×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

25.4.12 – Marathon

Mittwoch, 25. April 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Die Sonne scheint – der Frühling ist (fast) da. An allen Ecken der Südstadt kann man den Frühling erahnen. Simone Wyler setzt „HUGO„, das neue Szenegetränk des Sommers auf die Karte des „Haus Müller“, der Frühlingssalat steht auf der Mittagskarte der „EA-Sportsbar“, im Restaurantino „Leone“ im Rheinauhafen steht die Theke mit dem leckeren italienischen Eis, Fonda-Chefkoch Peter Humann serviert heute frischen Spargel, im „Haptilu“ gibt’s Spargelcremesuppe, Bärlauch bereichert die Küche in der „Epicerie Boucherie“ und im Stollwerck-Restaurant gibt es die Kombi aus beidem. Natürlich arbeitet man in diesen Tagen in den Fahrradgeschäften im Akkord, um die Zweiräder wieder straßentauglich zu machen. Am kommenden Freitag soll sogar die 20-Grad-Marke überschritten werden. Detlef Weisweiler, der zweimal im Jahr den Südstadt-Marathon organisiert, geht jedoch noch einen Schritt weiter.

Die Sonne scheint – der Frühling ist (fast) da. An allen Ecken der Südstadt kann man den Frühling erahnen. Simone Wyler setzt „HUGO„, das neue Szenegetränk des Sommers auf die Karte des „Haus Müller“, der Frühlingssalat steht auf der Mittagskarte der „EA-Sportsbar“, im Restaurantino „Leone“ im Rheinauhafen steht die Theke mit dem leckeren italienischen Eis, Fonda-Chefkoch Peter Humann serviert heute frischen Spargel, im „Haptilu“ gibt’s Spargelcremesuppe, Bärlauch bereichert die Küche in der „Epicerie Boucherie“ und im Stollwerck-Restaurant gibt es die Kombi aus beidem. Natürlich arbeitet man in diesen Tagen in den Fahrradgeschäften im Akkord, um die Zweiräder wieder straßentauglich zu machen. Am kommenden Freitag soll sogar die 20-Grad-Marke überschritten werden. Detlef Weisweiler, der zweimal im Jahr den Südstadt-Marathon organisiert, geht jedoch noch einen Schritt weiter. Unter dem Motto „Tanz in den Sommer“ findet am 2. Juni 2012 der nächste Kneipenmarathon in der Südstadt statt – die Bands für die 13 teilnehmenden Kneipen sind gebucht. Momentan werden die Plakate, auf denen Ihr auch das Logo von „Meine Südstadt“ findet, und die Reisepässe gedruckt. Wenn Ihr bei Eurem Marathon durch die Südstadt mindestens fünf Stempel sammelt, bekommt Ihr nicht nur ein Freikölsch, sondern nehmt darüber hinaus noch an einer Verlosung teil. Neben Konzertkarten, CD’s und Gutscheinen gibt’s noch ein romantisches Dinner zu gewinnen. Musikalisch kommt Ihr am ersten Junisamstag auf jeden Fall auf Eure Kosten – alle Infos hierzu findet Ihr im Terminkalender von „Meine Südstadt“. Genießt den heutigen Sonnentag und vor allem die Lunchangebote der Südstadtköche, Euer Andreas

 

Speisekammer: Heute servieren Euch Yvonne, Ruth & die Speisekammer-Crew eine Petersilienwurzelsuppe mit Käsebrot (€ 5,30), das Spargelrisotto mit Räucherlachs (€ 7,80), die italienischen Käsespätzle mit Tomaten, Basilikum und Mozzarella (€ 6,90) oder die Lammfrikadellen mit grünen Bohnen und Sesam-Joghurt-Sauce (€ 7,50). Darüber hinaus bekommt Ihr gebratene Semmelknödel entweder mit Geschnetzeltem vom Schwein & grüner Sauce (€ 8,50) oder mit Schmorgemüse (€ 6,90).

 

KAP am Südkai: Von 12-14:30 Uhr bekommt Ihr am KAP den Business-Lunch, das aus Suppe & dem Steinbeißerfilet unter der Kräuterkruste mit Kartoffel-Lauchgemüse besteht (€ 14.-). Auf der Karte findet Ihr die mit roter Beete gebeizte Eifeler Forelle mit frischem Meerrettich (€ 13.-), das Wiener Schnitzel mit Petersilienkartoffeln und Preiselbeeren (€ 23.-) oder den liparischen Meeresfrüchtesalat mit Oliven und Limettenöl (€ 13,50).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute entweder das Rindergulasch mit Spätzle (€ 8,50) oder einen bunten Frühlingssalat mit Kräuterbutter-Crostini (€ 6,90) (€ 6,90). Chef Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien von der à la Carte – Speisenkarte an.

 

LEONE: Simone Müller & das LEONE-Team servieren Euch heute in ihrem Ristorantino im Rheinauhafen die Tomaten-Crème-Suppe mit grünem Spargel (€ 5,80) oder die Pasta mit Salsiccia & Lauch (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten. Bei diesen Temperaturen bietet die Theke mit dem italienischen Eis eine herrliche Abkühlung.

 

LEMMY: Carmine Massa ist der italienische Koch & Inhaber des „Lemmy“ auf der Rolandstraße. Täglich serviert er Euch ein wechselndes Tagesmenü inklusive Suppe und Softgetränk für € 8,50. Heute bekommt Ihr entweder das Zitronenhühnchen mit Thymiankartoffeln & Tomatensalat oder die Gemüseplatte mit Kartoffeln. Am kommenden Freitag (27.4.2012) ab 19 Uhr lädt Carmine übrigens zu „Dinner & Musik“ ins Lemmy.

 

Café Walter: Mittwoch ist Suppentag im Café Walter an der Bottmühle – Chefin Nina und Köchin Hanne erwarten Euch. Heute Mittag bekommt Ihr eine Karotten-Ingwer Suppe mit Kokos & Chili (€ 4,50). Am 12. Mai 2012 sind „El Camino“ zu Gast im Café Walter und spielen live „HighSounds & GuitarRides“ – wer guten Gitarrensound schätzt, sollte sich diesen Termin schon jetzt blockieren.

 

Haptilu: Bei Olaf Schlien gibt es heute zwischen 12 und 16 Uhr mit einer Spargel-Crème-Suppe mit Lachsstreifen (€ 4,90), einen bunten Salat mit Thunfisch & Ei (€ 6,90) und die Spaghetti mit Pesto Rossa & Schafskäse (€ 5,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die gefüllte Aubergine mit Hackfleisch & Kartoffeln auf Tomatensauce (€ 7,90) und das Ragout vom Hähnchenfilet mit Spargel & Basmatireis (€ 8,90).

 

Café Baumhaus: Samuel bewirtet Euch und Eure Kinder gerne in seinem Café. Ihr bekommt eine frische Waffel und eine Portion Vanille-, Schoko- oder Stracciatella-Eis für 3 Euro. Oder einfach nur zwei Kugeln Eis nach Wunsch für 2 Euro.

 

Epicerie Boucherie: David ist heute für Euch da – er serviert Euch eine Rote-Beete-Crème-Suppe (€ 3,90), Quiche mit Salat (€ 6,90), Tartines mit Salat (€ 9,90) und Bœuf bourguignon. Zum Dessert gibt’s eine Mousse au Chocolat (€ 4,50) oder eine Tarte aux Pommes (€ 4.-).

 

La Esquina: Der Spanier auf der Severinstraße serviert Euch zwischen 12 & 15 Uhr einige mehr als schmackhafte Gerichte. So bekommt Ihr heute einen Lammspieß mit Reis, eine Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Ziegenkäse im Honig mit Reis (je € 5,90). Gabriel Sanchez empfiehlt darüber hinaus eine Salatteller mit Hähnchen in Kräutersauce oder einen Kartoffeleintopf mit Schweinefleisch (je € 5,90).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht eine Pasta mit Gemüse. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Wagenhalle: Zunächst bekommt Ihr heute einen Tomatensalat mit frischem Basilikum und Brotchip serviert. Danach entscheidet Ihr Euch entweder für die Farfalle alla Bollognese (€ 12.- / mit Getränk € 13,50) oder das Risotto mit Oliven, Dörrtomaten und Parmesanschaum (€ 9,50 / mit Getränk € 11.-).

 

FILOS: Im Restaurant mit der tollen Sonnenterrasse bekommt Ihr heute für € 6,50 entweder die Fusilli mit Meeresfrüchten in Weißweinsauce oder eine Bauern-Pfanne mit Schweinerücken, Bratkartoffeln, Mais & Paprika. Wenn Ihr eine Tomaten-Fenchel-Suppe davor oder Panna Cotta auf Fruchtspiegel oder griechischen Joghurt mit Walnüssen, Honig & Zimt danach wünscht, bezahlt Ihr € 9.-.

 

Petite Faim: Khalid macht die Mittagspause zum Urlaub. In seinem Bistro am Karolinger Ring bekomt Ihr heute CousCous aus Casablanca mit verschiedenen Gemüsen & Hähnchen (mit Salat für € 6,50). Wer kein Hähnchen mag, nimmt das CousCous mit Merguez & einer kleinen afrikanischen Wurst (mit Salat für € 6,50). Außerdem bekommt Ihr Quiche, Baguettes und selbst gebackenen Kuchen.

 

Severin: Für € 5,90 bekommt Ihr heute Mittag den deftigen Gulasch mit Nudeln und Apfelkompott. Darüber hinaus gibt’s Krüstchen-Gulasch (€ 4,10), Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90), eine Pferde-Bockwurst (€ 2,20) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream & gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

FONDA am Ubierring: Peter Humann serviert Euch heute eine Portion Spargel mit gekochtem Schinken, Sauce Hollandaise & jungen Kartoffeln (€ 9,90) und als Vorspeise gefüllte Eier (in Kombi € 11,90, bzw. mit Dessert für € 13,50). Außerdem bekommt Ihr heute Blattsalate in Balsamico-Dressing mit Lachs & Ei (€ 11,90), die hausgemachte Lasagne vom Lammhack mit Parmesan überbacken (€ 10,90) oder den Tafelspitz mit Meerrettichsauce, Rote-Beete-Salat & Pellkartoffeln (€ 11,90).

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute die Spaghetti Bolognese aus Rinderhack mit Schnittlauch & Parmesan (€ 6,50) und das gebratene Seelachsfilet auf Fenchel-Gemüserisotto mit Basilikumpesto & Rucola (€ 6,80). Den großen Saisonsalat gibt es heute mit gebratenen Gnocchi gefüllt mit Ricotta und Steinpilzen & Kräuterbrot oder mit Ziegenkäse-Bruschetta (jeweils € 5,80).

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Ihr bekommt heute zwischen 12 und 15 Uhr das Gulasch vom Pferd mit Butterspätzle (€ 5,60/mit Getränk € 6,60). Darüber hinaus gibt es ein Rote-Beete-Crème-Süppchen (€ 3,90) ein Spargel-Crème-Süppchen mit Bärlauch-Pesto (€ 4,30), den Salatteller mit gebackenem Camembert (€ 6,90), Elsässer Flammkuchen mit Salat (€ 7,60) oder die Asia-Puten-Pfanne mit Duftreis (€ 8,20).

 

Metzgerei Schmidt: Hier gibt es heute Grünkohl mit Kartoffeln untereinander & eine Mettwurst (€ 5,20) oder den Kasslerbraten in Speckzwiebelsauce mit Sauerkraut und hausgemachtem Kartoffelpüree (€ 5,90). Außerdem bekommt Ihr Cordon Bleu von der Pute in Rahmsauce mit Salzkartoffeln und Leipziger Allerlei (€ 6,50) oder frische Reibekuchen mit Apfelmus (€ 4,50).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch heute Lyoner Wurst mit Spitzkohl und Kartoffelpüree als Plat du Jour für € 8,50 an. Das 3-Gang Menü besteht als Vorspeise aus einer Gazpacho, danach folgt ein Kalbsschnitzel mit bunten Gemüsen und Sauce Bearnaise und schließt mit einer Kaffee-Mousse mit Bisquit und Vanillesauce ab (€ 19.-) ab.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.