Aufgeschnappt: In eigener Sache: Wer möchte mitschreiben? +++ And the winner is… – Der beste Blues-Club steht in der Südstadt +++ Schutz für BewohnerInnen des Severinsviertels +++ Bagatelle Südstadt – Neustart am 11.11.? +++ Plätze in der Baui-Übermittagsbetreuung frei! +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Café Impuls: Gespräche – Diskussionen – Aktuelles

25. April um 11:00

kostenlos
Veranstaltungen und Termine in der Kölner Südstadt - von Meine Südstadt

Tagesthema: Was ist Krav Maga?
Um in einer gefährlichen, stressigen Gefahrensituation zu funktionieren muss eine Technik so einfach wie möglich sein. Sie muss von ALLEN Personen, egal ob Frau oder Mann, groß oder klein, dick oder dünn ausführbar sein. Komplizierte Bewegungen oder eine (zu) große Auswahl an Antworttechniken versagen erfahrungsgemäß in brenzligen, stressigen Situationen unter Adrenalin-Einwirkung. Im Krav Maga Training wird deshalb bewusst darauf Wert gelegt, dass bestimmte, einfache Techniken sich immer wiederholen und nur an die verschiedenen Bedrohungssituationen angepasst werden!
Krav Maga beginnt im Kopf. So kann man sagen, eine mögliche Auseinandersetzung beginnt bereits VOR dem eigentlichen Kampf. Situative Aufmerksamkeit, die aufmerksame Wahrnehmung der Umgebung, um Gefahrensituationen frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden, wird mit speziell hierfür entwickelten Übungen stetig geschult. Bewusst Grenzen setzen und die Fähigkeit zu erlangen, um im Ernstfall überlegt agieren zu können, sind wichtige Bestandteile des Krav Maga.

Das Ziel des Krav Maga Trainings ist es, Menschen fit zu machen, um im Ernstfall mit einfachen und effektiven Vorgehensweisen ihren Mann (oder ihre Frau) stehen zu können. Lösungen, die hierfür vermittelt werden, kommen beispielsweise aus den Bereichen Treten, Schlagen, Ellenbogeneinsatz sowie Knietechniken und taktische Überlegungen bzw. Problemlösungen.

Natürlich darf bei aller Ernsthaftigkeit und hartem Training der Fun Factor nicht zu kurz kommen, und so erzielt man die besten Lernerfolge, wenn man mit Spaß an die Sache herangeht und sich selbst manchmal nicht allzu ernst nimmt.
Beim Special Termin des Cafe Impuls im Stollwerck am 25. September können die Teilnehmer von Selbstverteidigungstrainer Constantin von der Osten direkt lernen und diese ausprobieren, denn im Focus dieses „Specials“ steht vor allem die praktische Variante, das Mitmachen und selbst ausprobieren! Daher bitte legere Kleidung (Sportklamotten), Hallen-Turnschuhe und Handtuch mitbringen.

Zudem wird um Voranmeldung zu diesem für die Teilnehmer kostenfreien Termin gebeten: per Email an ulrike.mertens-steck@stadt-koeln.de bzw. telefonisch unter 0221 – 99 11 08-14.

Details

Datum:
25. April
Zeit:
11:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Bürgerhaus Stollwerck
Telefon:
0221 9911080
Website:
http://www.buergerhaus-stollwerck.de

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstraße 23
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0221 9911080
Website:
www.buergerhausstollwerck.de

Meine Südstadt Service