Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ KiTa-Streik und Eltern-Petition +++ Wem gehört die Stadt? Pfarrer Mörtter ruft zum Flashmob auf +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen für Der Zauberberg

« Alle Veranstaltungen

Juni 2022

Der Zauberberg

2. Juni um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 17. April 2022

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 19. Mai 2022

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Mai 2022

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 2. Juni 2022

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 3. Juni 2022

Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Str. 233w
Köln, 50679
Google Karte anzeigen
14€ – 19€
DerZauberberg_meinesuedstadt

nach Motiven von Thomas Mann in einer Fassung von Julia Fischer „Fahr wohl - du lebest nun oder bleibest! Deine Aussichten sind schlecht; und wir möchten nicht hoch wetten, daß du davonkommst. Ehrlich gestanden, lassen wir ziemlich unbekümmert die Frage offen“ - so endet Hans Castorps Reise in Thomas Manns Meisterwerk „Der Zauberberg“. Es bleibt ungewiss, ob er stirbt oder die Schrecken des ersten Weltkriegs überlebt. Ob er die verwegene Madame Chauchat wiedersehen oder noch einmal an seine Jugendliebe Hippe…

Erfahren Sie mehr »

Der Zauberberg

3. Juni um 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 17. April 2022

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 19. Mai 2022

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 20. Mai 2022

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 2. Juni 2022

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 3. Juni 2022

Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Str. 233w
Köln, 50679
Google Karte anzeigen
14€ – 19€
DerZauberberg_meinesuedstadt

nach Motiven von Thomas Mann in einer Fassung von Julia Fischer „Fahr wohl - du lebest nun oder bleibest! Deine Aussichten sind schlecht; und wir möchten nicht hoch wetten, daß du davonkommst. Ehrlich gestanden, lassen wir ziemlich unbekümmert die Frage offen“ - so endet Hans Castorps Reise in Thomas Manns Meisterwerk „Der Zauberberg“. Es bleibt ungewiss, ob er stirbt oder die Schrecken des ersten Weltkriegs überlebt. Ob er die verwegene Madame Chauchat wiedersehen oder noch einmal an seine Jugendliebe Hippe…

Erfahren Sie mehr »

Meine Südstadt Service