Aufgeschnappt: Rabe will in Kölner Rat +++ Nix wie hin: Veedelstreffen#2 im Stollwerck +++ Nachtrag Kleinster Weihnachtsmarkt: Unsere Redaktionsspende! +++ Pasta anstatt Domino‘s Pizza +++ Ein dicker fetter Pfannekuchen in der Comedia +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Odeon Kino

0221 313110|http://www.odeon-koeln.de

Januar 2020

Das geheime Leben der Bäume

28. Januar um 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 27. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 28. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 29. Januar 2020

Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
Das geheime Leben der Baeume_meinesuedstadt

Als Peter Wohlleben 2015 sein Buch "Das geheime Leben der Bäume" veröffentlicht, stürmt er damit über Nacht alle Bestsellerlisten: Wie der Förster aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume und trifft damit bei seiner stetig wachsenden Lesergemeinde einen Nerv: In Waldführungen und Lesungen bringt er den Menschen diese außergewöhnlichen Lebewesen näher. Wohlleben reist nach Schweden zum ältesten Baum der Erde,…

Mehr erfahren »

Das Vorspiel

28. Januar um 18:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 27. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:30 Uhr am 28. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 16:30 Uhr am 29. Januar 2020

Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
DAS_VORSPIEL_meinesuedstadt

Im Gegensatz zu allen anderen Lehrern, setzt sich Anna (Nina Hoss) bei der alljährlichen Aufnahmeprüfung des Musikgymnasiums für Alexander (Ilja Monti) ein. Denn sie sieht eine große Begabung in ihm. Fortan begleitet Anna ihn mit viel Ehrgeiz und Zuneigung, um ihn so auf die Zwischenprüfung im kommenden Semester vorzubereiten. Denn sie will ihren Kollegen beweisen, dass sie mit Alexander ein gutes Gespür bewiesen hat. Das Nachsehen hat allerdings Annas 10-jähriger Sohn (Serafin Mishiev), der seine Mutter kaum noch zu Gesicht…

Mehr erfahren »

Das Vorspiel

29. Januar um 16:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 16:30 Uhr am 27. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 16:30 Uhr am 28. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 16:30 Uhr am 29. Januar 2020

Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
DAS_VORSPIEL_meinesuedstadt

Im Gegensatz zu allen anderen Lehrern, setzt sich Anna (Nina Hoss) bei der alljährlichen Aufnahmeprüfung des Musikgymnasiums für Alexander (Ilja Monti) ein. Denn sie sieht eine große Begabung in ihm. Fortan begleitet Anna ihn mit viel Ehrgeiz und Zuneigung, um ihn so auf die Zwischenprüfung im kommenden Semester vorzubereiten. Denn sie will ihren Kollegen beweisen, dass sie mit Alexander ein gutes Gespür bewiesen hat. Das Nachsehen hat allerdings Annas 10-jähriger Sohn (Serafin Mishiev), der seine Mutter kaum noch zu Gesicht…

Mehr erfahren »

Das geheime Leben der Bäume

29. Januar um 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 27. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 28. Januar 2020

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 29. Januar 2020

Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
Das geheime Leben der Baeume_meinesuedstadt

Als Peter Wohlleben 2015 sein Buch "Das geheime Leben der Bäume" veröffentlicht, stürmt er damit über Nacht alle Bestsellerlisten: Wie der Förster aus der Gemeinde Wershofen hat noch niemand über den deutschen Wald geschrieben. Auf unterhaltsame und erhellende Weise erzählt Wohlleben von der Solidarität und dem Zusammenhalt der Bäume und trifft damit bei seiner stetig wachsenden Lesergemeinde einen Nerv: In Waldführungen und Lesungen bringt er den Menschen diese außergewöhnlichen Lebewesen näher. Wohlleben reist nach Schweden zum ältesten Baum der Erde,…

Mehr erfahren »

Kommissar Gordon & Buffy

30. Januar um 9:30
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
4€ - 5€
Kommissar Gordon und Buffy_meinesuedstadt

Auch in Deutschland sind die Kinderbücher des schwedischen Autors Ulf Nilsson bekannt und beliebt und das nicht nur bei der eigentlichen Zielgruppe. Denn „Kommissar Gordon & Buffy“, den Linda Hambäck nun liebevoll verfilmt hat, spielt auf originelle Weise mit den Mustern des Krimis und ist geradezu eine kindgerechte Einführung in dieses allseits beliebte Genre. Im tiefverschneiten Wald treibt ein Nüssedieb sein Unwesen. Kommissar Gordon muss versuchen, den Dieb zu finden. Allein ist das aber ganz schön schwierig. Kommissar Gordon ist…

Mehr erfahren »

Februar 2020

Fastelovends Matinée mit der KG Alt-Köllen Alaaf You

2. Februar um 10:30
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
8€
Alaafyou_meinesuedstadt

Der Film ALAAF YOU thematisiert den längst überfälligen kulturellen Austausch, der sich dem verstaubten Image des kölschen Traditionskarnevals über die innerstädtischen Grenzen hinweg widersetzt. Denn wir wollen den Kölner Karneval zeigen, wie er wirklich ist und wie er in den Medien bislang nicht stattfindet. Und genau deshalb haben alle mitgemacht: Karnevalsbegeisterte Jecken ebenso wie Sessionsflüchtlinge konnten ihre Eindrücke und Erlebnisse rund um die fünfte Jahreszeit filmen und im Internet hoch laden. Daraus entstand der erste User Generated Kinofilm über den…

Mehr erfahren »

Nur die Füße tun mir leid

2. Februar um 11:00
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
Nur die Fuesse tun mir leid_meinesuedstadt

Zu Gast: Protagonistin Gabi Röhrl Am Fuße der Pyrenäen beginnt die Reise von Gabi Röhrl. Wie für viele andere Wanderer auch, beginnt ihr Weg in St. Jean Pied de Port, einem kleinen südfranzösischen Städtchen. Von dort aus geht es nach Spanien. Im Norden des Landes schlängelt sich eine 800 Kilometer lange Strecke Richtung Westen bis nach Santiago de Compostela entlang, der sogenannte „Französische Weg“. Das, worauf viele Pilger hinfiebern, ist der sogenannte „Jakobsweg“. Seit über 1000 Jahren wandern die Menschen…

Mehr erfahren »

Sommer vorm Balkon

8. Februar um 12:30
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
Sommer vorm Balkon_meinesuedstadt

mit Einführung von Lutz Gräfen "SOMMER VORM BALKON", der neue Film von Regisseur Andreas Dresen ("WILLENBROCK","HALBE TREPPE","NACHTGESTALTEN"), spielt am nördlichen Ende des Prenzlauer Berges und skizziert die Suche nach Liebe und Zärtlichkeit von zwei jungen Frauen, pubertierenden Jugendlichen und dem Wunsch nach Würde und Verständnis von alten Menschen im Alltag.

Mehr erfahren »

Kölsche Matinée: Vringsveedeler Triptychon Teil 2: Rievkooche Madonna

9. Februar um 11:30
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
8€
Veranstaltungen und Termine in der Kölner Südstadt - von Meine Südstadt

Vringsveedeler Triptychon Teil 2: Rievkooche Madonna Die Rolle der Frauen im Kölner Severinsviertel (Vringsveedel) während des Karnevals - in Gegenüberstellung zur Opernparodie -Et Carmen vun d’r Bottmüll-, die der Männergesangsverein Cäcilia Wolkenburg im Opernhaus aufführte. Vorstellung von Frauen, die im Severinsviertel leben und arbeiten.

Mehr erfahren »

Stilles Land

9. Februar um 15:00
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
stilles Land_meinesuedstadt

in Anwesenheit von Andreas Dresen. Andreas Dresens Debut spielt in den bewegten Herbsttagen des Jahres 1989. Während sich die politischen Ereignisse der Wendezeit überschlagen, herrscht in der Provinz noch Stille, so auch an einem Kleinstadttheater. Der junge Regisseur Kai soll dort zum ersten Mal inszenieren ausgerechnet "Warten auf Godot". Sein Enthusiasmus wird durch die vorsichtige Zurückhaltung und die Gleichgültigkeit der Schauspieler gebremst. Er bezieht die Metaphorik des Stückes immer mehr auf die Situation. Ein Ensemblemitglied ist indessen zur ungarischen Botschaft…

Mehr erfahren »

Autorenlesung: Lukas Bärfuss liest aus seinem Buch Malinois

12. Februar um 19:30
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
15€
Malinois_meinesuedstadt

Er ist einer der spannendsten deutschsprachigen Autoren und einer mit Haltung. Wir freuen uns riesig, dass mit Lukas Bärfuss der aktuelle Büchnerpreisträger erneut in der Maternus aufschlägt! Er liest aus seinem neuen Buch „Malinois“. In zugleich sinnlicher wie analytischer Sprache gehen die Erzählungen Lukas Bärfuss' der Liebe und dem Begehren nach. Der erste Erzählband von Lukas Bärfuss! Die Liebe und das Begehren in all ihren Spielarten sind die Fluchtpunkte in diesen Erzählungen von Lukas Bärfuss. Wie begegnen wir uns? Welche…

Mehr erfahren »

Kölsche Filmmatinée Spezial: Aufzeichnung Hänneschen Puppensitzung

22. Februar um 14:00
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
8€

Schon Tradition, die "Kölsche Filmmatinée" im Odeon-Kino zeigt Karnevalssamstag um 14 Uhr die Puppensitzung des Kölsch-Hänneschen-Theater aus dem letzten Jahr, diesmal die von 2019. Die Puppensitzung findet in einem Knollendorfer Pferdestall unter dem „Muttersproch alaaf you“ mit viel Musik und Gesang statt. Sitzungspräsident Schäng Heukeshoven (Udo Müller) moderiert die heiter tiefsinnigen Nummern in vortrefflich gestalteter Kulisse an, beim Leedcher „Vier mal längs und einmal quer, dat sin fünf Kölsch, dat is doch ja nit schwer“, vorgetragen vom Duo „Schmal &…

Mehr erfahren »

März 2020

Exhibition on Screen: Lucian Freud: Ein Selbstportrait

1. März um 11:30
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 15€
exhibition on screen_meinesuedstadt

Zum ersten Mal in der Geschichte führt die Royal Academy of Arts in London in Zusammenarbeit mit dem Museum of Fine Arts in Boston die Selbstporträts von Lucian Freud zusammen. Die Ausstellung zeigt mehr als 50 Gemälde, Drucke und Zeichnungen, in denen der moderne Meister der britischen Kunst seinen unerschütterlichen Blick auf sich selbst gerichtet hat. Lucian Freud, einer der berühmtesten Maler unserer Zeit, ist auch einer der wenigen Künstler des 20. Jahrhunderts, die sich mit solcher Konsequenz darstellten. Fast…

Mehr erfahren »

Kinotour – Köln | Jenseits des Sichtbaren – Hilma af Klint

1. März um 16:00
Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
Jenseits des Sichtbaren_meinesuedstadt

Sonderveranstaltung in Anwesenheit der Regisseurin Halina Dyrschka. Die Kunstwelt macht eine sensationelle Entdeckung – nur 100 Jahre zu spät. 1906 malte Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild, lange vor Kandinsky, Mondrian oder Malewitsch. Sie schuf über 1000 abstrakte Gemälde, die der Nachwelt bis heute verborgen blieben. Wie kann es sein, dass eine Frau Anfang des 20. Jahrhunderts die abstrakte Malerei begründet und niemand nimmt Notiz? Die cineastische Annäherung an eine Pionierin, deren sinnliches Oeuvre künstlerisch fasziniert, zeigt eine lebenslange…

Mehr erfahren »

Preview: Känguru Chroniken

3. März um 19:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 21:30 Uhr am 3. März 2020

Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
KaenguruChroniken_meinesuedstadt

Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die ganz normale Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht mit einem gigantischen Bauprojekt die Idylle des Kiezes. Das findet das Känguru gar nicht gut. Ach ja! Es ist nämlich Kommunist – das hatte ich vergessen zu erzählen. Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen dritten, weil der zweite nicht funktioniert hat. Schließlich…

Mehr erfahren »

Preview: Känguru Chroniken

3. März um 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 21:30 Uhr am 3. März 2020

Odeon Kino, Severinstraße 81
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte
7€ - 8€
KaenguruChroniken_meinesuedstadt

Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die ganz normale Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht mit einem gigantischen Bauprojekt die Idylle des Kiezes. Das findet das Känguru gar nicht gut. Ach ja! Es ist nämlich Kommunist – das hatte ich vergessen zu erzählen. Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen dritten, weil der zweite nicht funktioniert hat. Schließlich…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Meine Südstadt Service