Aufgeschnappt: App für Gastronomen – made in Südstadt +++ Bambule’s Chili bringt Schärfe in die Südstadt +++ Ab sofort: Fertige Müller-Gerichte einfach zu Hause genießen +++ fbs bietet während der Coronakrise Onlinekurse an +++ Literaturhaus Köln goes virtuell: Kooperation mit der VHS Köln  +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juni 2020

Revolt. She said. Revolt again

7. Juni um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 17. Juni 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Juni 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 21. Juni 2020

Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
14€ - 18€
Revolt_meinesuedstadt

Girl meets Boy. Könnte man denken. Aber was passiert, wenn in dieser Begegnung nichts ist wie gelernt? Wenn "Girl" nicht den gesellschaftlichen Erwartungen und Regeln entspricht, sondern vielmehr in ihrer Begegnung mit dem anderen Geschlecht und der sie umgebenden männlich dominierten Welt auf ihrer Individualität und Eigenständigkeit beharrt. Sie lässt sich nicht besitzen, nicht benutzen, nicht domestizieren – will sich nicht fortpflanzen, nicht heiraten und auch ihr Sex gehört ihr. Alice Birchs Stück ist ein feministisches Manifest in vier Akten.…

Mehr erfahren »

Die Prinzessin kommt um vier – Gäste sind was Wunderbares

10. Juni um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 11. Juni 2020

Comedia Theater, Vondelstraße 4-8
Köln, NRW 50677 Deutschland
+ Google Karte
8€
Die Prinzessin kommt um vier_meinesuedstadt

Nach einer Geschichte von Wolfdietrich Schnurre (4+). Die Hyäne ist das scheußlichste aller Tiere, hässlich und verlogen, das Fell zerfranst und fleckig und voller Grind. Der Sabber läuft ihr aus dem Maul, sie liebt verfaultes Fleisch und ihr Atem stinkt wie die Pest. Ekelerregend triefen ihre roten Augen, Fliegen umschwirren ihren Kopf, mühelos zerbeißt sie die stärksten Knochen. Niemand würde sie zum Kaffeetrinken einladen! Doch wenn sie nun in Wirklichkeit eine verzauberte Prinzessin ist? Dem Consol Theater ist mit der…

Mehr erfahren »

Best of Poetry Slam mit Moderator Jean-Philippe Kindler und vier Gästen

10. Juni um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 22. April 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 10. Juni 2020

Comedia Theater, Vondelstraße 4-8
Köln, NRW 50677 Deutschland
+ Google Karte
13€ - 20€
poetryslam_meinesuedstadt

Als 1986 in Chicago ein Ding namens „Poetry Slam“ das Bühnenlicht des „Green Mill Jazz Clubs“ erblickte, ahnte noch niemand, dass es einen derartigen Siegeszug rund um den Globus antreten würde. „The points are not the point, the point is poetry“, hieß es von nun an in Kneipen, Clubs, Museen, auf Messen, in Schauspielhäusern, Schulen, Gefängnissen, Fußgängerzonen, Stadien, im Fernsehen, Internet oder Radio. Der moderne Dichterwettstreit war geboren. Die Szene hat Stars hervorgebracht und gleichzeitig ist sie nach wie vor…

Mehr erfahren »

These magnificent bodies

10. Juni um 20:00
Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
14€ - 18€
These magnificent bodies_meinesuedstadt

Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet unaufhaltsam voran: Menschen werden durch Maschinen ersetzt, werden auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr gebraucht. Was übrig bleibt, sind beschäftigungslose Arbeiter*innen ohne zu wertschätzende Aufgabe. Mit akkordhaften, mechanischen Bewegungen und Klangteppichen aus Science-Fiction-Filmsequenzen bildet die Berliner Performance-Gruppe ein ausdruckstarkes Geflecht zur Untersuchung der Fragen, welche Bedeutung unser Körper in der heutigen Arbeitswelt noch hat und wie er sich weiter behaupten kann. Das Stück basiert auf der Forschungsresidenz #33 Actions for the Worthless Body.

Mehr erfahren »

Die Prinzessin kommt um vier – Gäste sind was Wunderbares

11. Juni um 14:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 11. Juni 2020

Comedia Theater, Vondelstraße 4-8
Köln, NRW 50677 Deutschland
+ Google Karte
8€
Die Prinzessin kommt um vier_meinesuedstadt

Nach einer Geschichte von Wolfdietrich Schnurre (4+). Die Hyäne ist das scheußlichste aller Tiere, hässlich und verlogen, das Fell zerfranst und fleckig und voller Grind. Der Sabber läuft ihr aus dem Maul, sie liebt verfaultes Fleisch und ihr Atem stinkt wie die Pest. Ekelerregend triefen ihre roten Augen, Fliegen umschwirren ihren Kopf, mühelos zerbeißt sie die stärksten Knochen. Niemand würde sie zum Kaffeetrinken einladen! Doch wenn sie nun in Wirklichkeit eine verzauberte Prinzessin ist? Dem Consol Theater ist mit der…

Mehr erfahren »

Bilqiss

11. Juni um 18:00
Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Str. 233w
Köln, 50679
+ Google Karte
13€ - 18€
BILQISS_meinesuedstadt

Koproduktion mit dem theaterblackbox köln „Denn diese westlichen Frauen kennen nur das: sich an ihrer eigenen Menschlichkeit berauschen“ Was passiert, wenn anstelle des Imams plötzlich eine Frau die Muslime zum Morgengebet ruft? Die junge Bilqiss wagt es - und soll für diese Grenzüberschreitung gesteinigt werden. Im Zuge der Untersuchungen kommen noch weitere Vergehen ans Licht: Besitz eines Lyrikbandes, Fingernägel lackiert, Schleier nicht richtig getragen, Aubergine am Stück gekauft statt, wie wegen der phallischen Form des Gemüses vorgeschrieben, zerhackt. Bilqiss sieht…

Mehr erfahren »

Geld, wir müssen reden! oder Der Kaufmann von Kosmopolis – ENTFÄLLT!

12. Juni um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 6. Juni 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 12. Juni 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 18. Juni 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 19. Juni 2020

Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 18€
Kaufmann von Kosmopolis_meinesuedstadt

Der Mensch und das Geld, eine wunderbare Beziehung. Geld ist Freiheit, Geld ist Zukunft, Geld ist Glück. Lange Zeit galt das so, doch nun kriselt es. Der Zins schwindet dahin, und das Geld fühlt sich missachtet, wertlos, ungeliebt. Es ängstigt sich, ersetzt zu werden – durch Finanztransaktionen, durch Bitcoin-Algorithmen und andere Konkurrenten. Es fürchtet den Augenblick, in dem der Satz fällt: „Geld, wir müssen reden!“ Denn das hieße, die große Liebe ist vorbei. Deshalb spielt das Geld noch einmal seine…

Mehr erfahren »

Der Zauberer von Oz

12. Juni um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 13. Juni 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 25. Juni 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 27. Juni 2020

Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Str. 233w
Köln, 50679
+ Google Karte
13€ - 18€
Oz_meinesuedstadt

There is no place like home Irgendwo über dem Regenbogen soll das Land Oz sein, in dem alle Träume wirklich wahr werden. Trotzdem will Dorothy nach Hause, nach Kansas zurück. Warum? Ist Zuhause auch da, wo man sich fremd fühlt? Ist es „Heimat“ auch für den, dem alles weggenommen wurde? Wenn die Geschichte explodiert, erweist sich das Land der Träume als Land voller Alpträume. Und Judy Garland sitzt in der Falle. Aber the show must go on: weitersingen bis zum…

Mehr erfahren »

Der Nazi & der Friseur

13. Juni um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Juni 2020

Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 18€

Nach dem Roman von Edgar Hilsenrath Der Nazi, der sich selbst zum Juden macht: Edgar Hilsenraths Romangroteske, die in deutscher Sprache erstmals 1977 in Köln erschien, nimmt eine verstörende Erzählperspektive ein. Max Schulz, gelernter Friseur, macht in den 1930-er Jahren Karriere in der SS. Als Wachmann eines Konzentrationslagers tötet er mit eigener Hand seinen jüdischen Schulfreund Itzig Finkelstein und dessen ganze Familie. In der Nachkriegszeit nimmt er Itzigs Identität an, um sich der Verfolgung zu entziehen, und wandert nach Palästina…

Mehr erfahren »

Null Komma Irgendwas

13. Juni um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Juni 2020

Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 18€
Null komma irgendwas_meinesuedstadt

Nach dem Roman von Lavinia Braniște | Deutschsprachige Erstaufführung Cristina, eine junge Übersetzerin, ist aus der Kleinstadt nach Bukarest gezogen. Nun arbeitet sie als Assistentin einer Bau-Firma, die mit EU-Geldern ein Home- und Garden-Center am Rande der rumänischen Hauptstadt errichtet. Sie kämpft mit Rechnungsnummern, umtriebigen Kollegen und, vor allem, mit ihrer dominanten Chefin. Gleichzeitig hängt sie in einer Fernbeziehung fest, eine eigene Wohnung ist in weiter Ferne. Ihre Mutter arbeitet in Spanien im Tourismusgewerbe, und wenn sie dann einmal einfliegt,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Meine Südstadt Service