Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Zum Zeitvertreib: das Fiffibar Coronaseuchenquiz +++ #Südkost +++ Das Kamellebüdchen zieht in die Südstadt +++ litCOLOGNE wegen Corona-Virus abgesagt +++ Zustimmung für autoarme Severinstraße +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen für structures – Interpretationen von Raum, Struktur und definiertem Zufall

« Alle Veranstaltungen

Februar 2020

structures – Interpretationen von Raum, Struktur und definiertem Zufall

14. Februar um 15:00 bis 21:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 28. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 6. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 9. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 14. Februar 2020

Kunstraum Grevy!, Rolandstr. 69
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mit der Ausstellung „Structures“ zeigt der Kunstraum Grevy vom 24. Januar bis zum 28. Februar 2020 erstmalig abstrakte Arbeiten, die ihre Inspiration auch in der Wissenschaft finden. Matthias Hloucha, Robert Huber, Juanjo López und Anette Grinda zeigen Teilchen und Elemente in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit. Ausgangspunkt ist für alle Künstler das reale Leben. Strukturen sind allgegenwärtig: Von den physikalische Gesetzen der Natur bis zur Interaktion ganzer Gesellschaften. Aus vielen kleinen „Puzzleteilen“ ergibt sich ein großes Ganzes. Jedes Teil ist wichtig, trägt…

Mehr erfahren »

structures – Interpretationen von Raum, Struktur und definiertem Zufall

28. Februar um 18:00 bis 21:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 28. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 6. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 9. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 14. Februar 2020

Kunstraum Grevy!, Rolandstr. 69
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mit der Ausstellung „Structures“ zeigt der Kunstraum Grevy vom 24. Januar bis zum 28. Februar 2020 erstmalig abstrakte Arbeiten, die ihre Inspiration auch in der Wissenschaft finden. Matthias Hloucha, Robert Huber, Juanjo López und Anette Grinda zeigen Teilchen und Elemente in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit. Ausgangspunkt ist für alle Künstler das reale Leben. Strukturen sind allgegenwärtig: Von den physikalische Gesetzen der Natur bis zur Interaktion ganzer Gesellschaften. Aus vielen kleinen „Puzzleteilen“ ergibt sich ein großes Ganzes. Jedes Teil ist wichtig, trägt…

Mehr erfahren »

structures – Interpretationen von Raum, Struktur und definiertem Zufall

9. Februar um 14:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 28. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 6. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 9. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 14. Februar 2020

Kunstraum Grevy!, Rolandstr. 69
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mit der Ausstellung „Structures“ zeigt der Kunstraum Grevy vom 24. Januar bis zum 28. Februar 2020 erstmalig abstrakte Arbeiten, die ihre Inspiration auch in der Wissenschaft finden. Matthias Hloucha, Robert Huber, Juanjo López und Anette Grinda zeigen Teilchen und Elemente in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit. Ausgangspunkt ist für alle Künstler das reale Leben. Strukturen sind allgegenwärtig: Von den physikalische Gesetzen der Natur bis zur Interaktion ganzer Gesellschaften. Aus vielen kleinen „Puzzleteilen“ ergibt sich ein großes Ganzes. Jedes Teil ist wichtig, trägt…

Mehr erfahren »

structures – Interpretationen von Raum, Struktur und definiertem Zufall

6. Februar um 18:00 bis 21:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 28. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 6. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 9. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 14. Februar 2020

Kunstraum Grevy!, Rolandstr. 69
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mit der Ausstellung „Structures“ zeigt der Kunstraum Grevy vom 24. Januar bis zum 28. Februar 2020 erstmalig abstrakte Arbeiten, die ihre Inspiration auch in der Wissenschaft finden. Matthias Hloucha, Robert Huber, Juanjo López und Anette Grinda zeigen Teilchen und Elemente in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit. Ausgangspunkt ist für alle Künstler das reale Leben. Strukturen sind allgegenwärtig: Von den physikalische Gesetzen der Natur bis zur Interaktion ganzer Gesellschaften. Aus vielen kleinen „Puzzleteilen“ ergibt sich ein großes Ganzes. Jedes Teil ist wichtig, trägt…

Mehr erfahren »

Januar 2020

structures – Interpretationen von Raum, Struktur und definiertem Zufall

31. Januar um 18:00 bis 21:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 28. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 6. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 9. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 14. Februar 2020

Kunstraum Grevy!, Rolandstr. 69
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mit der Ausstellung „Structures“ zeigt der Kunstraum Grevy vom 24. Januar bis zum 28. Februar 2020 erstmalig abstrakte Arbeiten, die ihre Inspiration auch in der Wissenschaft finden. Matthias Hloucha, Robert Huber, Juanjo López und Anette Grinda zeigen Teilchen und Elemente in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit. Ausgangspunkt ist für alle Künstler das reale Leben. Strukturen sind allgegenwärtig: Von den physikalische Gesetzen der Natur bis zur Interaktion ganzer Gesellschaften. Aus vielen kleinen „Puzzleteilen“ ergibt sich ein großes Ganzes. Jedes Teil ist wichtig, trägt…

Mehr erfahren »

structures – Interpretationen von Raum, Struktur und definiertem Zufall

25. Januar um 14:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 28. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 6. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 9. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 14. Februar 2020

Kunstraum Grevy!, Rolandstr. 69
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mit der Ausstellung „Structures“ zeigt der Kunstraum Grevy vom 24. Januar bis zum 28. Februar 2020 erstmalig abstrakte Arbeiten, die ihre Inspiration auch in der Wissenschaft finden. Matthias Hloucha, Robert Huber, Juanjo López und Anette Grinda zeigen Teilchen und Elemente in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit. Ausgangspunkt ist für alle Künstler das reale Leben. Strukturen sind allgegenwärtig: Von den physikalische Gesetzen der Natur bis zur Interaktion ganzer Gesellschaften. Aus vielen kleinen „Puzzleteilen“ ergibt sich ein großes Ganzes. Jedes Teil ist wichtig, trägt…

Mehr erfahren »

structures – Interpretationen von Raum, Struktur und definiertem Zufall

24. Januar um 18:00 bis 21:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 28. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 6. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 9. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 14. Februar 2020

Kunstraum Grevy!, Rolandstr. 69
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mit der Ausstellung „Structures“ zeigt der Kunstraum Grevy vom 24. Januar bis zum 28. Februar 2020 erstmalig abstrakte Arbeiten, die ihre Inspiration auch in der Wissenschaft finden. Matthias Hloucha, Robert Huber, Juanjo López und Anette Grinda zeigen Teilchen und Elemente in ihrer wechselseitigen Abhängigkeit. Ausgangspunkt ist für alle Künstler das reale Leben. Strukturen sind allgegenwärtig: Von den physikalische Gesetzen der Natur bis zur Interaktion ganzer Gesellschaften. Aus vielen kleinen „Puzzleteilen“ ergibt sich ein großes Ganzes. Jedes Teil ist wichtig, trägt…

Mehr erfahren »

Meine Südstadt Service

Neuste Beiträge

Entschuldigung, der Feed ist gerade nicht erreichbar. Hier muss etwas schief gelaufen sein.