Aufgeschnappt: Nachtrag Kleinster Weihnachtsmarkt: Unsere Redaktionsspende! +++ Pasta anstatt Domino‘s Pizza +++ Ein dicker fetter Pfannekuchen in der Comedia +++ Neu in der Südstadt: The Herbalist +++ Bäume auf der Bonner – Neuer Versuch: Ganz vielleicht klappt es ja diesmal +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Januar 2020

René Marik: Wie einmal ein Bagger auf mich fiel

22. Januar um 20:00
Comedia Theater, Vondelstraße 4-8
Köln, NRW 50677 Deutschland
+ Google Karte
13€ - 20€
Rene Marik_meinesuedstadt

Mit großem erzählerischem Gespür führt René Marik mitten hinein in sein Coming-of-Age in der Provinz der 1970er-Jahre. In eine Geschichte, in der Tragik und Komik nahe beieinander liegen und das Gift eines Familien-Geheimnisses langsam beginnt, seine Wirkung zu entfalten… René Marik ist Komiker, Gitarrist, Sänger, Schauspieler und diplomierter Puppenspieler. Anfang der Nullerjahre gelang ihm der Durchbruch mit seiner Puppenshow in der ein Maulwurf mit Sprachfehler, ein blasierter Frosch und ein drolliger Eisbär die Hauptrollen spielen. Seitdem lässt er im großen…

Mehr erfahren »

Die Schneekönigin

23. Januar um 9:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 26. Januar 2020

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
9,50€
die schneekoenigin_meinesuedstadt

"Die Schneekönigin" nach Hans Christian Andersen führt das NN Theater Köln in der Kartäuserkirche auf. Eines Nachts wird Gerdas bester Freund Kay von der Schneekönigin entführt. Gerda nimmt die Fährte auf und gelangt auf ihrer Suche in eine geheimnisvolle und wundersame Welt: ein schräger Vogel, singende Blumen, ein störrisches Rentier und eine bärenstarke Räubertochter helfen ihr weiter. Letztendlich steht Gerda am Nordpol vor dem imposanten Frostpalast der Schneekönigin… Das NN Theater Köln bleibt sich auch in dieser Inszenierung treu und…

Mehr erfahren »

Des Uhrmachers Hut – Komödie nach Emile de Girardin

23. Januar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 19. Dezember 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Dezember 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 23. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 13. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Februar 2020

Metropol Theater, Eifelstraße 33
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
14€ - 18€
des Uhrmachers Hut_meiunesuedstadt

Das Gesinde steckt in der Klemme: Die heißgeliebte Uhr des Herren wurde durch ein Missgeschick beschädigt. Gemeinsam beschließen sie, die Uhr von einem Uhrmacher reparieren zu lassen. Der Plan gelingt und alles wäre in bester Ordnung, wenn der Uhrmacher seinen Hut nicht vergessen hätte. Die Kopfbedeckung inspiriert den eifersüchtigen Hausherren zu allerlei Theorien über vermeintliche Affären, die seine Frau zu unterhalten pflegt. Und so stürzt ein vergessener Hut alle Beteiligten in ein höchst amüsantes Durcheinander. Mit: Jonas Herkenhoff, Jan Kaerlein,…

Mehr erfahren »

Revolt. She said. Revolt again – Premiere

23. Januar um 20:00
Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
17€ - 23€
Revolt_meinesuedstadt

Girl meets Boy. Könnte man denken. Aber was passiert, wenn in dieser Begegnung nichts ist wie gelernt? Wenn "Girl" nicht den gesellschaftlichen Erwartungen und Regeln entspricht, sondern vielmehr in ihrer Begegnung mit dem anderen Geschlecht und der sie umgebenden männlich dominierten Welt auf ihrer Individualität und Eigenständigkeit beharrt. Sie lässt sich nicht besitzen, nicht benutzen, nicht domestizieren – will sich nicht fortpflanzen, nicht heiraten und auch ihr Sex gehört ihr. Alice Birchs Stück ist ein feministisches Manifest in vier Akten.…

Mehr erfahren »

Immisitzung 2020 – Jede Jeck is von woanders

24. Januar um 19:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:30 Uhr am Freitag und Samstag stattfindet und bis 15. Februar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 18:30 Uhr am Sonntag stattfindet und bis 9. Februar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 11:11 Uhr am 16. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 18. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 19. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 21. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 22. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 23. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 25. Februar 2020

Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigenstraße 23
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
17€ - 35€
Immisitzung_2020_meinesuedstadt

Kölns internationalste Karnevalssitzung - seit elf Jahren in der Südstadt Du bist nach Köln gezogen, verstehst kein Wort Kölsch und hältst Halven Hahn für ein Grillgericht? Die Diagnose liegt auf der Hand: Du bist ein Immi, ein imitierter Kölner! So heißen am Rhein alle Neulinge, die statt Karneval Fasching sagen und auf dem Alter Markt ahnungslos Helau rufen. Keine Sorge, Rettung naht! Es gibt einen Ort, da machen die Immis das Programm. Die Immisitzung, Kölns internationalste Karnevalssitzung, ist ein Experiment…

Mehr erfahren »

Zuckerfest für Diabetiker: nachgezuckert

24. Januar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am 17. Oktober 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 21. November 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Dezember 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. Januar 2020

Comedia Theater, Vondelstraße 4-8
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
€13 - €20
Zuckerfest_meinesuedstadt

Eine kleine Einführung in deutsch-türkische Problemzonen mit Moritz Netenjakob, Hülya Dogan-Netenjakob, Serhat Dogan und Markus Barth. Kein Zweifel: Die Stimmung zwischen Ankara und Berlin war schon mal besser. Höchste Zeit für Humor! Dass Satire nicht beleidigend sein muss, sondern die Kulturen auch verbinden kann, beweist das deutsch-türkische Ensemble in einer saukomischen Mischung aus Standups, Sketchen und Musik. Wir lernen: - Hysterisches Kreischen ist die türkische Entsprechung für: „Schön, dich zu sehen.“ - Wahre Toleranz zeigt sich dann, wenn die türkische…

Mehr erfahren »

Des Uhrmachers Hut – Komödie nach Emile de Girardin

24. Januar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 19. Dezember 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Dezember 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 23. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 13. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Februar 2020

Metropol Theater, Eifelstraße 33
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
14€ - 18€
des Uhrmachers Hut_meiunesuedstadt

Das Gesinde steckt in der Klemme: Die heißgeliebte Uhr des Herren wurde durch ein Missgeschick beschädigt. Gemeinsam beschließen sie, die Uhr von einem Uhrmacher reparieren zu lassen. Der Plan gelingt und alles wäre in bester Ordnung, wenn der Uhrmacher seinen Hut nicht vergessen hätte. Die Kopfbedeckung inspiriert den eifersüchtigen Hausherren zu allerlei Theorien über vermeintliche Affären, die seine Frau zu unterhalten pflegt. Und so stürzt ein vergessener Hut alle Beteiligten in ein höchst amüsantes Durcheinander. Mit: Jonas Herkenhoff, Jan Kaerlein,…

Mehr erfahren »

Werther

24. Januar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 7. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 28. März 2020

Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
14€ - 18€
Werther_meinesuedstadt

Nach Johann Wolfgang Goethe Wenn die Welt sich verändert, wandeln die menschlichen Gefühle sich mit ihr, doch mit anderer Geschwindigkeit. Wehe, wenn Welt und Gefühle nicht mehr zusammenpassen. Goethes „Leiden des jungen Werther“ ist ein Buch über die Macht der Gefühle – der leidenschaftlich-fiebrigste und wohl auch gefährlichste Roman deutscher Sprache. Als „Werther-Effekt“ wird die Annahme bezeichnet, dass erzählte und tatsächlich vollzogene Selbstmorde miteinander zusammenhängen. In Goethes Roman berichtet die Titelfigur Werther, ein junger Mann, in Briefen, wie er sich…

Mehr erfahren »

Gilgi/Keun – eine von uns

24. Januar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 11. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 8. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 9. Februar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 16. Februar 2020

Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Str. 233w
Köln, 50679
+ Google Karte
13€ - 18€
Gigli_meinesuedstadt

Wie ist das Leben für eine junge Frau heute? Was erwartet, erhofft, wünscht, befürchtet sie? Und war das vor fast hundert Jahren ganz anders? Mit ihrem ersten Roman „Gilgi - eine von uns“ (1931) wurde die 26jährige Kölner Schriftstellerin Irmgard Keun schlagartig berühmt. Die junge Gilgi ist entschlossen, mit Bildung und harter Arbeit nach oben zu kommen. Dann trifft sie den Bohemien und Lebemann Martin, die Liebe schlägt zu und der Weg scheint nicht mehr so klar ... Verblüffend viel…

Mehr erfahren »

Francos Hermanns-Schlacht

24. Januar um 20:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 25. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 26. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 29. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 30. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 31. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Februar 2020

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 19€
hermannsschlacht_meinesuedstadt

Diplominszenierung der Theaterakademie Köln in Kooperation mit dem nö theater Ein Projekt über Hermann den Cherusker, den unter Terrorverdacht stehenden Bundeswehrsoldaten Franco A. und Hannibals Schattennetzwerk. Ende November hat der Bundesgerichtshof das Oberlandesgericht Frankfurt angewiesen, einen Prozess wegen Vorbereitung einer staatsgefährdenden Straftat gegen den Bundeswehrsoldaten Franco A. zu führen. Das heißt dieser bekommt nächstes Jahr einen aufsehenerregenden Prozess wegen Rechtsterrorismus. Als hätten wir es geahnt gibt es im Januar unsere Premiere des Stückes „Francos Hermannsschlacht“, das seinen Fall theatralisiert. Regie…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Meine Südstadt Service