Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Lieblingsorte: Eine Ferien-Foto-Woche +++ Zingsheim braucht Gesellschaft! +++ K3 – Kunstraum am Ort des Stadtarchiv-Einsturz +++ Neue Songs von Köster&Hocker +++ Landwirtschaft der Gifte +++

Aufgeschnappt

Flüchtlingshilfe: „Zusammenstab“ findet neues Zuhause bei „Südstadt-Leben“

Samstag, 16. September 2017 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Der „Zusammenstab e.V.“, eine Hilfsorganisation für Flüchtlinge löst sich auf, und seine Arbeit wird von „Südstadt-Leben“, dem kulturellen Förderverein der Lutherkirche übernommen.

Der „Zusammenstab e.V.“, eine Hilfsorganisation für Flüchtlinge löst sich auf, und seine Arbeit wird von „Südstadt-Leben“, dem kulturellen Förderverein der Lutherkirche übernommen.
Aufgabe der Bürgerinitiative war und bleibt es, nach Köln Geflüchteten Ankunft, Verbleib und Integration zu ermöglichen. Um gemeinsam mit den unvermindert weiterhin engagierten Mitgliedern von „Zusammenstab“ weiterhin Mitmenschen, die vor Krieg oder anderer Bedrohung geflohen sind, helfen zu können, sammelt der Verein „Südstadt-Leben“ außerdem Spenden.
Derzeit werden keine Sachspenden benötigt, Geldspenden sind aber stets willkommen, damit auch weiterhin direkte Hilfe geleistet werden kann: beispielsweise durch die Übernahme von Anwaltskosten bei drohender Abschiebung oder durch Gentests zur Familienzusammenführung.

Weitere Infos über die Arbeit des Fördervereins, Spenden und Mithilfsmöglichkeiten findet man unter www.suedstadt-leben-koeln.de.

 

/sk

Text: Gastbeitrag

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Südstadt-Kunst im Rathaus

Parkstadt und Konzeptvergabe – ein neuer Ansatz für die Baukultur in Köln?

Parkstadt Süd: Ratspolitiker und Dezernent tricksen Bezirksvertreter aus

Aufgeschnappt

Lieblingsorte: Eine Ferien-Foto-Woche

Zingsheim braucht Gesellschaft!

K3 – Kunstraum am Ort des Stadtarchiv-Einsturz

Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.