×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

6.12.12 – Red Carpet 4 Saint Nicholas

Donnerstag, 6. Dezember 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Ich meine, ich hätte ihn dieser Nacht gehört, als er im Hausflur die geputzten Schuhe füllte. Mein Hund knurrte und legte seinen Ohren an, aber sowohl der Vierbeiner als auch ich waren zu faul und müde nachzuschauen, ob tatsächlich der Nikolaus sein Nachtwerk vollbrachte. Die Kids freuten sich wie Bolle, denn neben einem Schoko-Nikolaus und einem Duschgel steckte auch ein Comicbuch im Schuh. Zum Glück keine Rute. Die bleibt mit Sicherheit auch zu Hause, wenn der Nikolaus ins Haus Müller kommt, um sich am von von Simone Wyler und Jörg Holtwick eingedeckten Abendbrottisch im Haus Müller zu stärken. Seinen Job hat der in rot gewandete Mann mit dem Rauschebart bereits bei Tante Skäte gemacht und neben einigen Überraschungen auch süße Abbilder seinerselbst für jeden Kunden abgeladen.

Ich meine, ich hätte ihn dieser Nacht gehört, als er im Hausflur die geputzten Schuhe füllte. Mein Hund knurrte und legte seinen Ohren an, aber sowohl der Vierbeiner als auch ich waren zu faul und müde nachzuschauen, ob tatsächlich der Nikolaus sein Nachtwerk vollbrachte. Die Kids freuten sich wie Bolle, denn neben einem Schoko-Nikolaus und einem Duschgel steckte auch ein Comicbuch im Schuh. Zum Glück keine Rute. Die bleibt mit Sicherheit auch zu Hause, wenn der Nikolaus ins Haus Müller kommt, um sich am von von Simone Wyler und Jörg Holtwick eingedeckten Abendbrottisch im Haus Müller zu stärken. Seinen Job hat der in rot gewandete Mann mit dem Rauschebart bereits bei Tante Skäte gemacht und neben einigen Überraschungen auch süße Abbilder seinerselbst für jeden Kunden abgeladen. Ela Grilec, die Inhaberin des Skateshops am Ubierring, hat noch einige Angebote aus dem Sack gezaubert und lässt Tür und Tor weit bis 21 Uhr offen. Zu Ehren des hart arbeitenden Mannes haben Annette Kreutter, Julia Lange & Karin Breul das kleine und gleichfalls gemütlichste „Indoor-Nikolausfest“ auf der Kurfürstenstraße organisiert. Besonders die Damen der Schöpfung wird der Schmuck bzw. die Mode von Plan B. dieses Minifestes interessieren – die begleitenden Jungs können den best geschmücktesten Weihnachtsbaum der Südstadt, wie Schmuckdesignerin Annette Kreutter behauptet, bewundern, das Gebäck oder den Glühwein kosten. Dieter Niehoff hat Acousticate ins Severin eingeladen und bittet seine Gäste jeweils ein Wichtelgeschenk mitzubringen. In der Lichtung findet eine weihnachtlich, musikalische Lesung statt – Schauspielerin Brigitte Oessling und Journalist Franz Laake präsentieren am heutigen Nikolaustag einen Sack voll komischer, vergnüglicher und melancholischer Weihnachtsgeschichten und werden von Sascha Frick am Piano begleitet. Auch Angebote in den Theatern der Südstadt sind mannigfaltig – schaut doch mal in Terminkalender rein. Das Beste kommt wie immer zum Schluss: denn die wunderbare Keira Knightley besucht Südstadt und hat ihren neuen Film „Anna Karenina“ im Gepäck. Der Film wird heute gleich dreimal im Odeon gezeigt, und das mit einer aktuellen Digital Projektion, mit der das Südstadtkino seit einer Woche ausgestattet ist. Ihr merkt, die Südstadt hat den roten Teppich für den Nikolaus ausgerollt. Grüßt ihm mir bitte, wenn Ihr ihn auf dem Weg zum Mittagessen seht, Euer Andreas.

 

FILOS: Koch Thomas Müller bietet Euch heute der bunte Salatteller mit getrockneten Tomaten & warmem Schafskäse oder der Gemüseeintopf mit Hackbällchen, Kapern & Oliven (jeweils € 6,50) an. Darüber hinaus steht die Kürbiscrème– oder eine Tomatensuppe und eine Mousse au Chocolat oder eine Crème Brulee zur Auswahl, die Ihr mit dem Mittagsangebot kombinieren könnt (je € 2,50).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht das gegrillte Hähnchenbrustfilet mit Salat & Brot. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

FONDA am Ubierring: Heute erwartet Euch zunächst eine Paprika-Crème-Suppe. Danach gibt es das Hühner-Frikassee mit Steckrübe & Schwarzwurzeln dazu Reis (2 Gänge € 11,90). Außerdem bekommt Ihr den Insalata Capricciosa mit Thunfisch, Käse, Schinken & Ei (€ 11,50), die hausgemachte Lasagne vom Lammhack (€ 10,90) oder die Spaghetti al Sole mit Tomatensauce, Sardellen, Kapern & Oliven (€ 9,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die geschmorte Rinderroulade in Rotweinsauce mit Wirsing & Kartoffelklößen (€ 12,90) oder das milde Kichererbsencurry mit Tomaten, Basmatireis & Minzjoghurt (€ 9,90), bzw. mit Hähnchenbruststreifen (€ 12,50) oder mit Fischfiletwürfeln (€ 13,50).

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team bieten zwei Menüs an, die inklusive eines Getränkes € 8.-, bzw. 9,50 kosten. Heute gibt es zunächst den winterlicher Blattsalat mit glasiger Gurke und Kräutervinaigrette. Danach wird Euch entweder das Schnitzel vom Freilandschwein mit Erbsen-Möhren-Gemüse & Röstkartoffeln (Menü I für € 9,50) oder das Kohlrabischnitzel mit Erbsen-Möhren Gemüse & Röstkartoffeln (Menü II für € 8.-) serviert.

 

Zur Bottmühle: Bei Anna & Christian Schaefer bekommt Ihr heute Mittag die Frikadelle mit Erbsen-Möhren-Gemüse & Reis (€ 6,50), eine Rinderkraftbrühe mit Markklößchen (€ 3.-), die Rinderleber mit Röstzwiebeln, Kartoffelpüree & Salat (€ 7,20), eine vegetarische Nudelpfanne mit mediterranem Gemüse (€ 5,50) und einen bunten Salat mit Pute (€ 7.-). Auf der Wochenkarte findet Ihr zudem den Feldsalat mit geräuchertem Hirschschinken an Orangen-Vinaigrette (€ 9,80), den Seeteufel im Speckmantel mit Kartoffel-Sauerkraut-Strudel (€ 18,50) oder den Wildschweinrücken an feiner Sauce mit Rosenkohl & Spätzle (€ 15,50).

 

Café Walter: Nina bietet Euch heute Mittag Maccheroni mit Basilikum, Tomaten und Walnüssen (€ 6,50) an. Darüber hinaus gibt’s eine Kürbis-Quiche mit Feta & Kürbiskernen (€ 3.-), einen Nudelsalat mit hausgemachtem Basilikum-Pesto, getrockneten Tomaten Frühlauch & Parmesan (€ 3.-) oder den  gratinierten Ziegenkäse mit Mandeln & frischen Feigen (€ 3.-) an – darüber hinaus bekommt Ihr noch den Käsekuchen mit Baiser (€ 2,50). An Wochenenden und Feiertagen bietet Nina ein leckeres Frühstück von 10:30 – 15 Uhr an.

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team bieten Euch heute Mittag die hausgemachte Hühnersuppe mit Gemüse (€ 4,50), die Tartine mit Salat (€  8,90), die Quiche Maison mit Salat (€ 6,90), die Carbonade flamande mit Gemüse und Püree oder den bunten Ziegenkäsesalat mit Tomaten, Thymian, Honig & Ziegenkäse-Baguettes (€ 9,90) an. Zum Dessert erwartet Euch ein Stück Tarte aux Pommes (€ 4.-) oder der Käsekuchen mit Himbeeren (€ 4,50). David serviert Euch übrigens auch jeden Tag (außer montags) mit seinem Broten & Croissants direkt aus Frankreich ein „leckeres Frühstück„.

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet immer mittags zwischen 12 & 14:30 Uhr eine Plat du Jour für € 8,50 an – freut Euch auf eine Morteaux-Wurst mit Linsen & Senfsauce. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü (€ 19.-). Zunächst bekommt Ihr einen Feldsalat mit Rote-Beete-Mousse, danach folgt das Blanqette de Veau, und zum Dessert wird Euch eine Vanillemousse mit Kirschen serviert. Die Brasserie wurde übrigens im neuen Guide Michelin 2013 als Restaurant „mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“ aufgenommen.

 

Metzgerei Schmidt: Heute bekommt Ihr den Hamburger Spezial TS (300 Gramm) mit Bacon, Eggs & Pommes (€ 9,50). Außerdem gibt es den gekochten Tafelspitz in Meerrettichsauce, Salzkartoffeln & Rote Beete (€ 6,50) und das Schnitzel in Paprikasahnesauce mit Salzkartoffeln & Rosenkohl (€ 5,20). Darüber hinaus bekommt Ihr einen Gemüseauflauf mit Rosmarinkartoffeln (€ 4,50), die sahnige Kartoffelsuppe mit Wursteinlage (€ 2,80) oder die Spaghetti Bolgnese (€ 4,50).

 

Severin: Heute Mittag gibt es am Severinskirchplatz frische Bratwurst mit Meerrettich-Frischkäse-Walnuss-Kartoffelpüree (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die Kalbsleber Berliner Art mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpüree & Apfelscheiben (€ 10,90), die Folienkartoffel mit Sourcream, gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,90), den Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 14,90) oder die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90).

 

Petite Faim: Khalid serviert Euch heute Tagliatelle mit Garnelen (inkl. Salat € 6,60), die Hähnchenbrust in Currysauce auf Tagliatelle (inkl. Salat € 6,60) und eine Quiche mit Garnelen & Creme Fraiche (mit Salat für € 5,50). Darüber hinaus bietet Euch einige frische Salate und Sandwiches, die er Euch nach Wahl belegt. 

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren Euch heute einen marinierten Hähnchenbrust-Spieß auf CousCous mit Zucchini-Tomaten-Gemüse (€ 6,50) oder das Kaninchen á la Crème auf Bavettenudeln (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat mit Provolone, scharfer Salami & Kräuterbrot (€ 5,80) oder mit Ziegenkäse-Bruschetta (€ 5,80). Heute gibt es neben einer Auswahl an französischen Tartes auch wieder die leckeren Waffeln.

 

Brasserie La Galette: Heute bekommt Ihr als Vorspeise eine französische Zwiebelsuppe (€ 3,60) und eine Geflügelbrühe mit Hühnchenfleisch & Gemüse (€ 3,90) oder eine Fleischpastete mit Preiselbeersenf (€ 3,90). Darüber hinaus bietet Euch Karl Geiger eine spanische Kartoffel-Gemüse-Tortilla mit Salat (€ 6,90), das Wildgulasch mit Püree (€ 8,50), die Putenbruststreifen mit Mango-Chili-Sauce & Reis (€ 7,50) und die Filetstreifen vom Seelachs mit geschmolzenen Kirschtomaten in Weißweinbuttersauce auf Tagliatelle (€ 7,80) an. Zum Nachtisch serviert Euch Karl Geiger einen Crepe-Apfelstrudel mit Vanillesauce (€ 3,60). Das 2-Gang-Mittagsmenü bekommt Ihr im Angebot für € 9,50.

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – freut Euch heute auf den Rinderschmorbraten mit Schwarzwurzeln á la Crème. Außerdem bekommt Ihr die Forellen-Maultäschle mit Spinat & herbstlichen Pilzen im Kräutersud (€ 13.-), das Filet vom Eifelochsen mit grünen Bohnen & Rotweinschalotten (€ 25,50) oder die hausgemachten Bandnudeln mit Hirsch-Sugo & Preiselbeeren (€ 14,50). Am 9.12.12 wird um 13 Uhr wieder der „Lange Sonntagstisch“ gedeckt. Wer in den Genuss des adventlichen Menüs kommen will, reserviert schnell unter T: 0221/35683333.

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute frische Salate, diverse Burger und weitere Leckereien. Im Angebot sind heute zudem die gegrillte Hähnchenbrust auf Djuvetch-Reis (€ 8,50) oder die gemischte Fingerfood Platte mit verschiedenen Dips (€ 6,90). Jeden Sonntag gibt es übrigens in der Sportsbar zwischen 11 & 14 Uhr den Sonntagsbrunch.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval & Jan Mertens bieten Euch heute zwischen 12 und 14:30 Uhr Papardelle mit cremiger Trüffelsauce (€ 7,20), ein rosa gebratenes Entrecote (€ 12,50), kleine Kalmare aus der Pfanne (€ 9.-) oder ein Lachssteak auf Rote-Beete-Salat (€ 9,50). Darüber hinaus gibt es die rosa gebratene Lammhüfte (€ 13,50) und die italienische Fenchelbratwurst (€ 8,90).

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.