×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Stabhochspringer im Rheinauhafen

Mittwoch, 15. Mai 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Nach den Verpflichtungen des deutschen Stabhochsprung-Trios Dilla, Gruber und Otto ist es den Verantwortlichen des 2.

Nach den Verpflichtungen des deutschen Stabhochsprung-Trios Dilla, Gruber und Otto ist es den Verantwortlichen des 2. Buderus Kölner RheinSpringen gelungen, den nächsten Top-Athleten für das Springen am 16.06.2013 in Köln unter Vertrag zu nehmen: Der griechische Stabhochspringer Konstadínos Filippidis (Foto: Axel Kohring/Beautiful Sports) tritt auch 2013 wieder im Kölner Rheinauhafen an. Schon im letzten Jahr war Filippidis in Köln angetreten und hatte zusammen mit Lazaro Borges (CUB) mit einer Höhe von 5,40m den zweiten Platz hinter Karsten Dilla belegt.
Dass Filippidis derzeit in hervorragender Form ist, können die DLV-Athleten bestätigen. Gleich gegen sechs von ihnen setze sich der Olympiafinalist von 2012 und derzeitige erste der Weltrangliste 2013 durch: Beim Saisonstart der IAAF Diamond League in Doha (Katar) am 10. Mai sprang er mit 5,82 Metern im zweiten Versuch nicht nur auf den ersten Platz – er steigerte seinen Freiluft-Landesrekord um weitere zwei Zentimeter. Und blieb dabei nur einen Zentimeter unter seiner persönlichen Hallenbestleistung von 5,83 m.
Weitere Informationen zum 2. Buderus Kölner RheinSpringen findet man unter www.rheinspringen.com
 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.