×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Next Stop: Vringsveedel Desch am Mittwoch +++ 1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date! +++ Literatur ausm Veedel: Kretische Reise +++

Aufgeschnappt

Michaeli Schule sendet Überraschungsgärtner ins Viertel

Donnerstag, 21. Juni 2012 | Text: Aslı Güleryüz

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Seit Montag, 18. Juni 2012, ist Projektwoche in der Michaeli Schule, Freie Waldorfschule in der Loreleystraße mit inklusivem Unterricht, angesagt.

Seit Montag, 18. Juni 2012, ist Projektwoche in der Michaeli Schule, Freie Waldorfschule in der Loreleystraße mit inklusivem Unterricht, angesagt. Neben Projekten wie Musik, LandArt und Theater, hat sich eine außergewöhnliche Gruppe gefunden: Die Überraschungsgärtner!

Inspiriert von Guerilla-Gärtnern hat die Lehrerin Claudia Spanily die Gruppe der „Bomben-Leger“ ins Leben gerufen: Gemeinsam vermischen sie Erde, Lehmpulver und die Samen von verschiedenen Blumen zu einer kleinen Kugel, der Blüten-Bombe. Es gibt zweierlei Sorten: die Mischblumen, bestehend aus Sonnenblumen, Kosmea, Calendula, Kapuzinerkresse, Mohn und Leinsamen, und die Mischung „blühender Zaun“, die Blumen beherbergt, die sich an Mauern, Zäunen oder Laternen hochranken. „Das wird ein Bomben-Erfolg,“ freut sich Nils, Schüler der 4. Klasse, rollt seine kleinen Kugeln und erklärt: „Ich wollte an diesem Projekt teilnehmen, weil ich mich für Gärten interessiere.“ Fee (12) fügt hinzu: „Die Südstadt ist so grau. Wir wollten die Straßen und Spielplätze verschönern.“ Insgesamt 13 Schüler aus den Klassen 4 bis 6 sind bei den Überraschungsgärtnern aktiv.

In nur zwei Stunden hat die Gruppe 400 „Blumen-Bomben“ produziert, mit einem Fähnchen mit dem Logo der Schule geschmückt und um den Chlodwigplatz, am Ubierring und in Zollstock gelegt. Claudia Spanily: „Wir haben auch vor, die Samen-Bomben zu pflegen. Wir können zu den Plätzen gehen, die Blumen bewässern und uns an dem Ergebnis erfreuen“. Alle Samen-Bomben, die bis Samstag, 23. Juni nicht platziert worden sind, werden im Rahmen der Monatsfeier der Schule zwischen 11 und 12 Uhr zum öffentlichen Verkauf angeboten. Auch die anderen Projekte werden dann ihre Ergebnisse vorstellen.


Monatsfeier Michaeli Schule mit Präsentation der Ergebnisse der Projektwoche Samstag, 23. Juni 2012, ab 10 Uhr. Weitere Informationen: Michaeli Schule Köln, Loreleystr. 3-5, 50677 Köln, Tel. 0221 2825501, www.michaeli-schule-koeln.de
 

Text: Aslı Güleryüz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Next Stop: Vringsveedel Desch am Mittwoch

1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date!

Literatur ausm Veedel: Kretische Reise

Die Südstadt auf Instagram.