×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Menschen hautnah – Die Piazza der Südstadt

Montag, 19. Dezember 2011 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Die Dreharbeiten laufen – der Kurzfilm (ca. 5 – 10 Minuten) über Susis allseits beliebte Café Bar am Ubierring mit Arbeitstitel „Café Bar – Die Piazza der Südstadt“ wird im Januar 2012 fertig sein und im Odeon präsentiert werden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Die Dreharbeiten laufen – der Kurzfilm (ca. 5 – 10 Minuten) über Susis allseits beliebte Café Bar am Ubierring mit Arbeitstitel „Café Bar – Die Piazza der Südstadt“ wird im Januar 2012 fertig sein und im Odeon präsentiert werden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Künstlerin und Filmemacherin Noushin Kiani fühlte sich inspiriert von der besonderen Atmosphäre, „es ist wie auf einer italienischen  Piazza – ich kenne so etwas nirgends sonst in Köln – es ist einfach einmalig“. „Ich kam vor einiger Zeit eher zufällig hierher und musste noch dringend etwas für einen anschließenden Termin vorbereiten. Ich stellte fest, dass ich ohne Probleme konzentriert arbeiten konnte, alle ließen mich in Ruhe und trotzdem fand ich den Geräuschpegel, die Betriebsamkeit um mich herum sehr anregend. Eine ganz neue Erfahrung. Seitdem komme ich gezielt zum Arbeiten hierher und habe festgestellt, dass ich längst nicht die einzige bin“, so Noushin Kiani.

Im September 2011, noch die letzten goldenen Sonnenstrahlen und das tolle Licht nutzend wurden die ersten Aufnahmen in der Café Bar eingefangen. Die grundsätzliche Atmosphäre sollte festgehalten werden, die Stimmung im Cafe, das Ambiente. Jetzt im Dezember geht es um die Menschen, die Susis Bar ausmachen. Wer regelmäßig dort verkehrt, der weiß, hier wimmelt es nur so von Stammgästen, die an bestimmten Tagen in bestimmten Konstellationen aufeinander treffen, hier ihre sozialen Netzwerke pflegen oder auch gemeinsame Projekte vorantreiben. Von diesen Menschen und Gruppen hat Noushin Kiani am 15. Dezember Gesprächsfetzen und bewegte Bilder eingefangen. Nur mit Inhaberin Susi Fusel führte sie das einzige Interview. „Susi ist mit dem Herzen dabei, das merkt man ihrem Café an“, erklärt Noushin Kiani. Auf das Ergebnis darf man gespannt sein. Ein Stück Südstadt, an dem so viele von uns bereits lebhaft teilhaben.

Silke Hallmann
 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.