Aufgeschnappt: Kein Plan? – Rosenmontagszug 2020 +++ Alles ruhig am Drängelgitter +++ Teutoburger Treppchen – Alles muss raus +++ Bestes Chili der Welt in der Südstadt +++ Südstadtkünstler Cornel Wachter: Brief in der Gegenwart samt Post aus der Vergangenheit +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2020

Des Uhrmachers Hut – Komödie nach Emile de Girardin

14. Februar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 19. Dezember 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Dezember 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 23. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 13. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Februar 2020

Metropol Theater, Eifelstraße 33
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
14€ - 18€
des Uhrmachers Hut_meiunesuedstadt

Das Gesinde steckt in der Klemme: Die heißgeliebte Uhr des Herren wurde durch ein Missgeschick beschädigt. Gemeinsam beschließen sie, die Uhr von einem Uhrmacher reparieren zu lassen. Der Plan gelingt und alles wäre in bester Ordnung, wenn der Uhrmacher seinen Hut nicht vergessen hätte. Die Kopfbedeckung inspiriert den eifersüchtigen Hausherren zu allerlei Theorien über vermeintliche Affären, die seine Frau zu unterhalten pflegt. Und so stürzt ein vergessener Hut alle Beteiligten in ein höchst amüsantes Durcheinander. Mit: Jonas Herkenhoff, Jan Kaerlein,…

Mehr erfahren »

Das Fest

14. Februar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 12. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Februar 2020

Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Str. 233w
Köln, 50679
+ Google Karte
13€ - 18€
DasFest_meinesuedstadt

Der sechzigste Geburtstag von Helge Klingenfeld-Hansen, Vater von vier Kindern, ist ein großes Familienfest: Von weit her sind Verwandte und Freunde gekommen. Wiedersehensfreude mischt sich mit immergleichen Konflikten. Die Atmosphäre ist – nicht nur aufgrund des Selbstmords der Tochter Linda – spannungsgeladen. Denn die Familie hütet ein schreckliches Geheimnis, das von allen Beteiligten schweigend mit durchs Leben getragen wird. Mit der Festrede ihres Zwillingsbruders Christian kommt diese Lebenslüge ans Licht... Thomas Vinterberg hat 1998 mit dem berühmten Film „Das Fest“,…

Mehr erfahren »

Null Komma Irgendwas

14. Februar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 13. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 4. März 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 5. März 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 13. März 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. März 2020

Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 16€
Null komma irgendwas_meinesuedstadt

Nach dem Roman von Lavinia Braniște | Deutschsprachige Erstaufführung Cristina, eine junge Übersetzerin, ist aus der Kleinstadt nach Bukarest gezogen. Nun arbeitet sie als Assistentin einer Bau-Firma, die mit EU-Geldern ein Home- und Garden-Center am Rande der rumänischen Hauptstadt errichtet. Sie kämpft mit Rechnungsnummern, umtriebigen Kollegen und, vor allem, mit ihrer dominanten Chefin. Gleichzeitig hängt sie in einer Fernbeziehung fest, eine eigene Wohnung ist in weiter Ferne. Ihre Mutter arbeitet in Spanien im Tourismusgewerbe, und wenn sie dann einmal einfliegt,…

Mehr erfahren »

Sarah Bosetti: Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!

14. Februar um 20:00
Comedia Theater, Vondelstraße 4-8
Köln, NRW 50677 Deutschland
+ Google Karte
13€ - 20€
sarah bosetti_meinesuedstadt

Mit Liebe gegen Hasskommentare Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen die Wut und Feindseligkeit in unserer Gesellschaft tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die sie bekommt, und macht aus ihnen lustige Liebeslyrik und witzige Geschichten. Misogynie wird zur Pointe, Sexismus zu Schmalz und irgendwo dazwischen wird das Patriarchat zu Poesie. Sarah Bosetti ist bekannt aus Die Anstalt im ZDF, Nuhr im Ersten, der ARD Ladies Night,…

Mehr erfahren »

Deutsch-Griechisches Theater: Europa

14. Februar um 20:30
Comedia Theater, Vondelstraße 4-8
Köln, NRW 50677 Deutschland
+ Google Karte
13€ - 20€
europa_meinesuedstadt

Im Jubiläumsjahr – das DGT wird 30! – präsentieren wir in unserer Inszenierung EUROPA, ein Schauspiel auf der Grundlage des gleichnamigen Films des renommierten dänischen Regisseurs Lars von Trier. Im Lichte der aktuellen Lage unseres Kontinents schicken wir unseren Protagonisten als heutigen Bürger auf eine Zugfahrt durch die Ruinen des vom zweiten Weltkrieg zerstörten Deutschland in der sogenannten „Stunde Null“, eine kafkaeske Reise in die europäische Geschichte. In einer Zeit des wachsenden Widerstreits bezüglich der Zukunft unseres heutigen Europas, stellt…

Mehr erfahren »

Immisitzung 2020 – Jede Jeck is von woanders

15. Februar um 19:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:30 Uhr am Freitag und Samstag stattfindet und bis 15. Februar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 18:30 Uhr am Sonntag stattfindet und bis 9. Februar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 11:11 Uhr am 16. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 18. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 19. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 21. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 22. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 23. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 25. Februar 2020

Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigenstraße 23
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
17€ - 35€
Immisitzung_2020_meinesuedstadt

Kölns internationalste Karnevalssitzung - seit elf Jahren in der Südstadt Du bist nach Köln gezogen, verstehst kein Wort Kölsch und hältst Halven Hahn für ein Grillgericht? Die Diagnose liegt auf der Hand: Du bist ein Immi, ein imitierter Kölner! So heißen am Rhein alle Neulinge, die statt Karneval Fasching sagen und auf dem Alter Markt ahnungslos Helau rufen. Keine Sorge, Rettung naht! Es gibt einen Ort, da machen die Immis das Programm. Die Immisitzung, Kölns internationalste Karnevalssitzung, ist ein Experiment…

Mehr erfahren »

Der Nazi & der Friseur

15. Februar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 16. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. März 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 15. März 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. März 2020

Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 18€

Nach dem Roman von Edgar Hilsenrath Der Nazi, der sich selbst zum Juden macht: Edgar Hilsenraths Romangroteske, die in deutscher Sprache erstmals 1977 in Köln erschien, nimmt eine verstörende Erzählperspektive ein. Max Schulz, gelernter Friseur, macht in den 1930-er Jahren Karriere in der SS. Als Wachmann eines Konzentrationslagers tötet er mit eigener Hand seinen jüdischen Schulfreund Itzig Finkelstein und dessen ganze Familie. In der Nachkriegszeit nimmt er Itzigs Identität an, um sich der Verfolgung zu entziehen, und wandert nach Palästina…

Mehr erfahren »

Immisitzung 2020 – Jede Jeck is von woanders

16. Februar um 11:11
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:11 Uhr am Freitag und Samstag stattfindet und bis 15. Februar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 18:30 Uhr am Sonntag stattfindet und bis 9. Februar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 11:11 Uhr am 16. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 11:11 Uhr am 18. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 11:11 Uhr am 19. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 11:11 Uhr am 21. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 11:11 Uhr am 22. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 23. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 25. Februar 2020

Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigenstraße 23
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
17€ - 35€
Immisitzung_2020_meinesuedstadt

Kölns internationalste Karnevalssitzung - seit elf Jahren in der Südstadt Du bist nach Köln gezogen, verstehst kein Wort Kölsch und hältst Halven Hahn für ein Grillgericht? Die Diagnose liegt auf der Hand: Du bist ein Immi, ein imitierter Kölner! So heißen am Rhein alle Neulinge, die statt Karneval Fasching sagen und auf dem Alter Markt ahnungslos Helau rufen. Keine Sorge, Rettung naht! Es gibt einen Ort, da machen die Immis das Programm. Die Immisitzung, Kölns internationalste Karnevalssitzung, ist ein Experiment…

Mehr erfahren »

Nulli & Priesemut: Gibt es eigentlich Brummer, die nach Möhren schmecken?

16. Februar um 16:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 16. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am 1. März 2020

Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
6€ - 8€
PRIESE_NULLI_GibtEsEigentlichBrummer_meinesuedstadt

Der Hase Nulli und der Frosch Priesemut sind die dicksten Freunde. Den ganzen Tag spielen und lachen sie zusammen, hören zusammen Musik und essen zusammen. Eines Tages stellen sie fest, dass Priesemut noch niemals die Lieblingsspeise von Nulli probiert hat, nämlich saftige, knackige Möhren. Aber auch Nulli hat noch nie von den "dicken Brummern" gekostet, die Priesemut so gerne mag. Wird dem einen die Lieblingsspeise des anderen schmecken? In liebevoll gestalteter Kulisse entführen Iris Schleuss und Günter Ottemeier in die…

Mehr erfahren »

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

16. Februar um 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 18. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 16. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 28. Februar 2020

Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Str. 233w
Köln, 50679
+ Google Karte
13€ - 18€
Ach diese Luecke_meinesuedstadt

In einer Fassung von Julia Fischer und Matthias Köhler Von der nackten Angst vor dem Spielen zum gefragten Burgtheaterschauspieler: Der erfolgreiche Schauspieler und Schriftsteller Joachim Meyerhoff erzählt in seinem dritten Roman autobiografisch von der Tragikomödie menschlicher Existenz. Gerade zwanzig geworden, zieht der Erzähler bei den Großeltern in Nymphenburg ein. Angenommen auf der Schauspielschule in München, lebt er in zwei komplett voneinander getrennten Welten. Im Alltag des Schauspielschulen-Horrors, scheitert er täglich an Stimmübungen, am Gesangsunterricht, an Tier-Improvisationen. Aus der Überforderung flieht…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Meine Südstadt Service