×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Wochenend-Freuden

4.1.13 – Passagen 2013: Design, Cocktails & noch viel mehr

Freitag, 4. Januar 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Nachtschichten sind etwas Wunderbares. Ich genieße sie sehr, wenn meine schweren Augenlider nichts dagegen haben. Gestern waren die hellwach, so dass ich meinen Vorsatz ungehindert umsetzen konnte. Das Schöne am Eintragen von Veranstaltungen im Terminkalender von „Meine Südstadt“ ist, dass man schon frühzeitig weiß, was der Süden unserer Domstadt so alles bietet. Besonders spannend finde ich jedes Jahr die „Passagen„, die vom 14.-20. Januar 2013 parallel zur Möbelmesse stattfinden. Die größte deutsche Designveranstaltung mit 200 Ausstellungen in ganz Köln ist ein Forum für aktuelle Wohn-, Einrichtungs- und Designtrends, die natürlich auch in der Südstadt stattfindet. Im Rheinauhafen, der sich selbst im letzten Jahr flugs zur „Designmeile“ erkoren hat, ist besonders am 14. Januar 2013 was los.

Nachtschichten sind etwas Wunderbares. Ich genieße sie sehr, wenn meine schweren Augenlider nichts dagegen haben. Gestern waren die hellwach, so dass ich meinen Vorsatz ungehindert umsetzen konnte. Das Schöne am Eintragen von Veranstaltungen im Terminkalender von „Meine Südstadt“ ist, dass man schon frühzeitig weiß, was der Süden unserer Domstadt so alles bietet. Besonders spannend finde ich jedes Jahr die „Passagen„, die vom 14.-20. Januar 2013 parallel zur Möbelmesse stattfinden. Die größte deutsche Designveranstaltung mit 200 Ausstellungen in ganz Köln ist ein Forum für aktuelle Wohn-, Einrichtungs- und Designtrends, die natürlich auch in der Südstadt stattfindet. Im Rheinauhafen, der sich selbst im letzten Jahr flugs zur „Designmeile“ erkoren hat, ist besonders am 14. Januar 2013 was los. Ich kann nur empfehlen zwischen 18 und 21 Uhr einen Bummel über die Meile zu machen – Ihr könnt dann ungehindert die Läden betreten, die ansonsten gähnend leer sind, Euch einen eigenen Eindruck verschaffen und zudem das ein oder andere Getränk genießen. Also, klickt mal rein in die Cocktailangebote der Südpassagen. Um die anderen Veranstaltungen hat sich übrigens meine Nichte Julienne gekümmert – sie ist in diesen Tagen sehr damit beschäftigt, die Termine zu vervollständigen, damit Ihr einen konzentrierten Überblick über die Aktionen in der Südstadt erhaltet. An Eurer Stelle würde ich den Terminkalender von „Meine Südstadt“  ja als Startseite einrichten. Das ist ganz einfach: den Browser öffnen – am besten Firefox – „Einstellungen“ anklicken, in das Feld „Startseite“ www.meinesuedstadt.de/kalender eingeben und abspeichern. FERTIG! Das ist nun wahrlich kein Hexenwerk. Und falls Ihr dann noch feststellt, dass ein wichtiger Termin fehlt, könnt Ihr mir diesen sehr gerne per Mail (moll@meinesuedstadt.de) schicken. Um noch einen draufzusetzen, lege ich Euch die „Wochenendfreuden“ ans Herz – meine Kollegin Asle fasst jeweils donnerstags für Euch die wichtigsten Veranstaltungen des folgenden Wochenendes zusammen. Natürlich könnt Ihr diesen besonderen Service auch abonnieren. Tragt Eure Mail-Adresse ein und seid bestens informiert: „Wochenendtipps abonnieren„. Mir bleibt nur noch, Euch eine schöne Mittagspause und ein ereignisreiches erstes Wochenende in 2013 zu wünschen. Bis die Tage, Euer Andreas.

 

Severin: Heute Mittag gibt es am Severinskirchplatz ein Rotbarschfilet in Kräuterkruste mit Brätlingen & Salat (€ 7,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die Kalbsleber Berliner Art mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpüree & Apfelscheiben (€ 10,90), die Folienkartoffel mit Sourcream, gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,90), den Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 14,90) oder die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90).

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – heute könnt hr Euch auf das Edelfischragout mit Kartoffelgnocchi, Tomaten und Rucola freuen. Außerdem bekommt Ihr den Feldsalat mit gebackenem Ziegenkäse, Nüssen und Arganöl (€ 9,50), die Forellen-Maultäschle mit Spinat & herbstlichen Pilzen im Kräutersud (€ 13.-), ein Auberginen-Spinat-Curry mit Grießnocken (€ 10,50), das Filet vom Eifelochsen mit grünen Bohnen & Rotweinschalotten (€ 25,50) oder die hausgemachten Bandnudeln mit Hirsch-Sugo & Preiselbeeren (€ 14,50).

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team bieten zwei Menüs an, die inklusive eines Getränkes € 8.-, bzw. 9,50 kosten. Heute wird entweder das in asiatischen Aromaten pochiertes Seelachsfilet mit Pak Choi & Duftreis (Menü I für € 9,50) oder die hausgemachte Frühlingsrolle mit Pak Choi, Sprossen & Duftreis (Menü II für € 8.-) serviert. Danach bekommt Ihr zweierlei hausgemachtes Eis mit Fruchtkompott & Hippe.

 

FILOS: Koch Thomas Müller bietet Euch heute das Meersfrüchte-Risotto mit Rucola oder die Penne in pikanter Tomatensauce (jeweils € 6,50) an. Darüber hinaus steht die Kürbiscrème– oder eine Tomatensuppe und eine Mousse au Chocolat oder einen griechischen Joghurt mit Obst zur Auswahl, die Ihr mit dem Mittagsangebot kombinieren könnt (je € 2,50).

 

Metzgerei Schmidt: Heute bekommt Ihr das panierte Schollenfilet mit Sauce Remoulade, Petersilienkartoffeln & Salat (€ 5,20). Außerdem gibt es das Hühnerfrikassee mit Spargel, Champignons & Langkornreis (€ 5,50). Darüber hinaus bekommt Ihr den Kartoffel-Blumenkohl-Auflauf mit Hollandaise & Käse (€ 4,50), die Kartoffelsuppe mit Wursteinlage (€ 2,80) oder die Spaghetti in hausgemachter Bolognese (€ 4,50).

 

Café Walter: Nina schließt das Café Walter bis zum 8. Januar 2013. „Schöne Aussichten“ gibt’s übrigens am 25.1.13, wenn „sing bar sing“ im Café Walter gastiert.

FONDA am Ubierring: Bis zum 18.1.13 wird hier renoviert – also kein Essen in der Fonda.

Zur Bottmühle: Anna & Christian Schaefer lassen bis zum 8.1.13 die Seele baumeln und die Kochlöffel ruhen.

Speisekammer: Ruth Neuerburgh bietet seit einigen Wochen ja wieder einen Mittagstisch an – bis zum 5. Januar 2013 jedoch macht sie Urlaub.

L’Apparte: Kim & Claude haben sich in den verdienten Urlaub verabschiedet und sind ab dem 7. Januar 2013 wieder für Euch da.

Café Sur: Bis zum 7. Januar 2013 wird Gerardo D’Ambrosio seinen Urlaub genießen – in der Zeit bleibt das „SUR“ zu. 

Petite Faim: Khalid lässt ein paar Tage die Seele baumeln und ist am 2. Januar 2013 wieder für Euch da. 

Capricorn i Aries: Martin Kräber ist in dieser Woche lediglich am Freitag und am Samstag ab 18 Uhr für Euch da. Die Brasserie wurde übrigens im neuen Guide Michelin 2013 als Restaurant „mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“ aufgenommen.

Epicerie Boucherie: David & sein Team sind ab dem 14.1.13 wieder da und servieren Euch wie gewohnt jeden Tag (außer montags) mit Broten & Croissants direkt aus Frankreich ein „leckeres Frühstück“ und Mittagsgerichte.

Brasserie La Galette: Karl Geiger genießt den Urlaub und macht erst Silvester wieder auf – dann aber bis zum 7. Januar 2013 erst um 18 Uhr. Auf das Mittagessen müsst Ihr dann also verzichten.

 

EA-Sportsbar: Aus – Ende – vorbei. Der Mietvertrag der Sportsbar wurde nicht mehr verlängert, so dass ab sofort hier nichts mehr serviert wird. Gespannt sein darf man, sein, welches Projekt Chef Thomas Lierz in Zukunft anpackt.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.