Aufgeschnappt: Läuft, mit: veganen Sneakers +++ Es hat sich ausgewandert! +++ Südkost kann nicht mehr +++ Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen für Leben und Tod in der Epoche des Holocaust in der Ukraine – Zeugnisse von Überlebenden

« Alle Veranstaltungen

Juni 2021

Leben und Tod in der Epoche des Holocaust in der Ukraine – Zeugnisse von Überlebenden

23. Juni um 19:00 bis 21:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 30. Juni 2021

Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
12€
Holocaust in der Ukraine_meinesuedstadt

Online-Seminar Margret und Werner Müller haben seit mehr als zwanzig Jahren Kontakt zu Opfern des Nazi-Terrors in Osteuropa. Zusammen mit dem Historiker Boris Zabarko, einem Überlebenden des Ghettos Schargorod, haben sie eine Sammlung von 215 Zeugnissen des Leidens, Sterbens und Überlebens von Juden in der Ukraine zusammengestellt. Der Holocaust in der Ukraine hat jahrzehntelang nur wenig Aufmerksamkeit gefunden. Erst seit den 1990er Jahren stoßen die Verbrechen zunehmend auf das Interesse von Geschichtswissenschaft und Öffentlichkeit – sowohl in Deutschland als auch…

Erfahren Sie mehr »

Leben und Tod in der Epoche des Holocaust in der Ukraine – Zeugnisse von Überlebenden

30. Juni um 19:00 bis 21:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 30. Juni 2021

Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
12€
Holocaust in der Ukraine_meinesuedstadt

Online-Seminar Margret und Werner Müller haben seit mehr als zwanzig Jahren Kontakt zu Opfern des Nazi-Terrors in Osteuropa. Zusammen mit dem Historiker Boris Zabarko, einem Überlebenden des Ghettos Schargorod, haben sie eine Sammlung von 215 Zeugnissen des Leidens, Sterbens und Überlebens von Juden in der Ukraine zusammengestellt. Der Holocaust in der Ukraine hat jahrzehntelang nur wenig Aufmerksamkeit gefunden. Erst seit den 1990er Jahren stoßen die Verbrechen zunehmend auf das Interesse von Geschichtswissenschaft und Öffentlichkeit – sowohl in Deutschland als auch…

Erfahren Sie mehr »

Meine Südstadt Service