Aufgeschnappt: Leerstand am Chlodwigplatz: coffee-fellows zieht ein! +++ In eigener Sache: Nachwuchsjournalisten gesucht! +++ cambio CarSharing ist Sponsor of the Day beim Spiel der Fortuna +++ „The End“ für Lange Tafel am am Sachsenring? +++ Vorgebirgstraße: Übernachtungsstelle öffnet +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen für ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

« Alle Veranstaltungen

Dezember 2018

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

11. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

12. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

13. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

14. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

15. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

18. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

19. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

20. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

21. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

ORU / Nobuko Tsuruta (Textil) & Chris Fiore (Foto)

22. Dezember um 13:00 bis 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 1:00pm Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 22. Dezember 2018 wiederholt wird.

Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V., Kartäuserwall 20
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
oru_meinesuedstadt

Die japanische Textilkünstlerin Nobuko Tsuruta lebt und arbeitet seit über 20 Jahren in New York. Mit selbstgefärbten Fäden webt sie ihre Stoffe. Der Arbeitsprozess ist simpel, doch in der Arbeit findet die Künstlerin eine Methode, ihre Emotionen auszudrücken. Dabei sind es ihre widerstreitenden Gefühle, die sie in ihre Werke einfließen lässt. „Das vollendete Kunstwerk hat keine weitere Bedeutung als „Das bin ich“. Beim Weben begegne ich mir selbst. Das Weben macht mich lebendig.“ Der amerikanische Fotograf Chris Fiore dokumentiert ihre…

Mehr erfahren »

Meine Südstadt Service

Neuste Beiträge

Entschuldigung, der Feed ist gerade nicht erreichbar. Hier muss etwas schief gelaufen sein.