×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Die neue Mezze-Karte im Oxin Restaurant

Sonntag, 30. Juni 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

„Oxin“ war eine altpersische Stadt zur babylonischen Zeit, im Orient bis heute bekannt als wichtige Handelsstadt und Kulturhochburg. Mit „Mezze“ werden die Vorspeisen bezeichnet, die für die arabische Küche charakteristisch sind.

„Oxin“ war eine altpersische Stadt zur babylonischen Zeit, im Orient bis heute bekannt als wichtige Handelsstadt und Kulturhochburg. Mit „Mezze“ werden die Vorspeisen bezeichnet, die für die arabische Küche charakteristisch sind. Einen besonders starken Einfluss auf die Entwicklung der Mezze hatte die Küche der Türkei und des Libanon. Als Mehdi und Shima Tabatabai vor sechs Jahren entschlossen, ein Restaurant zu eröffnen, wollten sie gutes Essen servieren – und eine Begegnungsstätte der Kulturen schaffen.

Nun präsentieren die beiden eine neue Mezze-Karte. Die Gäste können nun den beliebten Vorspeisenteller (9 warme und kalte Vorspeisen zum Preis von € 10,50) bestellen, oder aber zwischen 8 Mezze-Hauptgänge (u.a. Lammragout mit Bockshornklee, Falafel auf Hommus, gebratene Wachtel Suprem auf Walnussgranatapfel-Chutney, Lammragout mit gelben Linsen, Jakobsmuschel auf 3erlei Kartoffeln, geschmorter Oktupus in Basilikum-Tomaten-Sauce, etc.) wählen. Jeder kann aus den warmen Mezze-Gerichte 4 Stück auswählen, welche mit Safran-Reis, Backkartoffel oder Kräuterreis serviert werden. Das ganze zum Preis von 15 Euro. Wenn dabei nicht das Wasser im Munde zusammenläuft…

Oxin Restaurant – Alteburger Straße 35 – T: 0221 9322464 – www.oxin-restaurant.de – ÖZ: Dienstag – Sonntag: 18.00 – 24.00 Uhr

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.