×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

„Der letzte Fußgänger“ im Odeon

Samstag, 22. Dezember 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Die „Kölsche Filmmatinée“ flimmerte am 1.

Die „Kölsche Filmmatinée“ flimmerte am 1. September 1996 zum ersten Mal über die Leinwand des ODEON und ist inzwischen fester und beliebter Bestandteil des Kinoprogramms: Theaterleiter Martin Roelly, der Künstler Cornel Wachter und die Initiatoren der Matinée überraschen mit einem abwechslungsreichen Programm, das eins gemeinsam hat: die Stadt Köln, ihr Milieu und ihre Originale in teils vergessenen, aber auch unvergessenen Filmbildern zu erleben. Am frühen Silvesterabend um 17 Uhr wird „Der letzte Fußgänger“ mit Heinz Erhardt in der Hauptrolle gezeigt – Trude Herr spielt eine Rheinländerin im Zug. Die Karten sind zum Preis von € 7,50 an der Kinokasse erhältlich. Um 16 Uhr sind alle Freunde des Odeon zu einem Glas Sekt eingeladen, um gemeinam aufs alte und Neue Jahr anzustoßen.

ODEON – Severinstraße 81 – Kartentelefon: 0221/313110

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.