Aufgeschnappt: Neu: Café Franz im Stollwerck +++ Arbeiten am Fernwärme-, Trinkwasser- und Gasnetz in der Südstadt +++ Fettexplosion, freiwillig! +++ Backpacker-Film im ODEON-Kino +++ Hawaiianische Speisen auf der Bonner Straße +++

Anzeige


Hund mit Grund Alteburgerstraße 83
50678 Köln

Tel.: 0221 / 20 461-110
info@hundmitgrund.de www.hundmitgrund.de

Gelistet in: Partner, Yoga

Hund mit Grund – Yoga – individuell angepasst und einzigartig…

Die Beine hüftweit auseinander auf der Matte, die gespreizten Hände ebenso auf der Matte, Rücken und Nacken gerade – wie ein umgedrehtes V sieht sie aus, die Yogaübung „Herabschauender Hund“. Stabilität gibt sie und Erdung, ebenso wie Entspannung und Ausdehnung. „Grund“ eben, so wie auch das ganze Konzept, das die beiden Yoga-Lehrerinnen Antje Schulze und Dulce Jiménez, die zusammen das Yogastudio „Hund mit Grund“ führen, einen Grund hat, eine Basis und eine Erdung.

Das Studio der beiden, das klein und fein ist, im Souterrain gelegen und durch Oberlichte dennoch hell und offen, vermittelt die geschützte Atmosphäre, die hier zur Grundidee gehört.

„Hund mit Grund“ ist ein Yogastudio,

das sich besonders für Menschen eignet, die – aus welchem Grund auch immer – Yoga nicht in einer größeren Gruppe machen können oder möchten. Einzelunterricht und private Kleingruppen sind ebenso möglich wie der Unterricht in einer der regelmäßig stattfindenden einstündigen Wochenstunden.

Außerdem haben Dulce Jiménez und Antje Schulze ihre Grundausbildung nicht nur um verschiedene Fortbildungen erweitert, sondern auch eine yogatherapeutische Ausbildung bei einem indischen Ayurveda-Arzt und einem deutschen Orthopäden absolviert. Ergänzend dazu besuchten sie eine Schmerztherapie-Ausbildung bei den bundesweit unterrichtenden Schmerztherapeuten Liebscher&Bracht.

Den speziellen Stil der beiden Lehrerinnen kennzeichnet daher ein therapeutischer Ansatz und ein Fokus auf die Basics beim Yoga. „Es geht nicht um möglichst akrobatische Übungen“, erklärt Dulce Jiménez,“ nicht um höher, besser weiter und ein möglichst spektakuläres Drumherum, sondern ganz pur und einfach das Yoga, das man braucht.“ Um das gewährleisten zu können, haben die Gruppen eine maximale Größe von acht Personen.
Auf eine bestimmte Grundrichtung wollen sie sich dabei aber nicht festlegen. Antje Schulze umschreibt: „Jeder Yogalehrer, jede Yogalehrerin hat einen bestimmten ganz individuellen Stil. Wir haben dabei aber beide eine gemeinsame Richtung, und vor allem spulen wir kein vorgefertigtes Programm runter, sondern fragen wir vor der Stunde, was gerade bei der Gruppe ansteht, was gebraucht wird. Soll es eine ruhige Stunde sein, oder ist eine mit viel fließenden Bewegungen gewünscht, Dehnungen als Schwerpunkt, oder öffnende Übungen? Grundsätzlich ist es aber meist eine Mischung aus den verschiedenen Einzelstilen.“ Als krankenkassenzertifiziertes Studio bietet „Hund mit Grund“ auch Präventionskurse an, deren Besuch von den Kassen finanziell unterstützt wird.

Nicht im Kontrast zum übrigen Leben soll die Yogapraxis des Studios stehen, sondern möglichst etwas bieten, das im Alltag selbst auch anwendbar ist.

Ergänzend zum sich entwickelnden ständigen Programm, veranstalten Antje Schulze und Dulce Jiménez auch Workshops für größere Gruppen in den Räumen des Yoga-Studios „Lord Vishnus Couch“ und Yogareisen.

Aktuell geplant:

ReLoad vom 14.05. bis zum 19.05.2018

Yogareise nach Mallorca mit Antje Schulze und Dulce Jiménez
inklusive zwei täglichen Yogaeinheiten, Verpflegung in Halbpension und Unterkunft
890 € (Anmeldung unter info@hundmitgrund.de)

Meine Südstadt Service