Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Instructions for Survival in der KHM

11. Mai um 19:00

Kostenlos
Instructions for Survival_meinesuedstadt

Die Filmreihe „Heimspiel“ mit Debütfilmen von Absolvent*innen der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) eröffnet im Sommersemester mit Yana Ugrekhelidzes preisgekröntem Dokumentarfilm „Instructions for Survival“. Der Film wurde bei der Berlinale 2021 mit dem TEDDY Award der Jury und dem Kompass-Perspektive-Preis ausgezeichnet. Im Anschluss führt Prorektorin Solveig Klaßen ein Publikumsgespräch mit Regisseurin Yana Ugrekhelizde.

Yana Ugrekhelidze und Jule Katinka Cramer begleiten in ihrem Film Alexander, der aufgrund seiner Trans*identität in seiner Heimat ein Leben im Verborgenen führt. Mit der Kennzeichnung als „weiblich“ im Pass kann er keinen legalen Job aufnehmen. Da selbst ein Arztbesuch ein Risiko für ihn darstellt, hat er seine Hormontherapie zur Transition mithilfe von Internetforen und der trans* Community vor Ort eigenständig begonnen. Um ihrer perspektivlosen Lage zu entkommen und das Land verlassen zu können, entschließt sich Alexanders Frau Mari für 12.000 US-Dollar eine Leihmutterschaft einzugehen. Doch der vermeintlich pragmatische Plan entpuppt sich als tückisch, denn Alex und Mari entwickeln nach und nach eine emotionale Beziehung zu dem ungeborenen Kind.

Details

Datum:
11. Mai
Zeit:
19:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Aula der KHM
Filzengraben 2
Köln, 50676
Google Karte anzeigen

Meine Südstadt Service