“-Umschlag per Post bekommen, der dem Verteiler mein Veto signalisiert hätte. Um mir tatsächlich eine Meinung über den Inhalt bilden zu können, blätterte ich das Ding durch: 1,5 Liter Pepsi im Retrodesign gibt es bei Lidl für 55 Cent – das passt wie die Faust aufs Auge. In der Telekom-Reklame wird das alte Samsung-Handy angepriesen – auf dem Display prangt der 3. Mai und C&A fordert originellst auf, dass wir unsere Kleidung bilden. Ansonsten kommen die Lieblinge der Nation zu Wort: Til & Dana Schweiger, Meistertrainer „Kloppo“ und Boxer Axel Schulz. Schmunzeln muss ich jedoch bei der „Schlagzeile, die Sie auch in 60 Jahren nie lesen werden“: „Zum 100. Geburtstag wird Bild wieder auf Papier gedruckt“. Schade eigentlich, denn dann hätten wir 40 Jahre lang Ruhe, Euer Andreas.

 

LEMMY: Carmine Massa ist der italienische Koch & Inhaber des „Lemmy“ auf der Rolandstraße. In dieser Woche bietet er alle Pasta-Gerichte und Salate für jeweils € 5,90 an. Darüber hinaus gibt es jeden Mittag von 11-15 Uhr eine Mittagskarte mit frischen und preisgünstigen Gerichten.

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren heute die gebratene Poulardenbrust in Sahnesauce mit Gemüsereis (€ 6,50) oder das gebratenes Wolfsbarschfilet auf Risotto „Andalusia“ mit Rucola (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat entweder mit Mozarella überbackenes Schweinerücken-Bruschetta oder mit Serrano-Schinken, Manchego & Kräuterbrot (je € 5,80).

 

Petite Faim: Khalid serviert seinen netten Kunden heute Rahmspinat  mit Spiegelei und Salzkartoffeln (inkl. Salat für € 6,50), den Rahmspinat mit Rinderfrikadelle und Salzkartoffeln (inkl. Salat für € 6,60), sowie Quiche mit Salat (€ 4,50).

 

Severin: Für € 6,90 bekommt Ihr bei Dieter Niehoff heute Mittag Spinat-Ricotta-Tortelini mit Käsesahnesauce. Außerdem gibt’s Krüstchen-Gulasch (€ 4,10), Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90), eine Pferde-Bockwurst (€ 2,20) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream & gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht Steak Haché mit Spiegelei & Salat. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval und ihr Team servieren Euch zwischen 12 und 14:30 Uhr das Kaninchenfilet auf Risotto (€ 9,50), die gebratene Lammhüfte auf roten Linsen (€ 11,50) oder die Spaghettini mit Venusmuscheln (€ 7,20). Darüber hinaus gibt es italienische Fenchelbratwurst (€ 8,50) oder die vegetarische Lasagne (€ 7,50). Reservierung unter T: 16826625.

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team servieren Euch heute Mittag die Gemüsesuppe “Grand-mère” (€ 3,90), den Ziegenkäsesalat mit günem Salat, Tomaten, Ziegenkäse-Baguette & Honig (€ 8,90), Quiche mit Salat (€ 6,90), und Tartine Comtoise mit Comté, Lauch, Kartoffeln & Walnüssen mit gemischten grünen Salat (€ 8,90). Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte au Citron und eine Tarte aux Pommes. Ab dem 1.7. öffnet David sein Bistro übrigens auch sonntags für Euch.

 

Capricorn i Aries: Küchenchef Martin Kräber serviert Euch heute Mittag als Plat du Jour die hausgemachte Hirschkalbs-Bratwurst mit Spitzkohl (€ 8,50). Das 3-Gang Menü für € 19.- startet zunächst mit einer Kartoffel-Lauchsuppe mit Krabben. Dann folgt die Maispoulardenbrust mit Erbsenpüree und zum Dessert eine Crème Bavaroise mit Himbeersauce.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute entweder einen großen Flammkuchen mit Parmaschinken, getrockneten Tomaten, Rucola und gehobeltem Pecorino (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder den großen vegetarischen Flammkuchen mit Gorgonzola, Tomaten und Oliventapenade (€ 9,50/mit Getränk € 11.-). Zum Dessert erwartet Euch eine Käsekuchen-Schnitte mit einem kleinem Obstsalat.

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s dicke Rippe mit Bratensauce, Salzkartoffeln & Blumenkohl (€ 5,20) und Rindfleisch-Geschnetzeltes „Stroganoff“ mit Butterspätzle & Salat (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr das Jägerschnitzel mit Salzkartoffeln & Salat (€ 5,90) und die Spaghetti Bolognese (€ 4,50).

 

FONDA am Ubierring: Als Mittagsmenü erwartet Euch heute zunächst ein kleiner Salat und danach Bifteki mit Schafskäse gefüllt dazu Kartoffel-Wedges & Paprikagemüse (2-Gang-Menü für € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr einen bunten Salat mit Pellkartöffelchen & Kräuterquark (€ 8,90), die hausgemachte Lasagne vom Lammhack mit Parmesan überbacken (€ 10,90), sowie das Gemüsecurry mit Basmatireis & Sasamlachs (€ 12,90).

 

FILOS: Im Restaurant auf der Merowingerstraße bekommt Ihr heute für € 6,50 entweder die Spaghetti mit Strauchtomaten, Rucola und Parmesan oder die Schweinerücken-Medaillons mit Pfifferlingen & Bratkartoffeln. Wenn Ihr eine Spargel-Crèmesuppe oder eine Rote-Beete-Suppe mit Crème Fraiche, bzw. Rhabarber-Kaltschale oder einen Obstsalat mit Vanilleeis bestellt, bezahlt Ihr € 9.-.

 

Speisekammer: Ruth Neuerbourgh und Chefkoch Stefan Bierl servieren ab heute vorerst kein Mittagessen mehr und konzentrieren sich auf die Ausweitung der über die Grenzen hinaus bekannten Suppen und vor allem das Abendgeschäft. Mehr Infos unter „Kochlöffel„.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute Spaghetti mit Rinderhüften-Streifen, grünem Spargel & Kirschtomaten (€ 5,60, bzw. € 6,60 inkl. Softdrink). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Apfel-Möhrensuppe mit einem Hauch von Ingwer (€ 3,50), den Salatteller mit gebratenen Camembert (€ 6,90), eine Ofenkartoffel mit Kräuterquark & einem kleinen Salat (€ 8,30) oder die Ravioli mit Tomaten-Mozzarella-Füllung auf Kräutersauce (€ 5,90).

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – das besteht heute aus einer Suppe und Wiener Backhendel mit Kartoffel-Gurkensalat. Außerdem bekommt Ihr den Kopfsalat „Mimosa“ mit gehacktem Ei & Radieschen (€ 9,50), die mit Rote Beete gebeizte Eifler Forelle mit frischem Meerrettich (€ 12.-) oder das Zitronenrisotto mit gebratenen Gambas (€ 14,50).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute entweder das Hähnchenschnitzel mit Kaisergemüse, Sauce Hollandaise und Kroketten (€ 8,50) oder gebratene Polenta auf mediterranem Schmorgemüse (€ 6,50). Chef Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien.

 

LEONE: Simone Müller & das LEONE-Team servieren Euch heute die grüne Bohnensuppe mit Artischocken & Hackfleisch (€ 5,20) oder die Pasta mit mediterranem Putencurry (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten. Zwischen 15 & 17 Uhr jedoch bleibt die Küche wegen einer geschlossenen Gesellschaft kalt.

 

Café Walter: Nina Gilhooley serviert Euch am heutigen Puffertag asiatische Gemüsepuffer mit Sprossensalat (€ 6,40). Außerdem gibt es Farfalle mit Bärlauch, Frühlingszwiebeln, getrockneten Tomaten & gerösteten Mandeln (€ 6,50), als Pausenbrot ein geröstetes Biobrot entweder mit Brie, Birne & Honig-Mohn-Senf (€ 4,20) oder mit körnigem Frischkäse, geräuchertem Lachs & frischen Sprossen (€ 4,70).

 

Haptilu: Bei Olaf Schlien gibt es heute zwischen 12 und 16 Uhr eine Karotten-Ingwer-Suppe mit Blattpetersilie (€ 4,20), eine Spaghetti Bolognese (€ 6,90) und den sommerlichen Blattsalat mit marinierten Trauben & Nüssen (€ 5,90). Darüber hinaus bekommt Ihr gebratenen Schafskäse auf Gemüse-CousCous (€ 7,90) oder den Schweinerücken-Braten mit Erbsen-Möhren-Gemüse & Kartoffelpüree (€ 8,90). Zu jedem Mittagsgericht bekommt ihr ein 0,2-Glas Cola, Wasser oder Apfelschorle für € 1.-.

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.