Aufgeschnappt: Die Südstadt feiert wieder! +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ Wem gehört die Stadt? Pfarrer Mörtter ruft zum Flashmob auf +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Galerie Thomas Zander

Google Karte anzeigen
Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
http://www.galeriezander.com/de/home

Januar 2022

Tod Papageorge – War & Peace in New York

12. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

13. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

14. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

15. Januar um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

18. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

19. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

20. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

21. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

22. Januar um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

25. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

26. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

27. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

28. Januar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

29. Januar um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Tod Papageorge – War & Peace in New York

1. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

2. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

3. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

4. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

5. Februar um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

8. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

9. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

10. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

11. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

12. Februar um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

15. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

16. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

17. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

18. Februar um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

Tod Papageorge – War & Peace in New York

19. Februar um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. Februar 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Die Galerie Thomas Zander präsentiert eine erstmals veröffentlichte Street Photography Serie von Tod Papageorge aus den bewegten Jahren 1966-1971. Tod Papageorge entwickelt in War & Peace in New York einen ausdrucksstarken Bildepos der Street Photography. Die ungemeine Energie seiner Schwarz-Weiß-Fotografien speist sich aus der Leiden­schaft des damals jungen Künstlers für die Fotografie und seiner Unruhe angesichts der von Gewalt beherrschten Lage der Nation. Im ersten Teil der Serie, Down to the City, wird das ange­spannte gesellschaftliche Klima spürbar, das unter…

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

12. März um 12:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

15. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

16. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

17. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

18. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

19. März um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

22. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

23. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

24. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

25. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

26. März um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

29. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

30. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

31. März um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

1. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

2. April um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

5. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

6. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

7. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

8. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

9. April um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

12. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

13. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

14. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

16. April um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

19. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

20. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

21. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

22. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

23. April um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

26. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

27. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

28. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

29. April um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

30. April um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

3. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

4. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

5. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

6. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

7. Mai um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

10. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

11. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

12. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Diane Arbus & Judith Joy Ross: Portraits

13. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 13. Mai 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Portraits-meinesuedstadt

Im 2. Stock zeigt die Galerie Thomas Zander ausgewählte Arbeiten von Diane Arbus und Judith Joy Ross, zwei der einflussreichsten Portrait-Fotografen Amerikas. In den Ausstellungsräumen unten: Allana Clarke (geb. 1987, Trinidad/Amerika) - An Infinitive Breath. Allana Clarke, geboren 1987 in Trinidad und Tobago, setzt sich in ihrem Werk mit Vorstellungen davon aus­ein­ander, was es heißt Schwarz zu sein. Sie stellt Bedeutungen in Frage, die ihrem Körper zuge­schrie­ben und sich in ihn eingeschrieben haben. Fließend bewegt sich ihre Praxis von skulpturalen…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

21. Mai um 14:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

24. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

25. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

27. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

28. Mai um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

31. Mai um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Inside the world of Helen Levitt

1. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

2. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

3. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

4. Juni um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

7. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

8. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

9. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

10. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

11. Juni um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

14. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

15. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

16. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

17. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

18. Juni um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

21. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

22. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

23. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

24. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

25. Juni um 11:00 bis 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

28. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »

Inside the world of Helen Levitt

29. Juni um 11:00 bis 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 19. August 2022 wiederholt wird.

Galerie Thomas Zander, Schönhauser Straße 8  
Köln, 50968 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos
Helen Levitt-meinesuedstadt

Umfassende Ausstellung mit Werken der bedeutenden amerikanischen Fotografin Helen Levitt in Zusammenarbeit mit dem Nachlass der Künstlerin. Levitts Schaffen reflektiert ihre große Leidenschaft für die Street Photography und ihren einflussreichen Beitrag zur Fotografie des 20. Jahrhunderts. Helen Levitt (1913-2009) beginnt Anfang der 1930er Jahre in ihrer Heimatstadt New York ihre intensive Auseinandersetzung mit der Fotografie, die sie zeitlebens fortführen wird. Zu ihren frühen Förderern zählen vor allem Henri Cartier-Bresson sowie Walker Evans, für dessen wegweisende Ausstellung American Photographs sie 1938…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Meine Südstadt Service