Aufgeschnappt: Läuft, mit: veganen Sneakers +++ Es hat sich ausgewandert! +++ Südkost kann nicht mehr +++ Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kölner Schmiede

19. Januar 2020 um 18:00

7€ – 9€

Sechs Autor*innen, sechs Romane, sechs Monate gemeinsame Arbeit: Zum dritten Mal tagte die Textwerkstatt Kölner Schmiede. Und präsentiert heute die Stimmen von morgen.

Aus rund 140 Einsendungen wählte die Kölner Schmiede sechs Stipendiat*innen aus, um über ihre Texte zu diskutieren, Einblicke in den Literaturbetrieb zu gewinnen, an Poetiken zu feilen. Nun sind die Arbeiten ein intensives Halbjahr reifer – und die Werkstatt lädt zur Werkschau: David Blum folgt einem Fußballstar auf den turbulenten letzten Metern seiner Karriere. Charlotte Gneuss erkundet die verhängnisvolle Beziehung zwischen einer Journalistin und einem charismatischen Häftling. Maria Jansen schickt reihenweise Mitglieder einer russischen Familie ins Jenseits und zurück. Gerrit-Freya Klebe sucht mit einer Pflegehelferin den verschollenen Sohn von Herrn Schuhmann. Artur Krutsch erwischt einen Einbrecher auf frischer Tat, als der das falsche Stück Kunst raubt. Und Silke Sutcliffe vermisst Jugendfreund und Liebschaften mithilfe einer Schildkröte. Die Initiatoren, Dorian Steinhoff und Tilman Strasser, fragen nach der kniffligen Arbeit am ersten großen Projekt.

Details

Datum:
19. Januar 2020
Zeit:
18:00
Eintritt:
7€ – 9€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Literaturhaus

Veranstaltungsort

Literaturhaus Köln oder Literaturhaus Virtuell
Großer Griechenmarkt 39
Köln, NRW 50676 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Meine Südstadt Service