Aufgeschnappt: Literaturhaus Köln goes virtuell: Kooperation mit der VHS Köln  +++ Zum Zeitvertreib: das Fiffibar Coronaseuchenquiz +++ #Südkost +++ Das Kamellebüdchen zieht in die Südstadt +++ litCOLOGNE wegen Corona-Virus abgesagt +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Aufenthalt

1. September 2019 um 11:00

7€ - 8€
Der Aufenthalt_meinesuedstadt

Kölner Friedensforum, Friedensbildungswerk Köln, Vereinigung der Verfolgten des Nazitegimes- Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) Köln und ODEON Köln präsentieren:

Der Aufenthalt von Frank Beyer

„Ich bin unschuldig“ sagt der junge Wehrmachtsoldat wieder und wieder, als er in der Kriegsgefangenschaft wegen eines SS-Verbrechens angeklagt wird. Die Anschuldigung einer
polnischen Bürgerin, die ihn wiedererkannt haben will, wiegt schwer. Im Kampf um die persönliche Rechtfertigung, zugleich in einer Zelle mit wirklichen deutschen Kriegsverbrechern, im Angesicht
des zerstörten Warschau kommt ein Denkprozess in Gang, der über die Schuld des Einzelnen hinausgeht. Persönlich unschuldig? Und doch beteiligt an einem gigantischen Verbrechen? Die
Frage der historischen Verantwortung endet nicht mit diesem Film.

Der Aufenthalt – einer der großen DEFA-Filme von Frank Beyer, nach dem Roman von Hermann Kant, 1984 uraufgeführt, vielfach ausgezeichnet.
Am 1.9. 1939 begann mit dem Überfall auf Polen der 2. Weltkrieg. 80 Jahre danach zeigt das Odeon den Film.

Details

Datum:
1. September 2019
Zeit:
11:00
Eintritt:
7€ - 8€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Odeon Kino
Telefon:
0221 313110
Website:
http://www.odeon-koeln.de

Veranstaltungsort

Odeon Kino
Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0221 313110
Website:
http://www.odeon-koeln.de

Meine Südstadt Service