Aufgeschnappt: Läuft, mit: veganen Sneakers +++ Es hat sich ausgewandert! +++ Südkost kann nicht mehr +++ Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Melanchthon-Akademie

0221 9318030||www.melanchthon-akademie.de/

Mai 2021

Online-Seminar: Theologische Akademie am Vormittag

11. Mai um 11:00 bis 12:45
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 11. Mai 2021 wiederholt wird.

Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
42€
Theologische Akademie _meinesuedstadt

Mehr als 1700 Jahre. Jüdische Schriftauslegung und die Reparatur der Welt. Gott, heißt es in der jüdischen Tradition, schaute in die Thora und schuf danach die Welt. Wir werfen in diesem Seminar einen Blick auf unterschiedliche Stationen jüdischer Bibelauslegung von Antike bis zur Gegenwart. „Reparatur der Welt“ (tikkun olam) meint, dass das jüdische Lesen der Bibel sich immer auf die Gestaltung der Welt auswirkt – im Sinn einer sensiblen Wahrnehmung und Sehnsucht nach Heilung und Verbesserung. Wir werfen deshalb auch…

Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar: Leben begleiten bis zuletzt.

11. Mai um 18:00 bis 21:00
Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
Kostenlos
Leben begleiten bis zuletzt_meinesuedstadt

Ethische, institutionelle und rechtliche Gesichtspunkte einer gesetzlichen Neuregelung der Sterbehilfe nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu § 217 StGB im Februar 2020. Das Urteil des BVG zu § 217 StGB zur Suizidbeihilfe macht eine gesetzliche Neuregelung der Sterbehilfe notwendig. Es ist zugleich eine Herausforderung für das Selbstverständnis und die Praxis von Kirchen, Institutionen, Berufsverbänden und Einzelpersonen, denn das BVG hat "das Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen den kollektiven Rechten auf Schutz des Lebens vorgeordnet und zum Maßstab jeglicher legislativen Regelungen gemacht" (Stellungnahme…

Erfahren Sie mehr »

Forumtheater – online

15. Mai um 10:00 bis 16:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 10:00 Uhr am 16. Mai 2021

Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
110€
forumtheater_meinesuedstadt

Forumtheater ist eine Methode des Empowerments und der Konfliktlösung. Themen wie Ausgrenzung, Ungerechtigkeit, Extremismus oder diverse Herausforderungen durch Corona können in einem lebendigen szenischen Dialog konstruktiv behandelt werden. In einer interaktiven Phase erkunden Schauspieler*innen und Zuschauer*innen gemeinsam, welche Antworten es gibt, probieren Lösungsansätze auf der Bühne aus und erweitern so ihre Perspektive und ihr Handlungspotenzial. Das geht auch online! Mit dem Forumtheater inszene hat die Referentin bereits mehrfach interaktive online-Formate erprobt und dabei einen konstruktiven Lösungsprozess angeregt und begleitet. Die…

Erfahren Sie mehr »

Forumtheater – online

16. Mai um 10:00 bis 16:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 10:00 Uhr am 16. Mai 2021

Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
110€
forumtheater_meinesuedstadt

Forumtheater ist eine Methode des Empowerments und der Konfliktlösung. Themen wie Ausgrenzung, Ungerechtigkeit, Extremismus oder diverse Herausforderungen durch Corona können in einem lebendigen szenischen Dialog konstruktiv behandelt werden. In einer interaktiven Phase erkunden Schauspieler*innen und Zuschauer*innen gemeinsam, welche Antworten es gibt, probieren Lösungsansätze auf der Bühne aus und erweitern so ihre Perspektive und ihr Handlungspotenzial. Das geht auch online! Mit dem Forumtheater inszene hat die Referentin bereits mehrfach interaktive online-Formate erprobt und dabei einen konstruktiven Lösungsprozess angeregt und begleitet. Die…

Erfahren Sie mehr »

Online-Vortrag: Faire Wirtschaft ist möglich!

18. Mai um 19:00 bis 20:30
Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
Kostenlos
Faire Wirtschaft_meinesuedstadt

Gemeinwohl-Ökonomie als neues Wirtschaftsmodell Sprechen wir von einer lebenswerten Zukunft, steht vor allem die Wirtschaft in der Pflicht, mit dafür Sorge zu tragen. Doch dafür braucht es alternative Wirtschaftsmodelle wie etwa die Gemeinwohl-Ökonomie, die auf fairem Wirtschaften und Kooperation statt auf Konkurrenz beruht. Kern des Modells ist es, dass Unternehmen solidarisch, ökologisch, demokratisch und transparent agieren und damit zum Gemeinwohl beitragen. Im Gegenzug erhalten sie Anreize wie z.B. niedrigere Steuern oder günstigere Kredite. Wichtigster Hebel für die Gemeinwohl-Ökonomie ist die…

Erfahren Sie mehr »

Bonhoeffers Black Jesus

19. Mai um 19:00 bis 20:30
Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
5€
Veranstaltungen und Termine in der Kölner Südstadt - von Meine Südstadt

Harlem Renaissance as inspiration for Dietrich Bonhoeffers Theology Das Thema ‚Black lives matter‘ theologisch und historisch vertieft: Ein Vortragsangebot mit Prof Williams auf Englisch (mit deutschen Zusammenfassungen) per Zoom zugeschaltet aus Chicago. We welcome very much Prof Reggie Williams. He is Professor for Christian Ethics at Mc Cormick Theological Seminary in Chicago and author of ‚Bonhoeffers Black Jesus‘ - a new perspective on Bonhoeffers time in New York and a challenge for today! He will introduce us into the impact…

Erfahren Sie mehr »

Online-Gespräch: Atomkrieg „aus Versehen“?

26. Mai um 19:00 bis 20:30
Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
Kostenlos
Atomkrieg_meinesuedstadt

Die Notwendigkeit von gegenseitigem Vertrauen zwischen Atommächten und die Schaffung von geeigneten Kommunikationsmöglichkeiten, um in Krisensituationen gefährliche Fehleinschätzungen zu vermeiden, ist unbestritten. Das Risiko eines Atomkriegs aus Versehen, ausgehend von Frühwarnsystemen, die auf sehr komplexen Computersystemen und Netzwerken zur Vorhersage und Bewertung von möglichen Angriffen beruhen, wird u.a. wegen zunehmender Cyberangriffe und schlechteren Klimabedingungen steigen. Doch wie kann dieses Risiko minimiert werden? Wie gelingt es, Spitzenmilitärs zusammenzubringen und Strategiediskussionen zur Vermeidung eines Atomkriegs anzukurbeln? Darüber sprechen wir mit Expert*innen aus…

Erfahren Sie mehr »

Online-Diskussionsforum: Jüdisch-muslimische Leitkultur

26. Mai um 19:00 bis 20:30
Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
Kostenlos
Leitkultur_meinesuedstadt

Gegenwartsbewältigung im Gedenkjahr 321 Gegenwartsbewältigung – so nennt der jüdische Neudenker Max Czollek sein neuestes Buch. Ein herausforderndes Plädoyer für einen wehrhaften Diskurs um Diversität und um jüdisch-muslimisch- christliches Zusammenleben. Mit seinem Essay und den von ihm initiierten ‚Tagen der jüdisch muslimischen Leitkultur‘ (www.tdjml.de) nimmt sich ein neues Denken, wie wir in Zukunft als Verschiedene zusammenleben werden, Raum. Wie dieses Zusammenleben aussehen wird und uns auf verschiedene Weise aus unseren Komfortzonen herausdrängt, darüber wollen wir (online) ins Gespräch kommen. Anmeldung…

Erfahren Sie mehr »

WiederSprechen

27. Mai um 19:30 bis 21:00
Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
Kostenlos
WiederSprechen_meinesuedstadt

Vergessene Jugend: Corona und die Generation Z Corona macht stumm. Wichtige Gespräche und notwendige Debatten im öffentlichen Raum finden nicht statt. Höchste Zeit, wieder zu sprechen, zuzuhören, zu widersprechen und nach Lösungen zu suchen. Die Reihe "WiederSprechen" will für die so unterschiedlichen persönlichen Erfahrungen mit der Pandemie einen solchen öffentlichen Raum schaffen - und diese Erfahrungen mit Verantwortlichen in der Stadtgesellschaft ins Gespräch bringen. Online-Veranstaltungsreihe zu meinen Erfahrungen mit der Pandemie – im Gespräch mit Expert*nnen der Stadtgesellschaft Köln.

Erfahren Sie mehr »

Der Kosmische Christus – Leseseminar mit Online-Austausch

27. Mai um 20:00 bis 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 27. Mai 2021

Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
18€
Der Kosmische Christus_meinesuedstadt

Der fortschreitende Klimawandel stellt nicht nur eine ökologische, sondern auch eine spirituelle Krise dar. So stellt sich die Frage, wie wir unsere Eingebundenheit als Menschen im Netz des Lebens theologisch neu denken können. Im Bild des "Kosmischen Christus" haben wir ein biblisch fundiertes Konzept eines "Weltorganismus", das in einem weiten Feld von Esoterik (Rudolf Steiner), Naturwissenschaft (Teihard de Chardin) und Befreiungstheologie (Leonardo Boff) auf Interesse gestoßen ist. Liegt hier ein Schlüssel für eine neue und not-wendende Schöpfungstheologie? Nach einer digitalen…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

PowerTalk- die etwas andere Mittagspause

8. Juni um 12:00 bis 13:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am 9. März 2021

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am 8. Juni 2021

Online Köln, NRW Deutschland + Google Karte anzeigen
Kostenlos
power_meinesuedstadt

Ein Online-Talk mit Dozent*innen der Melanchthon-Akademie David trifft Goliath, Selbstoptimierung trifft Selbstzweifel, Wort trifft Widerwort, Burn-out trifft Schaffenskraft, Macht trifft Missbrauch. Wir laden zum kurzweiligen Online-Talk mit Dozent*innen der Melanchthon-Akademie, so zeigen sich vielschichtige Perspektiven in der Auseinandersetzung mit dem Macht- und Kraftvollen. Der Power-Talk beginnt mit der Schauspielerin Paula Wehmeyer. Als Künstlerin und Kursleiterin in der Melanchthon-Akademie beschäftigt sie sich intensiv mit The Artist Way nach Julia Cameron. Mit Studienleiterin Daniela Krause-Wack spricht sie über Schaffenskrisen und die Kraft…

Erfahren Sie mehr »

Kreisgespräch am Donnerstagvormittag: Was bewegt mich und wie gehe ich damit um?

10. Juni um 12:00 bis 13:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am 4. März 2021

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am 29. April 2021

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am 20. Mai 2021

Eine Veranstaltung um 12:00 Uhr am 10. Juni 2021

Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b
Köln, 50678
+ Google Karte anzeigen
10€
Kreisgespraech_meinesuedstadt

Im Kreis sitzen. Miteinander reden. Einander zuhören. Gemeinsam reflektieren. In vielen alten Kulturen saßen Menschen im Kreis um eine Mitte und haben ihre Themen besprochen. Manchmal geht ein Redegegenstand rund, manchmal liegt er in der Mitte und wer etwas sagen will, holt ihn und spricht; manchmal wird geschwiegen; niemand wird unterbrochen und es wird nicht diskutiert. Es geht nicht darum, recht zu haben und darum, andere überzeugen zu wollen. Zu Beginn eines jeden Treffens werden wir Themenvorschläge sammeln und gemeinsam…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Meine Südstadt Service