Aufgeschnappt: „Liebes Publikum,… +++ In eigener Sache: Wer möchte mitschreiben? +++ And the winner is… – Der beste Blues-Club steht in der Südstadt +++ Schutz für BewohnerInnen des Severinsviertels +++ Bagatelle Südstadt – Neustart am 11.11.? +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Menschensinfonieorchester: Song Release

11. Juli um 20:00

10€
Menschensinfonieorchester_meinesuedstadt

Das Menschensinfonieorchester stellt die neuen Musiker und neue Songs vor!
Mittlerweile ist das Ensemble noch internationaler geworden: die Musiker stammen aus Montenegro, Italien, Türkei, Ungarn und Japan. Diese verschiedenen Wurzeln versprechen interessante neue Songs!

Das MenschenSinfonieOrchester unter der Leitung von Alessandro Palmitessa „ist wohl eines der ungewöhnlichsten Symphonieorchester Deutschlands“ (WDR). Es ist kein klassisches Orchester, sondern eine „Sinfonie“ von 20 Musikern: neben deutschen Musikern sind Instrumentalisten aus Montenegro, Italien, Türkei, und Ungarn und neuerdings auch aus Japan dabei – mit Zugehörigkeit zu verschiedenen Religionen und aus verschiedenen sozialen Schichten, zeitweise ist auch schon mal ein Musiker obdachlos.

In einem Workshop haben die Musiker mit ihren ganz eigenen Themen und beeinflusst durch ihre persönlichen Wurzeln neue Lieder komponiert. Dabei spielte jeder einzelne Musiker eine Rolle: durch Improvisieren steuerte jeder Musiker Texte und Melodien bei.
Teilweise brachten darüber hinaus einzelne Musiker auch schon selbst komponierte fertige Lieder, die ins Programm integriert wurden. Der Orchesterleiter gibt den Liedern dabei den letzten Feinschliff! Oder auch er schreibt eigene Kompositionen, bei denen die Stärken und Talente der Musiker den Impuls geben. So teilen die Musiker des Menschensinfonieorchesters hoch motiviert ihre eigenen Ideen mit denen der anderen Orchestermitgliedern.

Die neu geschaffenen Songs wie „Autobahn“ oder „Wunderbar“ u.a. werden nun in einem Abschlusskonzert präsentiert und die neuen Musiker des Orchesters vorgestellt.

Geschichte des Orchesters:
Die Idee zur Gründung des Menschensinfonieorchesters hatte der Profimusiker Alessandro Palmitessa im Jahr 1999. Zusammen mit Pfarrer Hans Mörtter wurde diese Idee weitergesponnen und entwickelt. Anfang 2001, nach zweijähriger „Gärzeit“, gründeten Alessandro Palmitessa und Hans Mörtter, Pfarrer der Martin-Luther-Gemeinde in Köln-Süd, offiziell das MenschenSinfonieOrchester, ein offenes soziales Weltmusik-Projekt.

ermäßigte Tickets: €2 (KölnPass mit Nachweis)

Details

Datum:
11. Juli
Zeit:
20:00
Eintritt:
10€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Vringstreff e.V.
Telefon:
0221 2785655
Website:
www.vringstreff.de

Veranstaltungsort

Vringstreff e.V.
Im Ferkulum 42
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0221 2785655
Website:
www.vringstreff.de

Meine Südstadt Service