Aufgeschnappt: Zum Zeitvertreib: das Fiffibar Coronaseuchenquiz +++ #Südkost +++ Das Kamellebüdchen zieht in die Südstadt +++ litCOLOGNE wegen Corona-Virus abgesagt +++ Zustimmung für autoarme Severinstraße +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmvorführung: „Frauen bildet Banden – eine Spurensuche zur Geschichte der roten Zora“

4. Dezember 2019 um 16:00 bis 18:00

kostenlos
Veranstaltungen und Termine in der Kölner Südstadt - von Meine Südstadt

Die feministische Terrorgruppe „Rote Zora“ kämpfte in den 1970er und 1980er Jahren gegen die alltägliche Gewalt gegen Frauen, gegen Gen- und Reproduktionstechnologien sowie gegen die patriarchale Herrschaft. Die Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln lädt am 4. Dezember von 16.00 bis 18.00 Uhr zur Vorführung des Films „Frauen bildet Banden – eine Spurensuche zur Geschichte der roten Zora“ in die Bildungswerkstatt auf dem Campus Südstadt ein. Der Film zeigt Erzählungen von verschiedenen Zeitzeuginnen und ehemaligen Mitgliedern der Roten Zora. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Querformate“ des Forums Inklusive Bildung. Der Eintritt ist frei.

Details

Datum:
4. Dezember 2019
Zeit:
16:00 bis 18:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

TH Köln
Telefon:
0221 82753490
Website:
www.th-koeln.de

Veranstaltungsort

TH Köln – Ubierring 48
Ubierring 48
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0221 82753490
Website:
www.th-koeln.de

Meine Südstadt Service