Aufgeschnappt: Vermüllung: Langer Bank droht Abbau +++ Neueröffnung: Radfieber +++ Neueröffnung: The Great Berry +++ Plätze in der Baui-Übermittagsbetreuung frei! +++ Funken bauen in die Grünfläche +++

Aufgeschnappt

Inklusives Gärtnern auf Neuland.

Sonntag, 24. März 2013 | Text: Dirk Gebhardt

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Seit Donnerstag, 21.03.2013, gibt es ein neues Projekt im NeuLand-Garten auf dem Gelände der ehemaligen Dombrauerei-Brache. Azubis der Heilerziehungspflege aus verschiedenen Kölner Einrichtungen arbeiten zusammen mit geistig Behinderten im Gemeinschaftsgarten. Im Rahmen des praktischen Abschlussprojektes ihrer Ausbildung wollen sie über einen Zeitraum von zwei Monaten den Menschen mit Handicap Spaß an der Beschäftigung mit Erde, Samen und Pflanzen vermitteln. Begleitet wird das Projekt von der KoKoBe, der Beratungsstelle für geistig behinderte Menschen in der Elsassstraße.

Jeden Donnerstag von 16:00 – 18:00 Uhr wird also inklusiv gegärtnert. Die NeuLänder hoffen, durch diese Arbeit auch Menschen mit Handicap langfristig für Mitarbeit im Garten zu begeistern. Wer auch mitmischen will, ist donnerstags zur Gartenarbeit mit besonderen Menschen herzlich willkommen.

Text: Dirk Gebhardt

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Parkstadt Süd: Sieben Bürger dürfen sich hin und wieder äußern – Mehr nicht

Südstadt-Kunst im Rathaus

Aufgeschnappt

Vermüllung: Langer Bank droht Abbau

Neueröffnung: Radfieber

Neueröffnung: The Great Berry

Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.