Aufgeschnappt: Bananenrepublik komplett beampelt +++ Rheinpendel – Antrag auf Machbarkeitsprüfung im Verkehrsausschuss +++ Tooooooooor! Fan-Reporter bei Fortuna gesucht +++ „Karussell der Verantwortungslosigkeit durchbrechen“ +++ Südstadt-Karnevalisten beim Rosenmontagszug +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tod Papageorges & Streetwise: Doppelausstellung

12. Oktober 2018 um 11:00 bis 18:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00am Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 23. November 2018 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 12:00 Uhr am Dienstag und Samstag stattfindet und bis 23. November 2018 wiederholt wird.

kostenlos
Streetwise_meinesuedstadt

Die Galerie Thomas Zander zeigt erstmalig eine Serie neuer Dye Transfer Abzüge von Tod Papageorges frühen Farbfotografien aus New York. In ausdrucksstarken Bildern von Schaufensterauslagen, politischen Plakaten und Begegnungen der Großstadt hält die 1966-67 entstandene Serie Dr. Blankman’s New York den Zeitgeist und das gesellschaftliche Klima zwischen Pop Art und Vietnamkrieg fest. Die prägnante Intensität der Farbarbeiten, die fünfzig Jahre nach ihrer Entstehung nun erstmals in einer Ausstellung präsentiert werden, kommt dank des hochwertigen Dye Transfer-Verfahrens einzigartig zur Geltung. Diese aus den 1960er und -70er Jahren bekannte Technik wird heute aufgrund ihrer aufwendigen Produktion nur noch sehr selten angewandt. Papageorges New Yorker Aufnahmen lassen sich keineswegs von der Hektik der Metropole anstecken, sondern sind beobachtend, wahrnehmend. Dabei ist der Künstler sensibel für die lyrische Qualität, die den Bildern innewohnt, wach für die Zeichen seiner Zeit und bewusst im Umgang mit seinem Medium.

Parallel zeigt die Galerie unter dem Titel Streetwise ausgewählte Positionen von Mitch Epstein, Lee Friedlander, Anthony Hernandez, Helen Levitt, Dieter Meier, Max Regenberg und Beat Streuli. Das Genre der Straßenfotografie verkörpert eine dynamische Erfahrung des urbanen Umfelds und macht menschliche Alltagssituation im öffentlichem Raum der Stadt zu ihrem Sujet.
Ausstellungsdauer: bis 23. November, Öffnungszeiten: Di–Fr 11–18 Uhr, Sa 12–18 Uhr.
Bild: Anthony Hernandez/Rodeo Drive #62, 1984. Aus der Serie Rodeo Drive Cibachrome Print.

Details

Datum:
12. Oktober 2018
Zeit:
11:00 bis 18:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Galerie Thomas Zander
Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.galeriezander.com/de/home

Meine Südstadt Service