Aufgeschnappt: Vermüllung: Langer Bank droht Abbau +++ Neueröffnung: Radfieber +++ Neueröffnung: The Great Berry +++ Plätze in der Baui-Übermittagsbetreuung frei! +++ Funken bauen in die Grünfläche +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pablo E. Piovano: Landwirtschaft der Gifte – Ihr Preis für den Menschen

15. Mai um 15:30 bis 18:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:30 Uhr am Sonntag stattfindet und bis 20. Mai 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:30 Uhr am Mittwoch und Freitag stattfindet und bis 20. Mai 2019 wiederholt wird.

kostenlos
Piavano_Landwirtschaft der Gifte_meinesuedstadt

Fotografien von Pablo E. Piovano
Die Menschheit nimmt unfreiwillig an einem der größten Experimente weltweit teil. Glyphosat ist das meistverkaufte Pflanzengift der Welt. Es ist allgegenwärtig in der Nahrungskette. Vor allem durch den Import gentechnisch veränderter Futtermittel mit Glyphosatresistenz u.a. aus Argentinien und anderen Ländern Südamerikas, gelangt es in den menschlichen Organismus.
Die Ausstellung Landwirtschaft der Gifte. Ihr Preis für den Menschen des argentinischen Fotografen Pablo E. Piovano dokumentiert die Folgen des Einsatzes von Agrarchemikalien im ländlichen Nordosten Argentiniens und zeigt die katastrophalen Auswirkungen auf Menschen und Natur auf.
Pablo Ernesto Piovano (*1981) lebt als Fotojournalist in Buenos Aires, Argentinien und arbeitet als Fotograf für die Zeitung Página/12. Er erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, u.a. beim Festival Internacional de la Imagen in Mexiko, den International Photography Awards, den internationalen Fotojournalismus-Preises von Days Japan sowie den Nachhaltigkeitspreis beim LUMIX Festival für jungen Fotojournalismus in Hannover.
Ausstellungsdauer: bis 20. Mai 2019
Öffnungszeiten: Mi & Fr von 15.30-18.30 Uhr, So von 11-14 Uhr

Details

Datum:
15. Mai
Zeit:
15:30 bis 18:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Michael Horbach Stiftung
Telefon:
0221 29993378
E-Mail:
info@michael-horbach-stiftung.de
Website:
http://www.michael-horbach-stiftung.de

Veranstaltungsort

Michael Horbach Stiftung
Wormser Straße 23
Köln, 50677
+ Google Karte
Telefon:
0221 29993378
Website:
http://www.michael-horbach-stiftung.de

Meine Südstadt Service