Aufgeschnappt: Defend the sacred… +++ DIE GANZE KUH im Veedel +++ Felix-Burda-Award 2019 geht erneut in die Südstadt +++ Bodyconcept Rodenkirchen feiert mit DJ Donjovanni +++ Lieblingsorte: Eine Ferien-Foto-Woche +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Orangerie Theater

+ Google Karte
Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
0221 9522708 http://www.orangerie-theater.de

Mai 2019

Die Hamletmaschine von Heiner Müller

23. Mai um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 23. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 25. Mai 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 18€
hamletmaschine_meinesuedstadt

Der nur neun Seiten umfassende Text entstand 1977 im Zusammenhang mit der Übersetzungsarbeit an Shakespeares Hamlet und gilt als das „schwärzeste Stück“ Müllers. Es gibt weder Charaktere noch Handlung, vielmehr sind fünf höchst unterschiedliche Prosafragmente aneinandergereiht. Die Hamletmaschine will auf eine romantisch-ironische Weise das Recht auf utopische Hoffnung retten, indem der Text die Unmöglichkeit von Hoffnung gestaltet. Im Bühnenraum treffen Lara Pietjou (zuletzt bei Hofmann & Lindholm und Analog Theater zu sehen) und Tomasso Tessitori (ausgezeichnete Produktionen u.a mit Futur3,…

Mehr erfahren »

Die Hamletmaschine von Heiner Müller

24. Mai um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 23. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 25. Mai 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 18€
hamletmaschine_meinesuedstadt

Der nur neun Seiten umfassende Text entstand 1977 im Zusammenhang mit der Übersetzungsarbeit an Shakespeares Hamlet und gilt als das „schwärzeste Stück“ Müllers. Es gibt weder Charaktere noch Handlung, vielmehr sind fünf höchst unterschiedliche Prosafragmente aneinandergereiht. Die Hamletmaschine will auf eine romantisch-ironische Weise das Recht auf utopische Hoffnung retten, indem der Text die Unmöglichkeit von Hoffnung gestaltet. Im Bühnenraum treffen Lara Pietjou (zuletzt bei Hofmann & Lindholm und Analog Theater zu sehen) und Tomasso Tessitori (ausgezeichnete Produktionen u.a mit Futur3,…

Mehr erfahren »

Die Hamletmaschine von Heiner Müller

25. Mai um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 23. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 24. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 25. Mai 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
12€ - 18€
hamletmaschine_meinesuedstadt

Der nur neun Seiten umfassende Text entstand 1977 im Zusammenhang mit der Übersetzungsarbeit an Shakespeares Hamlet und gilt als das „schwärzeste Stück“ Müllers. Es gibt weder Charaktere noch Handlung, vielmehr sind fünf höchst unterschiedliche Prosafragmente aneinandergereiht. Die Hamletmaschine will auf eine romantisch-ironische Weise das Recht auf utopische Hoffnung retten, indem der Text die Unmöglichkeit von Hoffnung gestaltet. Im Bühnenraum treffen Lara Pietjou (zuletzt bei Hofmann & Lindholm und Analog Theater zu sehen) und Tomasso Tessitori (ausgezeichnete Produktionen u.a mit Futur3,…

Mehr erfahren »

Frei//Sein

30. Mai um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 31. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 2. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 13. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 14. Juni 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
8€ - 18€
FreiSein_meinesuedstadt

Absolute Freiheit – ist das erstrebenswert? Wo wird unsere persönliche Freiheit eingeschränkt: durch Gesetze, durch die Freiheit unserer Mitmenschen, durch mangelnde Mittel oder durch unseren sozialen Background? Wo und wie schränken wir die Freiheit anderer ein? Und gehört diese Einschränkung zu einem sozialen Miteinander nun mal dazu? Drei Spieler*innen untersuchen ihre Freiheitsdefinitionen. In kleiner und größer werdenden Räumen werden sie zu Spielfiguren, die von den Zuschauer*innen gesteuert ihren Einflussbereich vergrößern oder verkleinern. Ein Spiel um Macht und Freiheit entfaltet sich,…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Shit Island – ein postkolonialer Südseetraum

19. Juni um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 21. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 22. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 23. Juni 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 18€
ShitIsland_meinesuedstadt

Der kleinste Nationalstaat der Welt heißt Nauru: Eine winzige Südsee-Insel, deren Oberfläche bis vor wenigen Jahrzehnten meterdick mit Phosphat bedeckt war. Dieser wertvolle, aus Vogelkot entstandene Rohstoff machte die Insel zum Spielball kolonialer Mächte und verschaffte den Nauranern später unvorstellbaren Reichtum. Wie im Zeitraffer hat die Insel eine Achterbahnfahrt durch den westlichen Kapitalismus durchlaufen: Von einer indigenen Stammesstruktur wurde sie zum deutschen Kolonialgebiet und schließlich die Republik mit dem zweithöchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt. Heute ist das Phosphat abgebaut, die Insel…

Mehr erfahren »

Shit Island – ein postkolonialer Südseetraum

20. Juni um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 21. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 22. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 23. Juni 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 18€
ShitIsland_meinesuedstadt

Der kleinste Nationalstaat der Welt heißt Nauru: Eine winzige Südsee-Insel, deren Oberfläche bis vor wenigen Jahrzehnten meterdick mit Phosphat bedeckt war. Dieser wertvolle, aus Vogelkot entstandene Rohstoff machte die Insel zum Spielball kolonialer Mächte und verschaffte den Nauranern später unvorstellbaren Reichtum. Wie im Zeitraffer hat die Insel eine Achterbahnfahrt durch den westlichen Kapitalismus durchlaufen: Von einer indigenen Stammesstruktur wurde sie zum deutschen Kolonialgebiet und schließlich die Republik mit dem zweithöchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt. Heute ist das Phosphat abgebaut, die Insel…

Mehr erfahren »

Shit Island – ein postkolonialer Südseetraum

21. Juni um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 21. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 22. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 23. Juni 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 18€
ShitIsland_meinesuedstadt

Der kleinste Nationalstaat der Welt heißt Nauru: Eine winzige Südsee-Insel, deren Oberfläche bis vor wenigen Jahrzehnten meterdick mit Phosphat bedeckt war. Dieser wertvolle, aus Vogelkot entstandene Rohstoff machte die Insel zum Spielball kolonialer Mächte und verschaffte den Nauranern später unvorstellbaren Reichtum. Wie im Zeitraffer hat die Insel eine Achterbahnfahrt durch den westlichen Kapitalismus durchlaufen: Von einer indigenen Stammesstruktur wurde sie zum deutschen Kolonialgebiet und schließlich die Republik mit dem zweithöchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt. Heute ist das Phosphat abgebaut, die Insel…

Mehr erfahren »

Shit Island – ein postkolonialer Südseetraum

22. Juni um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 20. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 21. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 22. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 23. Juni 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 18€
ShitIsland_meinesuedstadt

Der kleinste Nationalstaat der Welt heißt Nauru: Eine winzige Südsee-Insel, deren Oberfläche bis vor wenigen Jahrzehnten meterdick mit Phosphat bedeckt war. Dieser wertvolle, aus Vogelkot entstandene Rohstoff machte die Insel zum Spielball kolonialer Mächte und verschaffte den Nauranern später unvorstellbaren Reichtum. Wie im Zeitraffer hat die Insel eine Achterbahnfahrt durch den westlichen Kapitalismus durchlaufen: Von einer indigenen Stammesstruktur wurde sie zum deutschen Kolonialgebiet und schließlich die Republik mit dem zweithöchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt. Heute ist das Phosphat abgebaut, die Insel…

Mehr erfahren »

Shit Island – ein postkolonialer Südseetraum

23. Juni um 18:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 20. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 21. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 22. Juni 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 23. Juni 2019

Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25
Köln, 50677 Deutschland
+ Google Karte
5€ - 18€
ShitIsland_meinesuedstadt

Der kleinste Nationalstaat der Welt heißt Nauru: Eine winzige Südsee-Insel, deren Oberfläche bis vor wenigen Jahrzehnten meterdick mit Phosphat bedeckt war. Dieser wertvolle, aus Vogelkot entstandene Rohstoff machte die Insel zum Spielball kolonialer Mächte und verschaffte den Nauranern später unvorstellbaren Reichtum. Wie im Zeitraffer hat die Insel eine Achterbahnfahrt durch den westlichen Kapitalismus durchlaufen: Von einer indigenen Stammesstruktur wurde sie zum deutschen Kolonialgebiet und schließlich die Republik mit dem zweithöchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt. Heute ist das Phosphat abgebaut, die Insel…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Meine Südstadt Service