×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

ID-clash – parts off in Köln zu sehen

Mittwoch, 15. April 2015 | Text: Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Südstadt-Künstler Angie Hiesl und Roland Kaiser zeigen Auszüge aus dem interkulturellen Performance- und Installationsprojekt zum Thema Transidentität am 16. April 2015 um 19:00 Uhr vor dem Schauspiel Köln – Depot 2.

Männlich? Weiblich? Anders?

Südstadt-Künstler Angie Hiesl und Roland Kaiser zeigen Auszüge aus dem interkulturellen Performance- und Installationsprojekt zum Thema Transidentität am 16. April 2015 um 19:00 Uhr vor dem Schauspiel Köln – Depot 2.

Männlich? Weiblich? Anders?
Transidente Menschen entziehen sich der Geschlechterrolle, die ihnen durch Geburt zugewiesen wurde, weil sie sich durch sie nicht beschrieben fühlen.

ID-clash stellt die Ausschließlichkeit der geschlechtlichen Zweiteilung in Männlich und Weiblich in Frage und wirft einen Blick auf andere Dimensionen der Geschlechter-identifikation.

Die Akteurinnen sind Menschen, die das Thema durch ihr Sein verkörpern: Transidente Menschen, die die Gültigkeit eines rein binären Systems und damit verbundener Rollenerwartungen widerlegen.

 

Mehr im Netz

Mehr als zweierlei

Link zum Trailer

 

Schauspiel Köln – Depot 2

Schanzenstraße 6 – 20, 51063 Köln

Text: Tamara Soliz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.