×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

16.1.12 – Hiver, Inverno, Vinter

Montag, 16. Januar 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

„Scheiß Winter“ – das haben heute Morgen tausende von Autofahrern gedacht, als sie mühsam die Scheiben ihrer Autos vom Eis befreit haben. Unsere beiden Eiskratzer haben die Enteisung ihres Fahrzeugs mit Humor genommen, den beiden hat die morgendliche Fitness-Einheit gut getan. „Auf jeden Fall kommen wir zu spät zur Arbeit“, unkten die beiden Südstädter und ließen sich gerne bei der Arbeit fotografieren. Ich habe für das Enteisen meines Fahrradsattels lediglich 90 Sekunden gebraucht. Probleme hatte heute Morgen auch die KVB, ihre Züge pünktlich von A nach B zu schicken. „Praktikant“ Benedikt kam gehetzt und mit einer viertelstündigen Verspätung im Büro an. Die blühenden Geranien auf diversen Südstadtbalkonen haben natürlich auch mit dem Frost zu kämpfen – genau wie die Stauden auf der Bananeninsel.

El Präsidente, was soll mit den Bananen geschehen?“ Andere freuen sich über den nahenden Winter. Mein Sohn informierte sich beim Frühstück über „Wetter online“ und war beglückt, dass für das nächste Wochenende tatsächlich Schnee angesagt ist. Für die Schuh- und Modegeschäfte bereitet der nahende Winter große Freude, denn bisher hat sich fast keiner mit warmen Klamotten eingedeckt. Ihr profitiert natürlich von den Angeboten im Schuhanzieher, bei Lanius, im Bayenthaler Glückskäferchen und den anderen Modegeschäften im Kölner Süden. Mein Hund freut sich erstens über die reifbedeckten Wiesen und zweitens darüber, dass diese Temperaturen endlich den plagenden Flöhen & Zecken den Garaus macht. Wenn es Euch kalt ist, vertraut Euch bitte den Südstadtköchen an, die den ein oder anderen Magenwärmer für Euch vorbereitet haben. Bis morgen, Euer Andreas.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Als Lunchangebot bekommt Ihr heute zwischen 12 und 15 Uhr Gulasch vom Pferd mit Spätzle & eine Birne (€ 5,60 / mit Getränk € 6,60). Darüber hinaus gibt es zum Beispiel Leberkäse mit Spiegelei, Bratkartoffeln & Salat (€ 8,80) oder Schweinefiletstreifen mit Käsespätzle und kleinem Salat (€ 8,20) und zum Dessert winterliche Parfait-Variation mit Portwein-Pflaumen-Kompott (€ 5,50). Am 21.1.2011 findet die Benefizveranstaltung „Mobile Arztpraxis für Guinea“ mit dem Kabarettisten Tillmann Courth statt, die Rene Pluciennick & sein Team unterstützen. Infos unter www.2011.hilfe-fuer-guinea.de.

 

Metzgerei Schmidt: Hier gibt es heute Hähnchenschenkel in Tomaten-Kräutersauce mit Gemüsereis (€ 5,20), Schweinelummerbraten in deftiger Jus, dazu Gratin und Speckbohnen (€ 6,50) und die Grillhaxe mit würzigem Sauerkraut und Kartoffelpüree (€ 6,50). Für € 4.- bekommt Ihr die Paprikafleischpfanne mit Salzkartoffeln.

 

FONDA am Ubierring: Küchenchef Peter Humann serviert Euch heute zunächst eine Zucchini-Crème-Suppe mit Mandeln, danach bekommt Ihr das Schnitzel vom Kalbsrücken, dazu Bratkartoffeln & Gurkensalat (2 Gänge für € 10,90, mit Dessert € 12,90). Außerdem gibt es geschmorte Ochsenbäckchen in Backpflaumensauce mit Mandelbrokkoli & Kartoffelpüree (€ 11,90), Risotto mit sonnengetrockneten Tomaten, Oliven und Rindfleischstreifen (€ 12,90) oder Ziegenkäse mit Honig im Brickteig gebacken, dazu Rucolasalat mit Himbeer-Balsamicodressing (€ 9,90).

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute Hähnchenkeule „baskische Art“ mit Butterreis (€ 6,50) oder die Schweine-Filet-Medaillons am Spieß in Austernpilzsauce mit Bandnudeln (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es im Bistro auf der Merowingerstraße den großen Saisonsalat entweder mit gebratenen Maultaschen & Kräuterbrot oder mit Nürnberger Rostbratwürstchen & Kräuterbrot (jeweils € 5,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht Pasta mit Gemüse. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado (€ 1,80).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch heute als Plat du Jour die geschmorte Ochsenschulter mit Rotkohl für € 8,50 an. Wenn Ihr Euch für das 3-Gang-Menü entscheidet, bekommt Ihr als Vorspeise die Soupe de Poissons, als Hauptgericht Kalbsbraten mit Spitzkohl und als Dessert Mangosorbet mit Früchten (€ 19.-).

 

EA-Sportsbar: Küchenchef Olaf Duembgen und sein Team bieten zwischen 11:30 bis 14:30 Uhr ein täglich wechselndes Mittagsmenue. Heute gibt’s eine Currywurst mit Pommes und Salat (€ 6,90) und 
Tortellini in Käse-Sahne-Sauce (€ 6,80). Darüber hinaus bietet die brandneue à la Carte-Auswahl einige weitere Gaumenfreuden.

 

LEONE im Rheinauhafen: Simone, Baldassare & das LEONE-Team servieren Euch heute eine Kartoffel-Lauch-Suppe mit Hackfleisch (€ 5,20) und die Gemüse-Lasagne al Forno (€ 6,80) an. Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten. Zwischen dem 16. & 21. Januar werden begleitend zu den „Passagen“ im Leone zu Wein, Prosecco & Kölsch kostenlos Antipasti-Häppchen serviert.

 

KAP am Südkai: Täglich von 12-14:30 Uhr könnt Ihr am KAP Eure Mittagspause verbringen. Das Business-Lunch-Menue besteht aus einer Suppe, einem Hauptgang und einem süßen Abschluss (€ 16.-). Auf der Karte findet Ihr das Curry vom Freiland-Händl mit Glasnudeln & Chinoisegemüse (€ 13,50), die Papardelle mit Eifeler Hirschragout & Erdfrüchten (€ 13,50) oder das Radicchio-Risotto mit gebratenen Jakobsmuscheln & Maronen (€ 14,50).

 

FILOS: Heute bekommt Ihr im FILOS Pastinaken-Risotto mit Rucola & Parmesan oder einen Blattsalat mit Chicken-Wings (jeweils € 6,50). Diese Gerichte könnt Ihr mit einer Rote-Beete-Suppe Crème Fraiche, einer Curry-Kokos-Suppe mit Putenwürfeln und/oder einem Obstsalat mit griechischem Joghurt & Honig, Panna Cotta mit Beerensauce und einer Crème Brûllée (jeweils € 2,50) kombinieren.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf bietet Euch heute zunächst einen bunten Salat mit Olivencrostini und Tomatensalsa an. Danach bekommt Ihr entweder Merguez mit Karotten-Lauchgemüse und Bratkartoffeln (€ 12.- / mit Getränk € 13,50) oder Karotten-Lauchgemüse mit Fleischtomate und Bratkartoffeln (€ 9,50 / mit Getränk € 11.-).

 

Speisekammer: Yvonne kredenzt Euch in dieser Woche eine asiatische Nudelsuppe mit einem Frischkäse-Sandwich (€ 5,30), Penne mit Schmorgemüse und Feta-Käse (€ 6,50) und Falafel mit Joghurt-Kräuter-Sauce & Salat (€ 6,50). Auf vielfachen Wunsch bekommt Ihr den Hackbraten mit Kartoffel-rote Beete-Salat (€ 7,50), Putenspieße mit Erdnuss-Chili-Sauce & Basmatireis (€ 7,50) und das Champignon-Risotto mit italienischer Fenchel-Bratwurst (€ 7,80).

 

Severin: Dieter Niehoff und sein Team servieren Euch heute Mittag zwischen 12 und 15 Uhr die Nürnberger Rostbratwürstchen mit Sauerkraut & Kartoffelpüree (€ 5,90). Ansonsten bekommt Ihr ein saftiges Gulasch mit Bandnudeln & Apfelmus (€ 9,20), die Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream und gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

Das Haptilu von Olaf Schlien, die Epicerie von David Boucherie und das Café Baumhaus von Carolin & Samuel, das La Esquina von Gabriel Sanchez und Carmine Massa vom LEMMY kochen montags NICHT und sind morgen wieder für Euch da.

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.