Aufgeschnappt: Leerstand am Chlodwigplatz: coffee-fellows zieht ein! +++ In eigener Sache: Nachwuchsjournalisten gesucht! +++ cambio CarSharing ist Sponsor of the Day beim Spiel der Fortuna +++ „The End“ für Lange Tafel am am Sachsenring? +++ Vorgebirgstraße: Übernachtungsstelle öffnet +++

Veranstaltungen in der Südstadt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kim Eull

10. August um 15:30 bis 18:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag stattfindet und bis 30. August 2018 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 3:30pm Uhr am Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. August 2018 wiederholt wird.

kostenlos
Kim Eull_meinesuedstadt

Die Erde ist bloß ein kleiner Punkt innerhalb einer gigantischen Zeichnung. Diese Worte des koreanischen Künstlers Kim Eull (geb. 1954) beschreiben sehr treffend worum es in seinen Arbeiten geht. In deren Zentrum steht immer das Zeichnen, übertragen auf verschiedenste Genres wie Objekte, Malerei und Installationen, als Versuch den Umrissen seiner tiefsten Gedanken und Ideen eine Form zu verleihen. Das Zeichnen ist für den Künstler jedoch nicht nur eine Form der Kunst, sondern vielmehr die eigene Haltung und die damit einhergehenden Emotionen, die sich auf das Gezeichnete übertragen lassen.
Diese Zeichnungen, welche den Großteil der Werke Kim Eulls ausmachen, zeigen meist aus dem alltäglichen Leben gegriffene Situationen oder Geschichten.
Für die Ausstellung rekonstruiert Kim Eull zwei Modelle seines Ateliers in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung, wodurch er dem Betrachter ein authentisches Nachempfinden des kreativen Prozesses und seiner Kunst ermöglichen will. In einem der Twilight Zones zeigt der Künstler neben verschiedenen Objekten, welche stets neu arrangiert werden, eine Auswahl seiner Zeichnungen. Diese modelhaften Ateliers werden ergänzt durch mehrere interaktive Spielzeuge, welche der Künstler selber erschaffen hat. Eine solche spielerische Herangehensweise an das Kunstschaffen und -betrachten prägt Kim Eulls Werk. Der Ursprung seiner Zeichnungen ist eine beinahe kindliche Freude am Gestalten. Diese Einstellung möchte er auch dem Betrachter seiner Werke vermitteln.
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 15.30 bis 18.30 Uhr, Sonntag von 11 bis 14 Uhr.
Ausstellungsdauer: 10. – 30. August 2018

Details

Datum:
10. August
Zeit:
15:30 bis 18:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Choi&Lager Gallery
Telefon:
0221 16992540
Website:
http://www.choiandlager.com

Veranstaltungsort

Michael Horbach Stiftung
Wormser Straße 23
Köln, 50677
+ Google Karte
Telefon:
0221 29993378
Website:
http://www.michael-horbach-stiftung.de

Meine Südstadt Service