×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt Aufgeschnappt Ticker

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

Freitag, 12. August 2022 | Text: Bettina Brucker | Bild: Bettina Brucker

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Hausgemachte Kuchen, leckere Baguettes mit eigener Sauce oder Steinofen-Flammkuchen – auf der Speisekarte vom Café SchnickSchnack finden sich süße und herzhafte Leckereien. Die Karte macht nicht nur Hunger, sondern lässt auch schmunzeln. Die Flammkuchen heißen nach dem Kölner Grundgesetz und bei den Baguettes gibt es Variationen mit stadtbekannten Namen wie Tünnes, Schäl oder Bärbelchen. Das Frühstück gibt es übrigens den ganzen Tag.

Bild: Bettina Brucker

Das Betreiber-Ehepaar Jürgen und Michelle haben sich mit dem Café einen Traum erfüllt. Und es musste die Südstadt sein, denn Michelle ist Südstädterin – im Klösterchen geboren. Die Räume – in der 40 Jahre lang eine Pizzeria war – sind frisch renoviert und liebevoll neu gestaltet. Sitzplätze gibt es innen in zwei Räumen. Das „Terrakottazimmer“ hat Backsteinelemente. Im „Englischen Zimmer“ stehen verspielt Sofa und Sessel. Außerdem gibt es eine Außenterrasse. Ausgewählte Details geben dem Café seinen Charme.

Bild: Bettina Brucker

Café SchnickSchnack (Michelle & Jürgen Geiser)

Rosenstraße 43, 50678 Köln

Öffnungszeiten: Mo-Fr, 10-18 Uhr, Sa, 10-14 Uhr

Website

Text: Bettina Brucker

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.