×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Lunch Time

27.8.13 – Schluss mit dem Sommerbreak

Dienstag, 27. August 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Der Motor ist wieder gestartet. Ich meine den Motor des „Meine Südstadt“-Schiffes, das die Straßen und Gassen dieses Viertels auf- und abfährt, um Euch mit auf die Reise zu nehmen. In der vergangenen Woche haben wir ja schon langsam und teilweise wieder unsere Sommerpause beendet, den Lunchletter versendet und den Terminkalender weiter „aufgefüllt“. Heute nun findet Ihr heute nicht nur die Infos, dass der Schauspieler Klaus-Maria Brandauer am30.8.2013 zu Gast in der Südstadt ist, sonder auch den Artikel von Asle Güleryüz, die zu Gast bei der Redaktionskonferenz des „Draussenseiter“ war und ihre Erfahrungen für Euch aufgeschrieben hat („Wenn ich das schaffe…„). Darüber hinaus findet Ihr auf der Startseite den Artikel über das aktuelle Bundesligatreiben, das Roger Lenhard in seiner besonderen Art für Euch zusammengefasst hat („Blühende Bundesliga„).

Der Motor ist wieder gestartet. Ich meine den Motor des „Meine Südstadt“-Schiffes, das die Straßen und Gassen dieses Viertels auf- und abfährt, um Euch mit auf die Reise zu nehmen. In der vergangenen Woche haben wir ja schon langsam und teilweise wieder unsere Sommerpause beendet, den Lunchletter versendet und den Terminkalender weiter „aufgefüllt“. Heute nun findet Ihr heute nicht nur die Infos, dass der Schauspieler Klaus-Maria Brandauer am30.8.2013 zu Gast in der Südstadt ist, sonder auch den Artikel von Asle Güleryüz, die zu Gast bei der Redaktionskonferenz des „Draussenseiter“ war und ihre Erfahrungen für Euch aufgeschrieben hat („Wenn ich das schaffe…„). Darüber hinaus findet Ihr auf der Startseite den Artikel über das aktuelle Bundesligatreiben, das Roger Lenhard in seiner besonderen Art für Euch zusammengefasst hat („Blühende Bundesliga„). Nicht zum ersten Mal schreibt auch Stefan Koldehoff als Gast für „Meine Südstadt“ – in seinem Artikel „Museumsqualität“ geht der Autor und Deutschlandfunk-Redakteur auf die beiden aktuellen Ausstellung in der Galerie Zander auf der Schönhauser Straße ein. Seine Frau Nora ist vom Startschuss dieser Seite an festes Redaktionsmitglied – sie hat in ihrem Artikel „Strom und Strömungen“ über das Strom-Festival im Kunsthaus Rhenania, das vom 5.-8. September 2013 einen künstlerischen Austausch in allen Disziplinen bietet. Apropos Strom-Festival – Ihr könnt zurzeit vier verschiedene Banner entdecken: die Sparkasse KölnBonn wirbt mit „Manni“, die Kölner Bank stellt Ihr Protagonisten vor die Wurstbraterei im Rheinauhafen, die Comedia stellt ihren Vorverkauf auf rotem Hintergrund in den Vordergrund und das Strom-Festival blinkt auffällig in verschieden Farben. Wenn Ihr Euch noch ein wenig auf www.meinesuedstadt.de umseht, findet Ihr darüber hinaus noch viel Wissenswertes rund um Euer Viertel. Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Lektüre und „Guten Hunger“ heute Mittag bei Eurem Lieblingskoch, Euer Andreas.

 

FILOS: Die Küche im Filos bietet Euch heute gleich vier preiswerte Mittagessen an: heute bekommt Ihr einen gemischten Salatteller mit gebackenem Schafskäse (€ 6,50), die Spaghetti mit Sardellen-Filets, getrockneten Tomaten & Olivenöl (€ 6,50), das Risotto mit mediterranem Gemüse (€ 7,50) oder die Maispoularde mit Ofenkartoffeln & Salat (€ 9,50). Kombinieren könnt Ihr die Angebote mit einer Linsensuppe oder einer Fenchel-Tomaten-Suppe und/oder dem griechischen Joghurt mit Obst oder einer Crème Brulée (je € 2,50).

 

Restaurant zur Bottmühle: Anna & Christian Schaefer servieren Euch heute in ihrem Restaurant eine Rinderkraftbrühe mit Markklößchen (€ 3,-), die Currywurst mit Pommes (€ 6,50), eine Folienkartoffel mit Kräuterquark & Salat (€ 6,50) oder einen großen Salat mit Pute (€ 7.-). Darüber hinaus bekommt Ihr den großen Cheeseburger vom US Beef mit Pommes (€ 7.-, bzw. mit Bacon für € 7,50) oder die große vegetarische Variante (€ 6,50). Wer Lust auf Fisch hat, wird sich über die Matjeskarte freuen.

 

Café Sur: Gerardo serviert Euch heute als Mittagsangebot das Steak Haché (ca. 180 g) mit Spiegelei & Salat. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwartet Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder ein Cortado.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team bieten zwei Menüs an, die inklusive eines Getränkes € 9,50, bzw. € 8,- kosten. Heute bekommt Ihr erst einmal eine Paprikasuppe mit Kräutern und Croutons. Danach entscheidet Ihr Euch entweder für die sommerlichen Blattsalate mit gebratener Geflügelleber, altem Balsamico und Birne (Menü I für € 9,50) oder die sommerlichen Blattsalate mit gebackenem Brie & Preiselbeere (Menü II für € 8,-).

 

Metzgerei Schmidt: Heute bekommt Ihr den griechischen Hackbraten mit Frischkäse, Langkornreis & Salat (€ 5,20), die Rinderleber mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpüree & Apfelmus (€ 6,50) oder das Cordon Bleu vom Schwein in Rahmsauce mit Salzkartoffeln & Buttererbsen (€ 6,50). Außerdem bekommt Ihr den Spätzleauflauf mit Hähnchenragout & Gemüse (€ 4,50), eine Spaghetti Carbonara mit Kochschinken (€ 4,50) oder den Erbseneintopf mit Wursteinlage (€ 2,80).

 

Vintage: Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum des ersten „Vintage“ hat Claudia Stern den Umbau des neuen Vintage am Rhein fertiggestellt. „Der alte Spirit ist wieder da“, sagt die Chefin, „mit guter Küche, spannenden Weinen und Genussevents“. Die Speisen folgen dem Wein, jede Woche wechseln mit der Karte auch die offenen Weine. Heute Mittag bekommt Ihr übrigens Matjes mit Mango & roten Zwiebeln (€ 8,50) und die Maispoulardenbrust mit Bohnen-Cassoulet & Kartoffel-Sellerie-Püree (€ 11,50) – als Menu bezahlt Ihr für beide Gerichte € 17,50.

 

Wippn’bk: Nadja Maher & Thomas Wippenbeck servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr zunächst den Schinken-Lauch-Salat, dann folgt die Spanferkel-Keule aus dem Ofen mit glasierten Rotwein-Schalotten, Rosmarin & Pfifferlingspüree (2 Gänge € 11,90, mit Dessert € 13,50). Außerdem gibt es Himmel un Äad (€ 9,90), die hausgemachte Lasagne vom Lammhack mit Parmesan überbacken (€ 10,90), den Hühnereintopf (€ 6,90) und den gemischten Salat mit Linsen-Curry-Quiche (€ 9,90). Außerdem bekommt Ihr das milde indische Linsencurry mit Minzjoghurt & Basmatireis (€ 9,50), bzw. mit gebratenen Calamariringen (€ 12,50) oder mit Tandori Putenbruststreifen (€ 12,50).

 

Epicerie Boucherie: David setzt heute ein Mittagsangebot für € 9,90 auf die Karte, die aus einer Orangina, einem Stück Quiche mit Salat und einem Espresso besteht. Darüber hinaus könnt Ihr die rote Linsensuppe mit rotem Pfeffer (€ 3,90), die Tartine „La Nicoise“ mit Zwiebeln, Tomaten, Zucchini, Auberginen & Fleur de Sel (€ 9,90) oder den Salade Nicoise mit Eiern, Sardellen, Tomaten, Kartoffeln & grünen Bohnen (€ 9,90) haben. Zum Dessert erwartet Euch ein Stück Tarte aux Pommes (€ 4.-) oder die Kombi aus Espresso & Macaron (€ 2,50).

 

Ab nach Erdmanns: Julia Bößmann und ihr Team haben eine neue Adresse. „Ab nach Erdmanns“, das Restaurant mit regionaler Küche, serviert nun am Platz An der Eiche 5 im ehemaligen „Liebelein“. Auf der Sonnenterrasse gibt`s ab 9 Uhr ein leckeres Frühstück mit hausgemachter Marmelade. Ab 11:30 Uhr bekommt Ihr eine kalte Gemüsesuppe (€ 4.-), einen Kartoffel-Endivien-Salat mit Tranchen von der Hähnchenbrust (€ 6,90), ein Schnitzel mit Limonensauce & Kartoffel-Speck-Salat (€ 7,50), den Kräuter-Pfannekuchen mit Rahmchampignons (€ 6,90) oder das Schweinegeschnetzelte mit frischem Majoran & Spätzle (€ 7,50). Abends lässt sich wahlweise lecker speisen oder auch einfach zu einem Getränk und nettem Plausch treffen. Für die Mütter und Väter, die ihre Kleinen auf dem Spielplatz gegenüber beaufsichtigen, gibt’s Kaffee zum Mitnehmen, ein Stück „Kalter Hund“ oder ein leckeres Butterbrot.

 

Speisekammer: Bei Ruth Neuerbourgh gibt es heute Mittag eine Tomaten-Crèmesuppe mit Limone (€ 4,90 – in Kombi mit einer Stulle € 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr einen Kartoffelsalat & Wiener Würstchen (€ 7,20), die Salate der Saison mit gebratenen Serviettenknödeln (€ 7,20), mit frischen Pfifferlingen (€ 10,20) oder mit gebratener Hähnchenbrust (€ 8,60). Außerdem stehen die Spaghetti Bolognese mit Parmesan (€ 8,80), das Thai-Curry mit frischem Gemüse & Basmatireis (€ 8,80, bzw. mit Hähnchenbrust € 9,80) und das Wiener Schnitzel vom Kalb mit Kartoffel-Gurken-Salat (€ 16,80) auf der Karte. Lecker sind die selbst eingeweckten Suppen und Eintöpfe für € 4,90 (mit Fleisch € 5,90). Zum Dessert bekommt Ihr Joghurt mit frischen Früchten (€ 4,50) oder den Milchreis mit frischen Früchten (€ 3,80).

 

L’Apparte: Claude & Dami servieren Euch heute die Spanferkelkotellets mit gebratenen Kartoffeln und Fenchel auf Feldsalat (€ 6,90) und Schweinefilet-Geschnetzeltes á la Crème mit Pfifferlingen auf Reis (€ 7,20). Darüber hinaus bekommt Ihr den mit Flammkuchen mit geräuchertem Lachs, Pesto und Rucola (€ 7,70), den großen Saisonsalat mit Cevapcici & Kräuterbrot (€ 5,90) oder mit gebratenen Zucchinischeiben, Pecorino & Kräuterbrot (€ 5,90). Zum Dessert stehen hausgemachte Tartes & Kuchen (€ 2,90) zur Verfügung.

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet immer mittags zwischen 12 & 14:30 Uhr ein Plat du Jour für € 8,50 an – heute bekommt Ihr die Rinderbratwurst mit Spitzkohl und Senfsauce. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü (€ 19.-) – nach Selleriecremesuppe, dem Kasseler mit Kartoffelpüree bekommt Ihr marinierte Beeren mit Joghurtsorbet. Kollegin Asle Güleryüz war beim Kochkurs im CiA dabei – lest mehr unter „Kochen ist die erste bildende Kunst„.

 

Oxin: Mehdi serviert Euch heute Mittag den Mezze-Teller mit 5 oder 9 verschiedenen warmen und kalten Vorspeisen (€ 6.- , bzw. € 10,50) und die Köstlichkeiten der Mezze-Tafel (3 Gerichte Eurer Wahl mit Safranreis oder persischem Kräuterreis für € 11,90).

 

Severin: Heute Mittag gibt es am Severinskirchplatz den Leberkäse mit Spiegelei & Bratkartoffeln (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr den Salatteller mit Feta & gebratenen Putenbruststreifen oder mit geräucherter Forelle, Gouda & Fladenbrot (je € 10,90), das Holzfäller-Steak mit Schmorzwiebeln, Pommes & Krautsalat (€ 11,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Majo (€ 6,90) oder Himmel & Ääd „Klassisch“ (€ 8,90).

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.