Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AnSchläge – 5 Jahrzehnte politische Plakate in Köln

21. November 2021 um 11:00 bis 14:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag stattfindet und bis 24. November 2021 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 17:00 Uhr am Mittwoch und Freitag stattfindet und bis 24. November 2021 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 24. November 2021 wiederholt wird.

Kostenlos
Anschlaege_meinesuedstadt

Außer in Wahlkampfzeiten finden Plakate als öffentliche Botschaften kaum noch statt, es sei denn als Werbung. Dabei waren sie immer ein Medium der Meinungsäußerung, vor allem in Zeiten in denen besonders gestritten wird. Die 70er und 80er Jahre waren eine solche Zeit – der Aufstand gegen die Autoritäten, die APO und die neue Frauenbewegung, Hausbesetzungen und Psychiatriekritik, die Grünen, Streit um Frieden und Umwelt. Köln war ein Hotspot dieser Bewegungen und mittendrin eine Druckerei „Der Betrieb“, der die Medien dieser Szenen zu Papier brachte, formulierte, gestaltete, druckte und bisweilen auch klebte. Von denen wird eine Auswahl von fast 200 Plakaten gezeigt.

Eindrücklich ist die Gestaltung, Text, Schrift und Layout, die sich an den Mustern der Konkreten im Bauhaus orientierten wie auch an den Bedürfnisse der Initiativen auf schnelle und vor allem kostengünstige Reproduktion. Gestalter war der Grafiker Jochen Stankowski, der mit seinem Bruder Martin und einem Freund Ivo Rode die Druckerei betrieb, in der auch die älteste Kölner Alternativzeitung erschien, das „Kölner VolksBlatt“.

Die Ausstellung zeigt weitere Plakate von Jochen Stankowski, die bis in die Gegenwart und in anderen Zusammenhängen entstanden, aber immer im Kontext gesellschaftlicher Kontroversen.
Ausstellungsdauer: 31.10.-24.11.2021
Öffnungszeiten: Mi 17–19 & Fr 17–19, Sa 14–17, So 11–14h

Details

Datum:
21. November 2021
Zeit:
11:00 bis 14:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Michael Horbach Stiftung
Wormser Straße 23
Köln, 50677
Telefon:
0221 29993378
Webseite:
http://www.michael-horbach-stiftung.de

Veranstalter

Michael Horbach Stiftung
Telefon:
0221 29993378
E-Mail:
info@michael-horbach-stiftung.de
Webseite:
http://www.michael-horbach-stiftung.de

Meine Südstadt Service