Aufgeschnappt: Läuft, mit: veganen Sneakers +++ Es hat sich ausgewandert! +++ Südkost kann nicht mehr +++ Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mehmet Akbaş & Band

18. September um 20:00

20€
Mehmet Akbaş_meinesuedstadt

Psychedelic Pop-Folk Tanzmusik trifft eine vom Aussterben bedrohte Sprache: Zazaki

Mehmet Akbas hat seinen ganz eigenen Weg durch die kurdische Musik gefunden: Er singt in den Kurdischen Sprachen genauso wie andere Sprachen der Region- und die Sprachen bezeichnen auch die unterschiedlichen Quellen seiner Musik. Durch seine ungemeine Improvisationsfähigkeit und seine wandelbare Stimme vermag er es, ganz unterschiedliche Pole seiner Musik miteinander zu verbinden: So kombiniert er etwa traditionelle und moderne Gesangstechniken mit opernhaftem Belcanto.

In seinem Repertoire hat er Lieder aller Regionen, in denen Zazakî gesprochen wird, jeweils in diversen sprachlichen Variationen und vielfältige musikalische Formen. Ein wesentliches Teil seines Repertoires besteht aus den Liedern auf Zazaki, die er durch Jahrevon den älteren Generationen gesammelt hat, die nicht mehr unter uns sind. Viele von den traditionellen Liedern werden zum ersten Mal mit Instrumenten gespielt. Sie wurden bis jetzt meistens durch Frauen nur als a Kapella gesungen wurden, denn im Gegensatz zu den alevitischen Zazas sind die Instrumente in dieser konservativen Region aus religiösen Gründen verboten waren. Durch eine zeitgemäße Interpretation mit Elektronika, PsychedelicPop-Folk Elementen macht Akbas diese vom Aussterben bedrohte Sprache wieder munter und somit versucht er verschiedene Generationen verbinden. Außerdem bringt er diese Musik zum ersten Mal mit diesen Sounds zusammen und versucht einen neuen Weg zu bahnen. Darüber hinaus singt er seine eigenen Kompositionen und Lieder auf Kurdische Sprachen sowie Kurmandschi, Sorani Kelhori und Türkisch, Arabisch, Armenisch und Tadschik.

Dieses Konzert wird live aufgenommen und wird zu einem späteren Zeitpunkt als ein Album veröffentlicht. Nach einer Zwangspause wegen der Pandemie freuend wir uns dieses Experiment mit Ihnen zusammen zu erleben.

Details

Datum:
18. September
Zeit:
20:00
Eintritt:
20€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Lutherkirche

Veranstaltungsort

Lutherkirche
Martin-Luther-Platz 4

Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
www.lutherkirche-koeln.de

Meine Südstadt Service