Aufgeschnappt: Biergarten am leergepumpten Volksgartenweiher +++ 13:58h: Glockenläuten zum 14. Jahrestag des Archiv-Einsturzes +++ Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsdiskussion zum Thema Ausgrenzung

28. Juli 2022 um 19:00

Kostenlos
kunsttrotztausgrenzung-meinesuedstadt

Susanne Hahmann (Diakonie Michaelshoven), Patricia Frommer (Stadt Köln), Bram Gätjen („Arche für Obdachlose“), Tobias Berg (Streetworker); Moderation: Simone Standl
Die Diakonie Michaelshoven hat in all ihren Arbeitsfeldern mit dem Thema „Ausgrenzung“ zu tun. Jedoch soll der Schwerpunkt dieses Diskussionsabends der Bereich der „Wohnungslosenhilfe“ sein. Gerne möchten wir aufzeigen und diskutieren, wie die Situation für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen gerade hier in Köln ist, was es an Strukturen der Unterstützung gibt oder geben sollte.
Bild: Uwe Moosburger/altrofoto.de

Details

Datum:
28. Juli 2022
Zeit:
19:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Erzengel-Michael-Kirche
Pfarrer-te-Reh-Straße 7
Köln, NRW 50999 Deutschland
Google Karte anzeigen

Meine Südstadt Service