Aufgeschnappt: Startschuss für den 10. Run of Colours +++ Kündigung: Atelier Eifelwall 3 muss schließen. +++ Taschenlampenkonzert vor dem Schoko-Museum +++ Neue cambio-Station am Klösterchen +++ Stadtbahn-Querung am Verteiler: Anwohner erreichen Prüfung ihres Vorschlags +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rumänien erfindet sich neu – Zivilgesellschaft und Minderheiten in Rumänien

23. Mai um 19:30 bis 21:00

5€
Rumaenien_meinesuedstadt

Nach fast drei Jahrzehnten, in denen das Land mit den Folgen des Kommunismus zu kämpfen hatte, beginnt eine spürbare Veränderung. Verantwortlich dafür ist die Zivilgesellschaft, die einerseits den Druck auf die Regierenden erhöht und andererseits selbst wieder mit Hoffnung in die Zukunft blickt. Ein gutes Zusammenleben von Mehrheitsgesellschaft und Minderheiten ist erkennbar, die Entwicklung der orthodoxen Kirche hin zu mehr Toleranz gegenüber anderen Religionen schreitet voran und Korruption wird offen bekämpft. Der Vortrag mit Gesprächsrunde vermittelt ein Rumänien, das langsam sein negatives Image abschüttelt.

Details

Datum:
23. Mai
Zeit:
19:30 bis 21:00
Eintritt:
5€
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Melanchthon-Akademie
Telefon:
0221 9318030
E-Mail:
info@melanchthon-akademie.de
Website:
www.melanchthon-akademie.de/

Veranstaltungsort

Melanchthon-Akademie
Kartäuserwall 24 b
Köln, 50678
+ Google Karte
Telefon:
0221 9318030
Website:
www.melanchthon-akademie.de/

Meine Südstadt Service